Springe zum Inhalt
  • Einträge
    127
  • Kommentare
    426
  • Aufrufe
    5.632

Wie Kaugummi

polli_on_the_go

232 Aufrufe

Meine letzte FA zieht sich und heute hat mich dann auch noch der PC geärgert. Ich kam auf die "brilliante" Idee mal meinen Laptop neu Aufzusetzen und dann anstelle dem Zwangsspeichern meiner Ordner in der OneDrive auch da MEGA Cloud Sync zu installieren. Da ahnte ich aber mal gar nicht, dass Windows es einem fast nur noch über Umwege ermöglicht, dass nicht direkt in der One Drive gespeichert wird und ich will ja wirklich nicht die eine mit der anderen Cloud Synchronisieren.

 

Dann dachte ich wenn ich den Sync offline schalte und die snychronisierten Ordner aufhebe, kann ich sie löschen. Tja, ich wurde eines besseren Belehrt, habe ich meine ganze Cloud leer gelöscht. Gut, dass die auch einen Papierkorb hat und ich alles wiederherstellen konnte, aber da hatte ich den Salat, denn ich konnte an keinem der Geräte arbeiten (PC, Laptop) bis alles wieder synchronisiert hat und da sich im Studium weit über 4000 Datein angesammelt haben, hat das etwas gedauert.

 

Ich habe dann nur 1,5 Aufgaben geschafft und die FA ist recht komplex. Während ich nicht auf meine Zitate zugreifen konnte, war das dann Name und Slogan sowie meine Wettbewerber, sowie die Einführung in die Thematik und die Einleitung zum Hintergrund. Ich muss morgen wirklich mit dem Textteil fertig werden, damit ich am Dienstag in Ruhe den Website Strukturbaum (zum Glück nur die ersten zwei Ebenen) und das Layout der Startseite (hier ist noch nicht klar ob in Handy, Tablet oder Desktopansicht) machen kann. Dann am Mittwoch ist auch schon meine Deadline zum Einsenden. Normalerweise gibt es bei der APOLLON für FAs keine, nicht dass das jetzt jemand denkt. Aber wer genau wissen möchte, warum, das habe ich ja in einem Vorblog geschrieben.

 

Was ich aber schon merke ist, dass ich mir etwas mehr medienpädagogischen Input gewünscht hätte. Kein Vorkauen, aber wenn ich so an das denke, was ich machen muss und was in den Heften war, hätte ich mir etwas andere Schwerpunkte in den Heften gewünscht und manches etwas kürzer (Was ist ein Smartphone, GB-A (hatte ich schon in x Modulen) und noch so ein paar Dinge. Grundsätzlich bin ich aber mit meinem zweiten WP Modul zufrieden und erinnere mich damals auch noch an die holprige Freigabe des Moduls. Sehr gut finde ich aber, dass anstelle eines Anwendungsbezogenen Hefts eine Umfangreiche Checkliste bereitsteht, in der man die Anwendung on the go übt, mit zusätzlichen Informationen, Links und einem Zugang zu einer Website (leider geht da bei mir was nicht obgleich ich eine höhere als die geforderte Flashplayerversion habe), die verschiedene didaktische Elemente zeigt. Und vielleicht ist es auch, dass, was mir medienpädagogisch fehlt, aber da streikt gerade leider nun mal die Technik und ich kann es nicht lösen.

 

So nun aber genug. Denn ab morgen beginnt das frühe Aufstehen. Bei Arbeitsbeginn um 7:30 (für Pflegeverhältnisse schon spät) und Pendelzeiten von 1 bis 1,5 Stunden (je nach Anschluss) heißt das um spätestens 5:30 aus dem Haus. Da habe ich mir gedacht, dass ich am besten nicht erst am 01.06. anfange früh aufzustehen, sondern eben ab morgen. Mal sehen wie das wird, bin da auf jeden Fall etwas aus der Übung.



4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

spätestens 5:30 aus dem Haus

 

Uff, das ist früh. Da ist ein bisschen Umgewöhnung bestimmt sinnvoll, um nicht an den ersten Tagen nur als Zombie auf der Arbeit anwesend zu sein 😉.

 

Was ist denn so deine "natürliche" Aufstehzeit? 

 

Da bin ich ja doch sehr froh über meinen Job mit Arbeitsbeginn üblicherweise zwischen 08:30 Uhr und 9 Uhr. Dafür wird es halt abends auch oft später bis zum Feierabend...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
polli_on_the_go

Geschrieben

vor 2 Stunden, Markus Jung schrieb:

 

Uff, das ist früh. Da ist ein bisschen Umgewöhnung bestimmt sinnvoll, um nicht an den ersten Tagen nur als Zombie auf der Arbeit anwesend zu sein 😉.

Das eher nicht. Zur Klausur bin ich auch um 4 aufgestanden nach Bremen und am Tag selbst wieder zurück. Grundsätzlich macht mir das wenn ich einmal damit anfange nicht wirklich was aus, was einen Zombiemodus auf der Arbeit verursacht, der Tag danach ist dann nur recht kurz wegen technischem k.o. ;) 

vor 2 Stunden, Markus Jung schrieb:

Was ist denn so deine "natürliche" Aufstehzeit? 

Nach Thesis-Klausure-FA-Marathon-Phase zwischen Koma und Scheintot, aber so langsam müsste ich den chronischen Schlafmangel durch Extrembeanspruchung 24/7 seit November aufgeholt haben.

 

vor 2 Stunden, Markus Jung schrieb:

Da bin ich ja doch sehr froh über meinen Job mit Arbeitsbeginn üblicherweise zwischen 08:30 Uhr und 9 Uhr. Dafür wird es halt abends auch oft später bis zum Feierabend...

 

Ich habe keine Kernarbeitszeit aber der Kundenverkehr beginnt um 7:30, theoretisch kann ich aber auch ab 6:30 anfangen. Mal sehen, wie sich das alles einpendelt. Und zur  Not kann ich ja auch noch von Dorsten nach Duisburg etwas Schlaf nachholen je nachdem welche Route ich wähle (was angesichts der Gleisarbeiten hier ab Dorsten im Moment ein wenig Russisch Roulette gleicht)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Never touch a runnning system - und schon gar nicht, wenn man eine wichtige Arbeit schreibt. :sad:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
polli_on_the_go

Geschrieben

vor 8 Stunden, psychodelix schrieb:

Never touch a runnning system - und schon gar nicht, wenn man eine wichtige Arbeit schreibt. :sad:

Siehe den zweiten Thesis Beitrag oder so. Es war ja kein running System und ich war viel unterwegs, weshalb es wichtig  war den Laptop zur Arbeit wieder zu überzeugen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung