Springe zum Inhalt
  • Einträge
    19
  • Kommentare
    87
  • Aufrufe
    586

Ich lebe noch xD

HappyMogry

134 Aufrufe

Ahoi zusammen,

 

Sicher wundern sich schon einige, wo der Bericht zu meiner Prüfung bleibt 😉 Er folgt jetzt erst, da ich zum Einen erstmal die Nachwirkungen vom dem ganzen Stress im Vorhinein einigermaßen verdauen musste, zum Anderen ganz einfach, weil es bei uns Pflicht ist vor der Klausur eine Eidesstattliche Erklärung zu unterschreiben, die nächsten 48 Stunden mit niemandem über die Inhalte zu sprechen (man frage mich bitte nicht wieso xD)

 

Jedenfalls, jetzt darf ich wohl 😉

 

Dummerweise bin ich ziemlich unsicher ... Die Klausur war wirklich sehr sehr schwer - dass einige dieses Modul als "Horror-Modul" bezeichnen kann man evtl nachvollziehen ... Ich habe mich schon bei der ersten Aufgabe gefragt, ob der Prof das ernst meint 😝

 

Ich habe mein Bestes gegeben, nur kann ich es überhaupt nicht einschätzen - es kann gereicht haben, es kann auch knapp nicht gereicht haben ... Lustigerweise habe ich das Gefühl, dass mir ausgerechnet der Multiple Choice Teil "das Genick gebrochen" haben könnte. Ich hatte ja bereits erzählt, dass man zusätzlich zu einer gewissen Gesamtpunktzahl noch jeden der drei Teilbereiche einzeln bestehen muss - und das ist glaube ich der casus knacktus 😝 der erste Bereich war schwer aber machbar wenn man seine Fachtermini in Form endloser kurz-Definitionen beherrschte und nicht so blöd war wie ich, bei der Identifikation literarischer Stilmittel die richtige Antwort nachdem man sie schon hatte durchzustreichen und die falsche hinzuschreiben 😜 Auch wenn ich einige kleine "Schönheitsfehler" wie die falsche rhetorische Figur *in den Allerwertesten beiß* vermute, sollte der Bereich eigentlich (Betonung auf eigentlich!) geklappt haben, zumindest für die geforderten 7 Punkte.

So ... und dann kam Genette 😝 

Nicht, dass ich von Erzähltextanalyse nach Gérard Genette nun überhaupt keinen Plan hätte ... Ich habe brav die Analysekategorien und deren Bedeutung gelernt und anhand praktischer Beispiele durchexerziert, allerdings habe ich mich von vorneherein schwer mit der Begründung meiner Wahl getan - und dafür gab's die meisten Punkte ... Abgesehen davon, dass die zu analysierenden Abschnitte nicht die leichtesten waren xD Gehen wir mal vom worst case aus: gesetzt den Fall, meine Begründungen wären von vorne bis hinten Käse - dann müsste ich, um auf die geforderten 7 Punkte zu kommen JEDE Antwort richtig angekreuzt haben ... Und das kann ich mir nun beim besten Willen nicht vorstellen, so unsicher wie ich war. Hoffen wir einfach auf ein paar Glückstreffer bzw eine gute Intuition ... Vielleicht rutsche ich ja durch 😉

 

Bereich 3 - literarische Epochen und die wichtigsten Literaturtheorien - war ebenfalls echt mies ... Wir durften uns zwar von jeweils vier Möglichkeiten zwei zum Bearbeiten aussuchen - und ich bilde mir ein, dass es immer genau jeweils zwei gab, von denen ich im Ansatz einen Plan hatte - aber was waren denn das bitte für Aufgabenstellungen??? Die Aufgabe zur Klassik kann ich nicht mal mehr wiedergegeben, da hatte ich im Leben noch nichts von gehört 😝 (ich übertreibe ein wenig) - aber spätestens da habe ich mir die Frage gestellt, ob der Prof uns vielleicht "reinreiten" will ... Im Vorfeld der Klausur hieß es immer wieder (und das war auch der Tenor in der Probeklausur): Sie müssen den Fokus auf die Problematik der Epochenbestimmung / - abgrenzung legen. So, jetzt ratet bitte dreimal, was NICHT gefragt wurde 😜 dafür ultra schweres "innerepochales" Zeug (so viel zum Thema, die Exzerpte immer weiter verkürzen und nur die allerwichtigsten Schlagworte zur jeweiligen Epoche lernen *ähäää* - das hätte mich fast "den Kopf gekostet") 

Die Literaturtheorie ging dann wieder ... Anhand von markanten Schlagworten erkennen, zuordnen, einen zentralen Vertreter nennen und zwei von vier näher erläutern (wobei auch das natürlich die schwierigeren waren 😜). Das einzig blöde ist, dass ich im Nachhinein glaube, die Dekonstruktion mit dem Poststrukturalismus vertauscht zu haben bzw die Zuordnung falsch gemacht zu haben ... Da das Eine aus dem anderen hervorgeht und unmittelbar darauf aufbaut scheint das im ersten Moment nicht so schlimm - allerdings weiß ich nicht, welche von beiden Antworten der Prof "hören wollte" und wenn ich jetzt einen Abriss zur Dekonstruktion geschrieben habe, er wollte aber explizit den Poststrukturalismus (den ich immerhin erwähnt habe), dann gute Nacht, Marie 😝

 

So bleibt es also im Grunde genommen in jedem Bereich eine wackelige Angelegenheit. 

 

Ich hoffe bloß, dass meine Cousine recht hat wenn sie sagt: je mieser das Gefühl, desto besser die Note 😜😜😜

 

Da ich jetzt eh nicht mehr tun kann als der Dinge harren die da kommen, ab und zu ein kurzes Stoßgebet losschicken und hoffen, dass der Prof seine selbstgenannte Korrekturzeit von fünf Wochen einhält (je eher ich weiß, woran ich bin, desto besser), habe ich beschlossen nach dem ganzen Stress jetzt erstmal "Semesterferien" zu machen. Ich setze das deshalb in Anführungszeichen, weil wir offiziell keine Ferien haben, das SoSe geht bis zum 30.09., das WiSe startet am 01.10. - aber obwohl theoretisch noch irgendwelche Sachen im Forum laufen, ist mir das jetzt mal gepflegt egal 😉

 

In diesem Sinne - drückt mir die Daumen. Wenn ich da bestanden habe, kann es nicht mehr schwerer werden ... Hoffe ich 😉

 

Also, schönen Sonntag zusammen! 



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Daumen sind gedrückt - gut, dass du es jetzt hinter dir hast.

 

Wie ging es dir denn jetzt direkt vor und in der Klausur und wie waren so die Rahmenbedingungen (Raum etc.)?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh, das war sehr angenehm - hatte nur insgesamt nicht meinen besten Tag ... War ja auch immer noch erkältet und so 😜

 

Danke für's Daumen drücken 😊☺️😊

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung