Springe zum Inhalt
  • Einträge
    14
  • Kommentare
    43
  • Aufrufe
    1.108

Abschied

Drea80

455 Aufrufe

Nun ist es also so weit, und ich sage der SRH Adieu....

 

Meine Exmatrikulation zum 31.12.2018 hat schlussendlich noch geklappt, ich warte nur noch auf die Unterlagen (zu diesem 'Krimi' werde ich mal gesondert berichten :-) ).

 

Ich wollte ja noch einmal schreiben, warum die SRH für mich nun leider doch nicht der richtige Anbieter ist und welche Kriterien mir nun wichtig sind.

 

Ausschlaggebend sind 2 Punkte gewesen, erstens die Hausarbeiten und Einsendeaufgaben, zweitens die Klausurtermine.

Ersteres war ursprünglich für mich ja ein Grund für die SRH gewesen, ich wollte ja kein Studium, in dem ich nur Klausuren schreibe, auch aus Sorge, dann bei der Thesis ins kalte Wasser springen zu müssen. Ich hab nun aber gemerkt, das dies für mich einfach die falsche Wahl war. Neben dem Aufwand stellt mich die Prügungsform auch nicht zufrieden. Theoretisch sind die Arbeiten machbar, ohne auch nur einmal in die Studienbriefe zu schauen (es gibt/ gab wohl auch Kommilitonen, die das so machen). Auch unter Einsendeaufgaben hatte ich mir eher etwas anderes vorgestellt, Transferaufgaben, die mit den Studienbriefen beantwortet werden können. Hier sind es halt kleine Hausarbeiten.

Die Themen der HA's und EA's sind allerdings durchweg interessant gewesen, da kann ich nichts beanstanden, gerade deswegen reicht mir einfach die Bearbeitungszeit nicht aus, ich wäre gerne viel tiefer ins Thema eingedrungen.

Der zweite Punkt bzgl. der Klausurtermine wird ja von der SRH angegangen, dazu also ein klares Daumen hoch, nur glaube ich nicht, das ich das in meiner Studienzeit noch vollumfänglich hätte nutzen können.

Die aktuellen Klausurtermine sind mir einfach zu ungünstig gelegt. Januar, März, April, Juli, September, Oktober. Eine Überlegung, die ich noch hatte, war es, 2019 alle Klausuren zu erledigen, um dann im Anschluss in meinem Tempo die schriftlichen Arbeiten erledigen zu können. Die angebotenen Klausurtermine hätten dies aber wirklich schwierig gemacht.

 

Was waren nun meine Kriterien für die Suche nach einer neuen FH?

Es muss strukturierter und geordneter sein, auch von Außen vorgegeben, zu viel Freiheit lässt mich ganz schnell alles aufschieben, der Großteil der Prüfungsleistungen sollte über Klausuren zu erbringen sein, Klausurtermine sollten flexibler sein (kein Muss), maximal gleich viele Module wie an der SRH, das Gesamtpaket muss passen.

All dies und noch einiges mehr habe ich gefunden und sobald ich 'offiziell' immatrikuliert bin, werde ich auch verraten, wohin es mich nun verschlagen hat.

 

Zur SRH möchte ich abschließend aber noch sagen, das es eine tolle FH ist, der Service 1A war (grade jetzt zum Jahreswechsel dürfte ich sehr genervt haben), mir die Studienbriefe inhaltlich gut gefallen haben, die Zusatzangebote auch ausreichend sind und ich es schon sehr vermissen werde, mich im Mobile Campus einzuloggen.

Würde ich es jetzt etwas dramatisch formulieren, so blickte ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge in die Zukunft, aber Drama liegt mir nicht so und ich freu mich schon unglaublich auf die neuen Erfahrungen.

 

Man liest sich ;-)



4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Danke für deine Erläuterungen, die ich nachvollziehbar finde und auch interessant zu lesen, dass auch in Zeiten von immer mehr Flexibilität (die du dir ja in gewissen Bereichen durchaus auch wünscht) vorgegebene Strukturen von einigen weiter erwünscht sind. Ich bin gespannt, für welchen Anbieter du dich nun entschieden hast und wie es mit dem Wechsel und einer möglichen Anrechnung von  bereits erbrachten Leistungen läuft.

 

Du kannst dann ja überlegen, ob du diesen Blog weiterführst oder dafür einen neuen Blog startest (was ich fast sinnvoller fände, so dass dann eine klare Zuordnung möglich ist).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich wünsche Dir alles Gute und das Du beim neuen Anbieter "ankommen" wirst.  Besser jetzt diese Entscheidung zu treffen als später, wenn man sich noch duchgequält hätte.

Das wird sich fügen - ich wünsche es Dir 👍

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hey, harte Entscheidung aber scheinbar eine wohlüberlegte. Ich habe schon so eine Vermutung, wo es hingeht... und wünsche dir alles Gute für den "Neustart". Wir brauchen da noch ein wenig... 

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Markus Jung Hast Recht, ein neuer Blog macht mehr Sinn. Habe ich nun auch so gemacht. Ich bin immer etwas hin und hergerissen zwischen Freiheit und festen Vorgaben. Im Idealfall ist ein Mix aus beidem für mich das Beste, wobei es etwas mehr auf festen Vorgaben liegen darf.

 

@Polypropylen Vielen Dank! Ein bisschen habe ich schon das Gefühl, angekommen zu sein und alles was ich in der SRH schon gelernt habe, nehme ich ja mit. Das merke ich aktuell immer wieder.

 

@phoellermann Vielen Dank! Es geht an die PFH Göttingen, wie man meinem neuen Blog entnehmen kann :-) Kommt das ihrer Vermutung nahe?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...