Springe zum Inhalt
  • Einträge
    15
  • Kommentare
    82
  • Aufrufe
    1.375

Schnelle Benotung

Basaltkopp

279 Aufrufe

Hallo Zusammen,

 

heute kam bereits die Note von der Klausur vom 06.03. Nach ziemlich genau 2 Wochen, ich glaub so schnell hatte ich von einer Klausur noch nie die Note. Es ist sogar eine 2,3 geworden und damit ein bißchen besser wie meine Schätzung.

Jetzt kann ich also den nächsten Haken hinter einer Prüfungsleistung machen.

 

Am 06.04. schreib ich ja bereits Mathe. Die Vorbereitung läuft ganz gut, selbst gestern Abend im Hotel konnte ich was machen und mir ist sogar bei einer Aufgabe die Erleuchtung gekommen, wieso das so gelöst wurde. Das habe ich am Wochenende echt nicht verstanden und gestern das Heft durchgeblättert und 'zack' war ich bei der richtigen Erklärung.

 

Nebenbei habe ich noch mit den Heften für Schaltungssimulation angefangen und eine A Aufgabe erledigt. Das Modul ist echt interessant und schließt mit einem Labor ab, welches ich im Herbst besuchen möchte. Dazu muss ich aber noch eine Eingangsprüfung erledigen, welche ich erst nach Mathe anfordern und angehen werde.

 

Das solls erstmal wieder gewesen sein.

 

bis denne



6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Supi, klasse.

Also mehrere Dinge gleich:

Die tolle Note, die flotte Benotung, der Aha-Effekt bei Mathe und vor Allem deine aktuelle, merkliche Motivation  😄

 

super  :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke euch beiden.

@MichiBER wie hast Du mir neulich geschrieben? "Das nächste Motivationstief kommt bestimmt."

Ich sehe meins schon am Horizont, wie es mich höhnisch angrinst und mit den Heften zu Regelungstechnik winkt 😂

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Basaltkopp

Ihr beide (Du und die Regelungstechnik) werdet wohl keine Freunde mehr, wa? 😅

 

Ach was, fokussiere Dich nicht so sehr (vor Allem so negativ) auf dieses Modul. Andere haben es ja schließlich auch irgendwie gepackt. Tschakka!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 12 Stunden, MichiBER schrieb:

Ihr beide (Du und die Regelungstechnik) werdet wohl keine Freunde mehr, wa? 😅

Das kann ich aber gut nachvollziehen - in meinem damaligen Präsenzstudium war das mein schwerstes Fach. Das lag daran, dass der Dozent nicht richtig Deutsch konnte, er das Fach rein mathematisch, d.h. ohne jeden praktischen Bezug, anging und wir sowieso nur drei Monate von der ersten Stunde bis zur Klausur hatten.

Die Klausur gliederte sich in zwei Aufgaben - jede gab 50% der Punkte:

1) Stelle die DGL für ein gegebenes Netz auf.

2) Löse die DGL.

 

Summa summarum ging das absolut daran vorbei, wie ich heute mit dem (eigentlich interessanten) Fachgebiet Regelungstechnik konfrontiert werde.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@thewulf00, genau das ist das Problem. Beim Bachelor war das auch so. Der Tutor hat es fachlich echt drauf, konnte es aber nicht rüberbringen bzw. hat so ein hohes Wissen verlangt das war völlig daneben. Wer in der Klausur mit ner 4,0 bestanden hatte, hatte gefühlt eine 1,0.

Ich hab nichts gegen schwere Klausuren, aber sie sollten wenigstens fair gestellt sein. 

Und das seh ich aktuell bei Regelungstechnik wieder nicht und nur daher kommt meine Abneigung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...