Springe zum Inhalt

M.Eng Elektrotechnik...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    2
  • Kommentare
    4
  • Aufrufe
    113

Über diesen Blog

...oder bin ich denn verrückt

Einträge in diesem Blog

Basaltkopp

Erstes Paket

Hallo Zusammen,

 

heute ist endich das erste Pakekt mit den Studienheften gekommen.

Die Größe des Paktes hat mich nicht mehr geschockt, war ich das doch bereits vom Bachelor gewohnt ;-)

Da der Studiengang Elektrotechnik noch ganz frisch ist, möchte ich hier ein wenig genauer berichten.

 

Im Paket enthalten ist das Studiendepot, mit Studentenausweis, Prüfungsordnung Allgemein (PO-Allg.),Briefumschlägen, Block, Kuli, Traubenzucker, Haftmarker und Studiendokumenten.

Es gibt wieder einen Taschenrechner Casio fx-82MS in schwarz (schade, ich hatte mich so auf den türkisen gefreut :-))

 

An Heften ist dabei:

 

- der Studienbegleiter SBELM-PO1

- Nummerische Mathematik Teil 1 und Teil 2 MAI28 und MAI29

- Buch "Methodische Entwicklung technischer Produkte" mit Begleitheft PDD00

- Buch "Wissenschaftliches Arbeiten" von Balzert mit Begleitheft WAM01

- Buch "Technische Mechanik 3 Dynamik

- Begleitheft zu HRTBU1 (Höhere Regelungstechnik)

 

Es ist noch nicht das komplette Material da, aber das wird noch nachgeschickt.

 

Ich bin auf jeden Fall gespannt was mich erwartet und freu mich drauf.

 

Bis denne

 

 

20180118_145517.jpg

Basaltkopp

Anmeldung

Hallo Leute,

ich melde mich dann auch mal wieder zu Wort.

Nachdem ich im Januar 2017 meinen Bachelor erfolgreich beendet habem konnte ich das ganze Jahr schön entspannt genießen.

Es hat sich wirklich gut angefühlt. Die erste Zeit war es komisch nichts mehr lernen zu müssen und so habe ich einen Lehrgang bei der SGD zum Qualitätsmanager belegt. Dort habe ich gemerkt, dass das Thema nichts für mich ist und habe daher auch nicht die TÜV Prüfung abgelegt.

Den Lehrgang habe ich recht schnell absoviert, nur was jetzt? Was mache ich jetzt mit meiner ganzen vielen Freizeit? Ich habe mich dann über verschiedene Master Studiengänge informiert und habe nichts gefunden was mich so richtig anspricht. Wirtschaftsing., Qualitätsmanagement das war alles nichts für mich.

Dann kam im Sommer die Info von der WBH das sie den Studiengang Elektrotechnik als Master anbieten werden. Zuerst dachte ich, "hmm nochmal Elektrotechnik, nochmal alles wiederholen, das will ich nicht." Dazu muss man wissen, das ich eine Ausbildung zum Kommunikationselektroniker-Informationstechnik, den Techniker Informations-und Kommunikationstechnik und den Bachelor Elektrotechnik-Telekommunikation abgeschlossen habe. Ich befüchtete das ich bei Master alles noch mal durchkauen muss.

Aber weit  gefehlt. Die Module lesen sich durchaus interessant und gar nicht so E-Technik lastig wie befürchtet. Damit war die Entscheidung gefallen.Leider kann man erst zum 01.01.2018 starten und so konnte ich das Jahr nutzen und war dreimal für eine Woche an einer THW Bundesschule für Lehrgänge.

Jetzt ist es dann bald soweit und es geht wieder los. Endlich kann ich die Zeit in Hotelzimmern wieder sinnvoll nutzen. Ich freu ich tatsächlich drauf, auch wenn ich weiß das es nochmal hart werden wird.

 

Ich wünsche euch allen noch eine schöne Weihnachtszeit

Basaltkopp

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung