Springe zum Inhalt
  • Einträge
    5
  • Kommentare
    29
  • Aufrufe
    749

Über diesen Blog

...oder bin ich denn verrückt

Einträge in diesem Blog

 

Er lebt noch, oder wieder!

Hallo Zusammen,   ich wünsche allen ein frohes neues Jahr. Mein letzter Eintrag ist ja schon eine Weile her, also will ich mal eben berichten wie es so läuft. Die Motivation für das Master Studium hat mir Mitte 2018 total gefehlt. Ich sah keinen Sinn darin, da mir der Master zur Zeit nichts bringt. Dem entsprechend hab ich so gar nichts fürs Studium gemacht und häng ein wenig nach. Im Juni oder war es Juli hab ich die Klausur für Produktenstehung geschrieben, dies war bis Dezember meine einzige Prüfungsleistung. Auch die sehr gute Note konnte mich nicht motivieren. Im Herbst habe ich dann die B-Aufgabe Qualitätsmanagement angefordert und gehofft damit wieder einen Einstieg zu finden. Aber weit gefehlt. Das Thema ging so gar nicht an mich und ich habe die Aufgabe im Dezember dann abgegeben. Dafür, das ich mich nicht wirklich angestrengt habe, war die Note wieder sehr gut ;-). Das und der Austausch mit @MichiBER -danke hierfür 👌👍- haben mich wieder motiviert wieder mit dem Lernen anzufangen. Leider hab ich momentan drei Hammermodule vor mir, Höhere Mathematik, Höhere Regelungstechnik und Elektromechanische Systeme🤢🤮 🤮, was nicht gerade lernfördernd ist. Das Motto hier heißt "Vier gewinnt" 😂. Aber ich werde mich auf meinen Hosenboden setzen und mich dadurch kämpfen. Aufgeben ist keine Option 💪. Die Matheklausur habe ich für Anfang April geplant und nebenbei habe ich mit meinem Wahlfach -"F&E Management"-angefangen. Ein Fach Mathelastig, ein Fach lesen und auswendiglernen. Das Prinzip hat beim Bachelor schon ganz gut funktioniert. Die Klausur F&E Management schreib ich vll. im März oder auch im April eine Woche nach Mathe.   Ziel für 2019: - Klausur HMM                       - Klausur HRT                       - Klausur EMSY                       - Klausur FEM   Mal sehen was davon realisiert wird 🙈.   Das soll es auch erstmal wieder gewesen sein. So long.   Schönen Sonntag  

Basaltkopp

Basaltkopp

 

Es läuft...

Hallo allerseits,   die ersten Wochen im Master sind jetzt rum und ich muss sagen, es läuft. Ich hab bereits die B-Aufgaben zu wissenschaftlichen Arbeiten und Numerische Mathematik abschließen können und bin mit beiden  Ergebnissen zufrieden. In Mathe musste ich zwar intervenieren, weil ich ein besseres Gefühl hatte und konnte meine Note schließlich verbessern. Der Dozent hatte bei einer Aufgabe einen Fehler ausgemacht, wo keiner war 😄.  Die Noten kamen jeweils einen Tag nach der Abgabe der Aufgaben und würden damit recht schnell korrigiert.  Alles in allem bin ich mit dem Verlauf im Master ziemlich zufrieden. Fehlen ja nur noch 84 CP 😂.    Jetzt werde ich mit Produktentwicklung weitermachen und mich langsam an Regelungstechnik machen 😣.   Das sollte es erstmal gewesen sein.    Schöne Grüße    

Basaltkopp

Basaltkopp

 

Paket 1.1

Hallo Zusammen, mittlerweile ist die erste Woche im Master schon rum und ich komm recht gut vorran. Das erste Matheheft (MAI28) ist soweit bearbeitet,das ich verstehe was ich da mache. Da ich diese Woche viel in Hotels war, hab ich auch sehr viel im Balzert lesen können. Wieso hatte ich das Modul nicht schon im Bachelor? Gibt es hier überhaupt Bachelor Studenten die das Modul Wissenschaftliches Arbeiten haben? Naja, für das Modul habe ich zumindest schonmal die B-Aufgabe angefordert. Es ist ja mittlerweile an der WBH neu, das man 180 Tage Zeit zum abgeben hat. Beim Bachelor war das noch unbegrenzt. Am letzten Wochenende ist mir bei der Durchsicht meiner Lieferung auch aufgefallen, das ich ein falsches Buch erhalten habe. Das Buch Technische Mechanik gehört nicht dazu, dafür fehlte mir das Buch Höhere Regelungstechnik. Ich weiß jetzt nicht was schlimmer ist Heute hat mich die WBH angerufen, um mich willkommen zu heißen und mir die Möglichkeit zugeben, Fragen zu stellen. Habe dann nur erwähnt, das ich bereits meinen Bachelor an der WBH gemacht hatte, da war das Gespräch schnell rum :-) Momentan überlege ich noch, ob ich das Einführungsseminar besuche. Es ist freiwillig und ich weiß nicht ob es etwas bringt.   Seit Donnerstag plage ich mich mit einer fiesen Augenentzündung rum, die dank Salbe heute besser geht. Ich suche noch den Zusammenhang zwischen dem Lernstoff und der Entzündung .   Ich wünsche allen ein schönes Wochenende  

Basaltkopp

Basaltkopp

 

Erstes Paket

Hallo Zusammen,   heute ist endich das erste Pakekt mit den Studienheften gekommen. Die Größe des Paktes hat mich nicht mehr geschockt, war ich das doch bereits vom Bachelor gewohnt ;-) Da der Studiengang Elektrotechnik noch ganz frisch ist, möchte ich hier ein wenig genauer berichten.   Im Paket enthalten ist das Studiendepot, mit Studentenausweis, Prüfungsordnung Allgemein (PO-Allg.),Briefumschlägen, Block, Kuli, Traubenzucker, Haftmarker und Studiendokumenten. Es gibt wieder einen Taschenrechner Casio fx-82MS in schwarz (schade, ich hatte mich so auf den türkisen gefreut :-))   An Heften ist dabei:   - der Studienbegleiter SBELM-PO1 - Nummerische Mathematik Teil 1 und Teil 2 MAI28 und MAI29 - Buch "Methodische Entwicklung technischer Produkte" mit Begleitheft PDD00 - Buch "Wissenschaftliches Arbeiten" von Balzert mit Begleitheft WAM01 - Buch "Technische Mechanik 3 Dynamik - Begleitheft zu HRTBU1 (Höhere Regelungstechnik)   Es ist noch nicht das komplette Material da, aber das wird noch nachgeschickt.   Ich bin auf jeden Fall gespannt was mich erwartet und freu mich drauf.   Bis denne    

Basaltkopp

Basaltkopp

 

Anmeldung

Hallo Leute, ich melde mich dann auch mal wieder zu Wort. Nachdem ich im Januar 2017 meinen Bachelor erfolgreich beendet habem konnte ich das ganze Jahr schön entspannt genießen. Es hat sich wirklich gut angefühlt. Die erste Zeit war es komisch nichts mehr lernen zu müssen und so habe ich einen Lehrgang bei der SGD zum Qualitätsmanager belegt. Dort habe ich gemerkt, dass das Thema nichts für mich ist und habe daher auch nicht die TÜV Prüfung abgelegt. Den Lehrgang habe ich recht schnell absoviert, nur was jetzt? Was mache ich jetzt mit meiner ganzen vielen Freizeit? Ich habe mich dann über verschiedene Master Studiengänge informiert und habe nichts gefunden was mich so richtig anspricht. Wirtschaftsing., Qualitätsmanagement das war alles nichts für mich. Dann kam im Sommer die Info von der WBH das sie den Studiengang Elektrotechnik als Master anbieten werden. Zuerst dachte ich, "hmm nochmal Elektrotechnik, nochmal alles wiederholen, das will ich nicht." Dazu muss man wissen, das ich eine Ausbildung zum Kommunikationselektroniker-Informationstechnik, den Techniker Informations-und Kommunikationstechnik und den Bachelor Elektrotechnik-Telekommunikation abgeschlossen habe. Ich befüchtete das ich bei Master alles noch mal durchkauen muss. Aber weit  gefehlt. Die Module lesen sich durchaus interessant und gar nicht so E-Technik lastig wie befürchtet. Damit war die Entscheidung gefallen.Leider kann man erst zum 01.01.2018 starten und so konnte ich das Jahr nutzen und war dreimal für eine Woche an einer THW Bundesschule für Lehrgänge. Jetzt ist es dann bald soweit und es geht wieder los. Endlich kann ich die Zeit in Hotelzimmern wieder sinnvoll nutzen. Ich freu ich tatsächlich drauf, auch wenn ich weiß das es nochmal hart werden wird.   Ich wünsche euch allen noch eine schöne Weihnachtszeit Basaltkopp

Basaltkopp

Basaltkopp



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung