Springe zum Inhalt

Basaltkopp

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    139
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

148 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Wilhelm Büchner Hochschule
  • Studiengang
    Elektrotechnik
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

266 Profilaufrufe
  1. @thewulf00, genau das ist das Problem. Beim Bachelor war das auch so. Der Tutor hat es fachlich echt drauf, konnte es aber nicht rüberbringen bzw. hat so ein hohes Wissen verlangt das war völlig daneben. Wer in der Klausur mit ner 4,0 bestanden hatte, hatte gefühlt eine 1,0. Ich hab nichts gegen schwere Klausuren, aber sie sollten wenigstens fair gestellt sein. Und das seh ich aktuell bei Regelungstechnik wieder nicht und nur daher kommt meine Abneigung.
  2. Danke euch beiden. @MichiBER wie hast Du mir neulich geschrieben? "Das nächste Motivationstief kommt bestimmt." Ich sehe meins schon am Horizont, wie es mich höhnisch angrinst und mit den Heften zu Regelungstechnik winkt 😂
  3. Hallo Zusammen, heute kam bereits die Note von der Klausur vom 06.03. Nach ziemlich genau 2 Wochen, ich glaub so schnell hatte ich von einer Klausur noch nie die Note. Es ist sogar eine 2,3 geworden und damit ein bißchen besser wie meine Schätzung. Jetzt kann ich also den nächsten Haken hinter einer Prüfungsleistung machen. Am 06.04. schreib ich ja bereits Mathe. Die Vorbereitung läuft ganz gut, selbst gestern Abend im Hotel konnte ich was machen und mir ist sogar bei einer Aufgabe die Erleuchtung gekommen, wieso das so gelöst wurde. Das habe ich am Wochenende echt nicht verstanden und gestern das Heft durchgeblättert und 'zack' war ich bei der richtigen Erklärung. Nebenbei habe ich noch mit den Heften für Schaltungssimulation angefangen und eine A Aufgabe erledigt. Das Modul ist echt interessant und schließt mit einem Labor ab, welches ich im Herbst besuchen möchte. Dazu muss ich aber noch eine Eingangsprüfung erledigen, welche ich erst nach Mathe anfordern und angehen werde. Das solls erstmal wieder gewesen sein. bis denne
  4. Naja, bei so reinen "Schreib-Klausuren" kann ich es extrem schlecht einschätzen wie der Prüfer das bewertet. Man kanm seitenweise schreiben und trifft einfach den Punkt und die Schlagwörter nicht, oder man schreibt sehr knapp (so wie ich) und hofft das alles enthalten ist 🙂 Hinzukommt, das ich bei einer Aufgabe (15 Punkte) gar nicht wußte was er von mir wollte und hab mir was aus der Nase gezogen 😄.
  5. Genauso sehe ich das auch. Dafür gibts doch die Vorgaben 🙄
  6. Hallo Leute, heute habe ich mal wieder eine Klausur hinter mich gebracht. Ich hoffe zumindest das ich bestanden hab 🙂 Das Modul war Forschungs- und Entwickliungsmanagment. DIe Klausur bestand aus 6 Fragen, zu denen ich auch was schreiben konnte. Ich hoffe einfach mal das da viel verwertbaren dabei ist was der Prüfer lesen will. Einschätzen kann ich es so gar nicht. Bestanden dürfte es sein, vll irgendwas zwischen 2,7 und 4. Heute war ich der einzige der die Klasurur geschrieben hat. Mit mir im Raum waren noch zwei weitere Studenten, die aber auch unterschiedliche Klausuren hatten. So eine kleine Runde hab ich, glaub ich, noch nicht erlebt, war aber sehr entspannt, was nicht zuletzt an der Aufsicht lag. Ich hatte den Mann jetzt schon öfter und der ist so entspannt. Manche können es ja gar nicht haben, wenn vor einer Klausur jemand "blöde" und lustige Sprüche bringt, aber ich finds toll 😁. Wie geht es jetzt bei mir weiter? Am 06.04. steht bereits mit Höhere Mathematik die nächste Klausur an. Ich hab die beiden Hefte soweit durch und auch teilweise verstanden. Jetzt geht es ans festigen. Nach Mathe werd ich die Laboreingangsprüfung für Schaltungsentwurf (endlich ein interessantes Thema) anfangen. Ich möchte im Herbst dazu das Labor machen. Nebenbei werde ich dann mit Regelungstechnik oder Elektromechanische Systeme anfangen 🤮. schönen Abend euch allen.
  7. Von mir auch Herzlichen Glückwunsch. Ist ein tolles Gefühl, wenn man es dann endlich geschafft hat 🍻
  8. Basaltkopp

    Leute gibts...

    Ein herzerfrischendes moin moin an alle Durchgeknallten 😁, gestern ist mir was passiert, das muss ich einfach loswerden. In unserer Master WhatsApp Gruppe kam die Frage, wer die und die B-Aufgabe schon hat. Da ich diese erledigt hatte bejahte ich dies. Daraufhin wurde ich von der fragenden Person gebeten meine Lösung ihm zu schicken oder sie in die DropBox zu laden, da er bereits 20 Seiten geschrieben und erst bißchen mehr wie die Hälfte der Aufgaben bearbeitet hätte. Die Aufgaben wären teilweise doof und er wollte da jetzt auch nicht zu viel Zeit für verlieren 🙄. Dazu muss man sagen, das genau diese Person sich letztes Jahr über die Leichtigkeit der B Aufgaben beschwert hat, weil er so wenig Zeit investiert, die Hefte nicht richtig gelesen hat und trotzem eine super Note bekommen hat und was das wohl über das Niveu des Masters aussagt. Ich fand diese Aufgabe hingegen alles andere als leicht. Ich habe ihm dann heute morgen geantwortet, das er -das keiner- meine Lösung erhalten wird, sondern er mir sagen soll wo es bei ihm hakt und ich dann gerne bereit bin zu helfen und zu schauen wie ich das gelöst hab. Bis jetzt kam noch keine Antwort dazu. So ein Verhalten ärgert mich total. Ein Master Studium ist nunmal kein Zuckerschlecken und man muss sich halt hinsetzen und was machen. Wer das nicht möchte und auf möglichst einfachen Weg das Ziel erreichen will, sollte überlegen ob das Studium wirklich was für ihn ist. Ich habe darüber auch mit @MichiBER geschrieben, der voll auf meiner Seite ist und auch solche Erfahrungen gemacht hat. Am Ende hat keiner was davon, schon gar nicht wenn das rauskommt. Das ist es mir echt nicht wert. Das musste ich jetzt mal rauslassen 🙈 schöne Grüße
  9. @MichiBER Nomalerweise besuch ich die Reps ja auch, aber hier wäre das Rep dienstags und die Klausur Mittwoch. Ich will nicht zwei Urlaubstage dafür opfern. Die Online Reps finde ich auch besser, eben wegen den erwähnten zeitlichen Abständen. Ein Tag vor der Klausur ist das immer blöd. Hehe, ja ich hoffe das mit dem Bier klappt auch 😂 @thewulf00 Nein das sind ja zweil völlig verschiedene Themen, aber ich bin mit dem Durcharbeiten der Hefte durch und will das Thema abschließen. Die nächstmöglichen Termine könnte ich nicht wahrnehmen und dann zieht sich das bis zum nächsten Termin. Ich möchte nicht noch mehr Zeit verlieren und mach das dann lieber so.
  10. Bei F&E Management schenk ich mir das REP, aber bei Mathe werde ich es definitiv mitnehmen. Ist auch bereits gebucht.
  11. Hallo Zusammen, ich habe jetzt zwei Klausuren in Pfungstadt gebucht. Zum einen Forschungs-und Entwicklungsmanagement am 06.03. und Höhere Mathematik am 06.04. Für beide läuft die Vorbeireitung ganz gut. Die Hefte ( 2x Mathe, 3x F&E) sind durchgearbeitet und jetzt geht es ans Üben bei Mathe und ans Lernen und Verstehen bei F&E. Im Februar bin ich eine Woche auf einem THW Lehrgang, der sehr anspruchsvoll ist und ich daher in dieser Zeit nichts lernen kann. Aber das sollte zumindest bei F&E kein größeres Problem darstellen. Viele Themenbereiche sind mir aus anderen Unterlagen (BWL, Projektmanagement etc.) noch geläufig und bekannt, so das ich hier nur auffrischen muss. Dieses öde auswendiglernen liegt mir ja gar nicht🤮, aber es ist ja zum Glück kein so schweres Thema. Ich wünsche allen ein schönes, erholsames Wochenende
  12. Vielen Dank 👍 Ja, die Kombi hat es echt in sich 😂
  13. Ich denke auch, das sich nur das Cover geändert hat.
  14. Ich denke, auch die Aussicht auf interessantere Module (Fertigung in der Elektrotechnik und Schaltungsentwurf) wegen denen ich ja eigentlich den Master angefangen hab, motivieren mich. Es gibt auch neue Studienhefte. Im Bild links ist die neue Optik und recht die alte 😂
  15. Zum einen will ich mit @MichiBER auf der Absolventenfeier das ein oder andere Bierchen trinken 😂, zum anderen sind meine Noten, so blöd es klingen mag, zu gut um jetzt aufzuhören. In ein paar Jahren würde ich mich wahrscheinlich ärgern den Master nicht beendet zu haben.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung