Zum Inhalt springen

Morgen heißt es Daumen drücken!


PantaRheia

485 Aufrufe

 Teilen

Morgen tritt der Alphanerd nämlich zu seiner Bachelorprüfung an der FH Wien an. Seine Präsentation hat er mir nun schon mehrmals vorgetragen... an seiner nervösen Zappeligkeit muss er noch ein wenig feilen, aber ich bin mir sicher, dass er das morgen ganz hervorragend meistern wird und das heißt es erstmal 2 Monate Pause, bevor es mit dem Master weitergeht.

 

Ich beneide ihn darum, schon so weit zu sein. Dabei ist mir heute aufgefallen, dass er, als wir uns kennengelernt haben, gerade das 2. Semester seines Studiums begonnen hatte - also quasi genauso weit war, wie ich es jetzt bin. Und jetzt ist er fertig und es schien gar keine so lange Zeit, retrospektiv. Alles absehbar.

 

Und ich? Tja, ich bin jetzt mal eine Woche lang krankgeschrieben. Das Lungenröntgen war gottseidank unauffällig - man tippt auf eine unglückliche Kombination von grippalem Infekt, Gräserpollenallergie und Hitzewelle. (Und vermutlich auch Stress, ja.) Meine Dauermedikation wurde angepasst und meiner Lunge geht's soweit wieder gut, jetzt gilt es halt den grippalen Infekt auszuheilen, bevor ich mich wieder meinem (unklimatisierten) Job stelle.

 

Die Prüfungen dürften zum Teil eher durchwachsen gewesen sein, was ich mir habe erzählen lassen. Besonders eben das "Angstfach" Gesundheitsökonomie dürfte in Sachen Prüfung eine recht unangenehme Überraschung gewesen sein und sorgt in der Jahrgangs-WhatsApp Gruppe für einige Aufregung. Zumindest weiß ich jetzt für meinen Antritt im Herbst, dass die Kontrollfragen alleine nicht ausreichen werden. Sogesehen ist es gar nicht so schlecht, vielleicht, dass ich noch mehr Zeit zum Lernen habe, auch wenn ich jetzt eine Auszeit WIRKLICH nötig habe. Meine Kerngruppenmädels haben jedenfalls laut Feedback des Dozenten eine perfekte Präsentation aufs Parkett gelegt und auch unser Poster wurde als "perfekt und sehr vorbildlich" bezeichnet. Ich habe inzwischen auch die geforderte Ersatzleistung für den verpassten Workshop mit ebenfalls ausgezeichnetem Feedback erledigt. Fehlt also nur noch die Fertigstellung unserer Seminararbeit. Vom Dozenten für den anderen verpassten Workshop, für den ich eine Ersatzleistung werde bringen müssen, habe ich leider noch nichts gehört. 

 

Während ich also auf dieses Feedback noch warte und gemeinsam mit den Mädels unsere Seminararbeit fertigstelle, verbringe ich ganz viel Zeit auf der Couch mit häkeln, stricken, lesen und Videospielen. Meine Kinder sind noch dazu gerade eine Woche auf Urlaub - was für mich totale Entschleunigung und Erholung bedeuten soll... und irgendwie fühle ich mich ganz schlecht dabei, suche mir dauernd irgendwas zu tun und kann nicht einfach nur entspannen und Ruhe geben. Zumindest nicht ohne schlechtes Gewissen. Ich glaube, das alleine zeigt schon ein wenig an, auf welchem Stresslevel meine Basis in den letzten Wochen schon war. Ich bemühe mich aber sehr, mich ganz bewusst zurückzuhalten und Dinge zu tun, für die ich normalen Alltag keine Zeit finde. Wie eben zum Beispiel lesen und Videospiele zocken.

 

<geeky gibberish>Vampire - the Masquerade: Bloodlines, nämlich! Unsere real-life Vampire-RP-Gruppe liegt leider im Moment auf Eis, da unsere Rudel-Nosferatu letzte Woche ihr (menschliches) Baby auf die Welt gebracht hat und sich dadurch die Prioritäten natürlich entsprechend verschoben haben. Ich hab's mir daher auf den PC geholt und versuche so ausgiebig wie möglich zu spielen, ohne mich von Haushalt etc. zu sehr ablenken zu lassen. So bleibe ich immerhin brav auf der Couch, wo ich gesundheitszustandsmäßig ohnehin hingehöre.</geeky gibberish>

 

(image credit: standard.at)

 Teilen

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Anyanka

Geschrieben

Ich hoffe, die Prüfung vom Alphanerd ist gut gelaufen. Echt beneidenswert, ich wünschte auch sehr, dass das bei mir zumindest schon in Sichtweite wäre. 

Dir wünsche ich natürlich weiterhin gute Besserung. Ich hoffe die verpassten Prüfungsleistungen werfen Dich nicht zu weit zurück. Aber letztendlich ist Gesundheit einfach das höchste Gut, da muss man einfach auf seinen Körper hören. Beim nächsten Mal klappt es wieder!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...