Zum Inhalt springen

Prokrastination


mikefly

440 Aufrufe

 Teilen

Update

Das kennen wohl die meisten Studierenden... ich schiebe gerade das Studieren etwas vor mich her. 

Nach einem sehr ausführlichen Urlaub, in dem ich zwar gut die Hälfte meiner Hausarbeit geschrieben habe und noch ein paar Literatur gesichtet habe, lief die Arbeit recht turbulent an. Und ich habe eine Woche lang gar nichts gemacht. Heute hätte ich das erste Mal Zeit gehabt .. und habe trotzdem nichts gemacht. Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen. 

 

Den Monat habe ich noch, die Arbeit abzuschließen. Das werde ich sicherlich schaffen. V.a. weil ich noch einiges an freier Zeit vor mir habe. 

 

Jetzt komme ich mal kurz dazu, wie das Studium in meine Zukunft und mein Leben hineinregiert hat. Dass mich das Thema OE sehr interessiert, war ja klar. Deswegen habe ich mich am Ende auch dafür entschieden. Allerdings hat es mir noch viel mehr gepackt, als ich gedacht habe. V.a. das Thema Interkulturalität im Kontext Organisationen. Mein ganzes neues Wissen habe ich natürlich sofort in eine Projektarbeit bei mir in der Organisation eingebracht. Und es hat mir mega Spaß gemacht, während ich an anderer Stelle eher unglücklich mit der beruflichen Situation war. Ich habe mich deshalb entschieden im Zeitraum von ca. 2 Jahren in die Selbstständigkeit zu gehen und Organisationen bei der Entwicklung von kultursensiblen Onboarding-Konzepten zu unterstützen...

Naja, und während der Plan steht und die Gründung der eigenen Organisation noch im September erfolgen wird, kam unerwartet ein Jobangebot.. in dem ich ausschließlich für 2 Jahre ein solches Projekt betreue. Das bietet natürlich nahezu unglaublich perfekte Möglichkeiten, meine zukünftige Tätigkeit intensiver zu "trainieren" als wenn es nur ein Teil meiner Arbeit ist.

 

Schon in meinem ersten Studium hat sich meine berufliche Welt völlig verändert. Und auch diesmal stellen sich meine Synapsen um und sortieren sich neu... 

 

Wie gesagt, im September habe ich noch ein bisschen Zeit, weil ich vor meinem Wechsel im Oktober meine Überstunden abfeiern werde. Wahrscheinlich ist es auch der fehlende Druck, dass ich so wenig ambitioniert bin, die letzte Semesterarbeit abzuschließen.

 

so long

Michael

 

 

 

 Teilen

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Zitat

Heute hätte ich das erste Mal Zeit gehabt .. und habe trotzdem nichts gemacht. Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen. 

 

Naja, wenn du heute das erste Mal wieder freie Zeit hattest, war vermutlich einfach das Bedürfnis groß, diese anders zu nutzen. Ich finde, das ist auch ohne schlechtes Gewissen okay 😉. Du schreibst ja selbst, dass du es dennoch sicherlich schaffen wirst. Und das finde ich auch gut so, gerade wo du jetzt ja auch voll in diesen Bereich einsteigst. Finde ich klasse, wie sich da jetzt passende Möglichkeiten für dich ergeben haben und wie du diese nutzt.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...