Zum Inhalt springen

  • Einträge
    2
  • Kommentare
    11
  • Aufrufe
    497

Royale Kindheit


psychodelix

440 Aufrufe

 Teilen

Ich bin soooooo froh, kein Kind berühmter Persönlichkeiten zu sein - weder Schauspieler, noch irgendein Adel.

 

Gerade gucke ich auf youtube "Royale Kindheit - Prinzen, Ponys, Paparazzi". Und ZDF "History" liebe ich! 👍

 

 

 

Soooo gerne würde ich den B.A. Kultuwissenschaften mit Fachschwerpunkt Geschichte. Literaturwissenschaft und Philopsophie belegen, aber ich habe aktuell keine Kapazitäten dafür. 🤔

 

Aber wer weiß, ich bin in Hagen ja nicht an eine Regelstudienzeit gebunden....... 😉

 

Eines Tages schreibe ich mich darin ein. Und wenn ich erstmal nur lese und keine Klausuren schreibe.

 

Der Studiengang

 Teilen

7 Kommentare


Empfohlene Kommentare

@psychodelix Seit einem Jahr überlege ich auch, ob ich mich neben meinem jetzigen Studium auch für Kulturwissenschaften an der FernUni Hagen einschreiben soll. Finde Philosophie einfach sooo interessant. Aber auch ich habe dafür einfach nicht die Zeit. Wenn die Module in Hagen nicht so groß wären, dann könnte man diesen Studiengang viel besser nebenher studieren^^

Link zu diesem Kommentar

Ich liiiiebe diese Dokus auch!
Dieses ganze Studium der Charaktere - herrlich. Darum les ich auch gerne Biographien (aktuell Robespierre von Gallo, nervig aufzutreiben :D ).  
Und auch mal (möglichst originalgetreue!!) Historienfilme, aber eher so nebenher. 

Vielleicht findest du ja bald die Kapazitäten :) 
 

Link zu diesem Kommentar

Ich liebäugel auch immer wieder mit dem Studiengang, einfach aus allgemeinem Interesse. 
Mal schauen, was die Zukunft bringt. 

Link zu diesem Kommentar

Ich habe im Erststudium Geisteswissenschaften studiert und ehrlich gesagt: Das wissenschaftlich zu studieren, ist etwas völlig anderes, als nette Dokus über historische Persönlichkeiten oder fremde Kulturen zu gucken.

Das Studium hat mir schon Spaß gemacht, aber das Interesse der meisten Menschen endet dann doch, wenn sie 100e Seiten Fachartikel über Spezialfragen lesen oder sich mit qualitativer Auswertungsmethodik beschäftigen müssen.

Daher mein Plädoyer: Man muss auch nicht alles studieren, was man interessant findet. Manchmal ist so ein reines Freizeit-Interesse auch schön.

Link zu diesem Kommentar

Ich komme aus der Naturwissenschaft (Medizin) und aktuell Psychologie und merke immer wieder, dass Geisteswissenschaften ganz anders sind.

 

Mein erster Bachelor ist auch ein B.Sc. 😉

 

Ich liebe die Dokus von ZDF History und anderes und sehe mir das gerne an - aber für eine Klausur lernen möchte ich das eher nicht.

Bearbeitet von psychodelix
Link zu diesem Kommentar

Wie unterschiedlich die Menschen doch sind. Irgendwelche Dokus über Royals oder dicke Wälzer über historische Persönlichkeiten wäre für mich eine irrsinnig effiziente Foltermethode. Ich würde alles gestehen.

 

Ich bin wirklich eine Leseratte und das geschriebene Wort ist mein Medium, aber bei sowas gehen bei mir sofort die Rollos zu.😁

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...