Springe zum Inhalt

  • Einträge
    5
  • Kommentare
    17
  • Aufrufe
    476

Drittes Semester


Thomislav

126 Aufrufe

Zwischenstand zum Ende des dritten Semesters. Dieses Semester waren es drei Module anstatt wie in den ersten zwei jeweils zwei Module. Die einzelnen Module waren Grundlagen Informatik mit 10cp, Sicherheitsmanagement mit 5cp und BSI-Grundschutz mit 5cp. Für die Zukunft habe ich mir vorgenommen keine drei Klausuren mehr in einem Prüfungszeitraum zu schreiben, da das doch schon sehr anstrengend war. 
Dieses mal ging es zu den Klausuren an die Ruhruni anstatt wie sonst in die Innenstadt zur Isits. Das ist schon beeindruckend wenn man die schiere Größe des Campus sieht und strahlt schon ein ganz anderes Flair aus. Da denkt man schon mal darüber nach wie wohl das "echte" Studentenleben einem gefallen hätte.
Informatik war ein gefühlter Brocken obwohl man vieles davon schon aus der Ausbildung und dem Bachelor kannte, ausgenommen ein wenig SQL. Programmieren und ich wird wohl nie eine dauerhafte Freundschaft werden. Leider war hier die Klausur schwerer als die Probeklausuren.
Sicherheitsmanagement war sehr theoretisch wie Sicherheitsmanagement in Unternehmen aufgebaut werden soll und was es beinhaltet, hat aber ganz gut geklappt und die Grundlagen bleiben mir hoffentlich im Gedächtnis. Die Klausur entsprach hier vom Aufbau und Themenbereichen der Probeklausur, was ganz angenehm war. Lediglich eine Berechnung konnte ich mir nicht erklären wo diese im Skript mal aufgetaucht sein soll, aber naja, wird hoffentlich passen.
BSI-Grundschutz war das erste Wahlpflichtmodul und hatte auch die erste Vor-Ort-Veranstaltung. Diese lief trotz Pandemie ganz gut ab. Das Modul hat sich allerdings als, für mich persönlich, wenig praxistauglich dargestellt. Hier scheinen eher öffentlicher Dienst und Banken die großen Nutzer zu sein. Aber was man weiß weiß man und vielleicht wird es eines Tages doch noch einen Sinn machen zumindest die Theorie des Ganzen zu kennen. Die Klausur war hier auch ohne Probeklausur gut machbar, die Fragen waren verständlich und zeitlich war alles gut machbar.


Jetzt hoffe ich dass alle drei Klausuren bestanden sind und die Korrekturzeit nicht all zulange dauert.
Damit habe ich gerade ein wenig Zeit zum entspannen und Nichtstun. Komisches Gefühl, irgendwie wie nach dem Bachelor. Aber ich denke ein wenig Zeit werde ich auch benutzen um die alten Module wieder aufzufrischen.

Wenn alles klappt habe ich damit quasi die Halbzeit erreicht.

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

  • Admin
Zitat

Campus sieht und strahlt schon ein ganz anderes Flair aus. Da denkt man schon mal darüber nach wie wohl das "echte" Studentenleben einem gefallen hätte.

 

Diesen Gedanken hatte ich während meines Fernstudiums auch manches Mal, zum Beispiel wenn ich die Uni-Bibliothek in Köln besucht habe und zwischen den ganzen "echten" Studierenden war.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...