Springe zum Inhalt

Thomislav

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    350
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

424 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Isits AG
  • Studiengang
    Master Applied IT-SECURITY
  • Wohnort
    bei Stuttgart
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Was macht es denn für einen Unterschied ob bachelor wegen Mathe schwerer ist. Der springende Punkt ist aus meiner Sicht, dass master auf bachelor aufbaut. Wenn dir deine jetzige Weiterbildung schon schwer fällt solltest du überlegen ob eine weitere Weiterbildung Sinn macht. Ich sehe das wie thb, einen guten Eindruck macht sowas nicht.
  2. Denke typabhängig, jeder lernt bischen anders. Deswegen lohnt es sich mal was auszuprobieren. Könnte ja noch was besseres geben.
  3. Wenn ich das richtig sehe zahlst du also 20€ im Semester um Zugriff auf die online-bibliothek zu haben? Interessant. Konnte mich bisher nicht durchringen einen bibliotheksausweis irgendwo zu besorgen.
  4. Wenn man an manche Hochschulen schaut die ein beruflich qualifiziertes Studium anbieten, das genau darauf ausgelegt ist kein Abi und co zu haben, geht es schon auch ohne. Jedoch immer bezogen auf die Ausbildung. Und ich glaube nicht dass eine Ausbildung im mechanischen Bereich für irgendeine Hochschule reicht. Für einen Quereinstieg ist man sowieso nochmal stärker gefördert. Allein ein Interesse daran zu verstehen wie etwas im Hintergrund funktioniert oder Programmiert ist reicht da meiner Meinung nach sowieso nicht aus. Da die Entscheidung gegen Meister und Techniker, so habe ich das zumindest raus gelesen, sowieso schon steht bleibt ja nicht viel übrig.
  5. Ich weiß ja nicht wie es in anderen Unternehmen ist, aber bei uns (Automobilindustrie) hat ein Meister nichts mehr mit dem fachlichen zu tun. Nur noch Organisation. Wenn das bei euch auch so wäre würdest du auch nichts mit IT zu tun haben.
  6. Für mich hat ein Meister andere Aufgaben als ein Informatiker. Soll heißen ein konsekutiver Master im IT-Bereich lässt sich wahrscheinlich nicht mit einem Meistertitel absolvieren. Du kannst den Bachelor ja trotzdem machen, so für dich.
  7. Also ich hab mal das Intervallfasten mit 8h essen 16h nicht essen gemacht und es tut sich scheinbar nichts. Daher sehe ich das auch nicht als Universalmethode die einfach nebenbei funtkioniert. Aber es macht sich natürlich gut in der Bild der Frau 😉. Vielleicht sollte ich auch mal das Kalorienzählen testen was da so raus kommt. Oft denke ich ich ess ja gar nicht so viel, vielleicht aber auch nur das falsche...
  8. Also an der WBH gab es einzelne Tutoren die eine Zusatzaufgabe und dann quasi 110 mögliche Punkte hatten. Hier hatte ich auch schon das Gefühl dass es die Klausur "verweichlicht". Bei 4 aus 7 stelle ich mir das noch schlimmer vor.
  9. Ich fand die Einbindung in Citavi noch viel besser, hat vieles vereinfacht.
  10. Ich meine bei mir waren die Matheprüfungen damals auch kürzer. Hat glaube ich etwas mit den Schwerpunkten zu tun, falls es die noch gibt.
  11. Aktorik fand ich damals im Bachelor auch zäh. Viele Themen hatte man ja schon aus anderen Modulen, aber gefühlt war es da noch zäher. Da muss man halt auch durch 😉
  12. Nein nicht den fehlenden Kommerz, ich kritisiere deine Herangehensweise. Für mich ziemlich plump und um ein coach für etwas zu werden nicht zielführend. Das ist übrigens auch eine art Austausch, nur zu einem anderen thema. Ich bin pro Austausch.
  13. Du willst also ursache und Lösung von uns wissen ? Nicht schlecht. Ich werd auch coach.
  14. Wenn du nicht Berufswegen, sondern aus Interesse Psychologie studieren willst, warum ist es dann entscheidend das schnell zu machen? Warum legst du einen Wert darauf einen Master zu machen den du nicht „einsetzen“ willst und denkst beim Bachelor nur an schnell, schnell? Bachelor ist doch die Grundlage auf dem der Master aufbaut. Willst du nur schnell irgendeinen Titel im Lebenslauf?
×
×
  • Neu erstellen...