Springe zum Inhalt

Thomislav

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    317
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

402 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Ehemaliger Fernstudent
  • Anbieter
    Wilhelm-Büchner-Hochschule
  • Studiengang
    BoE Elektro- u. Informationstechnik
  • Wohnort
    bei Stuttgart
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Glückwunsch zur Entscheidung. Ein Schritt weiter als viele andere 😉. Informatik zu Elektrotechnik könnte haarig werden. Vielleicht ist noch eine Homologation nötig. Aber die Studienberatung ist da der richtige Ansprechpartner.
  2. Man kann eben nicht drauf warten dass der für sich perfekte Studiengang angeboten wird. Glaubst du alle Ingenieure in der automobilbranche haben genau das studiert was sie jetzt machen? Wann man zu alt ist muss man selber wissen, gibt genügend ältere Studenten.
  3. Also ich wusste danach eine zeit lang nicht was ich machen sollte mit der vielen Zeit. Da ich ca. einen Monat nach Abgabe meine Präsentation fürs Kolloquium angefangen habe, hat mich dass ein bisschen aufgefangen. Die viele Zeit die man da so reinsteckt fällt einem irgendwann gar nicht mehr so auf. Bis sie halt übrig ist. Ich habe dann ein wenig die sachen nach geholt die auf der Strecke geblieben sind wie Filme, Spiele etc. aber auch nicht übertrieben.
  4. Das errinnert mich an den Berufswunsch "irgendwas mit Menschen". Mein Rat wäre informier dich doch noch ein bischen mehr.
  5. Wie kann man denn anonym einen gutschein gewinnen? Ich muss Markus zustimmen, 45min sind kein Anreiz.
  6. Dann mach doch mal genau das. Ganz davon abgesehen was es dir bringt, sind wir hier bei wünsch dir was?
  7. Und die Thesis macht man dann auch zusammen, einer schreibt, einer trägt vor 😂
  8. QB0 war bei uns auch nicht beschrieben, wurde aber wenigstens beim Projektstart erwähnt.
  9. Thomislav

    Motivation ...

    Also wenn ich so zurück denke habe ich mir nie eine extra motivation "gegönnt". Ich habe das lernen eher als Pflicht gesehen. Wenn ich dann fertig war, war sozusagen das gute Gefühl das Pensum geschafft zu haben die Belohnung. Ob man das aktiv steuern kann weiß ich nicht.
  10. Da muss ich Moondance und Lenes-fernstudienreise zustimmen. Du schreibst hier dass dir das fehlt, was für ein Fernstudium notwendig ist. Und wo es hin gehen soll ist auch nur so lala definiert. Wenn du schon weißt dass du Druck/Führung benötigst wäre vielleicht etwas berufsbegleitendes mit Präsenzzeiten was für dich? Aber auch hier musst du wissen wo es hin geht.
  11. Zwei Wochen vor dem Start des Semesters kamen nun die Studienhefte des ersten Semesters an. Nachdem was ich von der WBH gewohnt war, war ich leider ein wenig geschockt bzw. enttäuscht. Das Modul Kryptografie besteht aus dem Buch das der Dozent des Moduls geschrieben hat und einem zweiten Buch als Hilfe. Sowie einem Inhaltsverzeichnis in dem alle nicht-relevanten Themen durchgestrichen waren. Das Modul Mathematik besteht aus dem Skript der Dozentin und einem Skript das als Literaturvorschlag für das Modul gelistet ist. Aber das zusätzliche Skript ist dicker als das relevante Skript der Dozentin. Ob das jetzt gut oder schlecht ist wird sich zeigen. Momentan versuche ich gerade ein paar Mathe Themen zu wiederholen um rein zu kommen. Beide Module sind in Englisch, war ja jetzt keine Überraschung, aber warum das so ist wo doch die Klausuren auf Deutsch sind versteh ich auch nicht so recht. Ich hoffe ich komme wieder in den Lernrhytmus rein, den ich im Bachelor hatte. Da mich in letzter Zeit hin und wieder die Langeweile heimgesucht hat sollte das, zumindest zeitlich, kein Problem sein. Prüfungstermine sind Blockweise schon bekannt und ich habe auch schon den Urlaub genehmigt, kann also fast nix schief gehen.
  12. Ich denke ganz allgemein dass man innerhalb eines Monats nicht entscheiden kann ob einem das Fernstudium liegt. Wie willst du das kontrollieren ob alles passt? Geschweige denn, dann auch noch zwei Anbieter miteinander zu vergleichen.
  13. Erst ein Anruf dass alles geklappt hat, dann die Bestätigung per email. Zugang gibts erst ab 10. April. "Studienhefte" kamen schon an.
  14. Hallo, Ja ist durch. Vom Abschicken des Antrags bis zur Email mit den Bestätigungen knapp eine Woche. Ob das der Regelfall ist weiß ich nicht, mir wurde geraten mich Anfang März anzumelden.
  15. Nachdem hier einige gute, nachvollziehbare Antworten kamen würde ich an deiner Stelle nicht mit einer Google-Übersetzung kontern. Auch wenn die Antworten gegen deine Ansichten gehen.
×
×
  • Neu erstellen...