Springe zum Inhalt

  • Einträge
    10
  • Kommentare
    25
  • Aufrufe
    556

Klausur Public und Nonprofit Managment sowie fiebrige Erkältung


Skedee Wedee

254 Aufrufe

Hallo,

 

letzten Donnerstag stand meine Klausur in Public und Nonprogit Managment an. Aber zunächst einmal zum Beginn der Klausurwoche: ich hatte frei um Überstunden und Urlaub abzubauen, da beides noch in erheblichen Umfang vorhanden sind. Daher legte ich auch die Klausur auf den Donnerstag, so dass ich zu Beginn der Woche noch lernen konnte. Das Skript umfasst knapp 95 Seiten und nahezu jede Seite ist mit vielen Informationen angefüllt, die sich gut für Prüfungsfragen eignen.

 

Mittwochs morgens wachte ich mit Halsschmerzen auf. Uh, den ganzen Tag über fühlte ich mich mies und die Halsschmerzen ließen nicht nach. Ich fing schon an zu überlegen, ob ich die Klausur vielleicht verschieben soll. Aber die Planung passte und wenn ich in zwei oder drei Wochen die Klausur schreiben würde, käme es zu Terminkollissionen im Geschäft. Also Augen zu und durch. Ein paar Halsschmerztabletten gelutscht und wieder das Skript geblättert, Abläufe und Definitionen gemerkt etc.

 

Am Donnerstag waren die Halsschmerzen schlimmer geworden und es setzte leichter Schnupfen ein. Die Klausur war für 10:30 Uhr gebucht und der Kopf war trotz der Erkältung klar. Also kein dumpfer Schleier oder ähnliches. Die Proctorin sprach gutes Englisch und führte mich musterhaft durch den Anmeldeprozess. Mit Raumscan, Identifizierung, Passworteingabe benötigten wir knapp 10 Minuten, dann ploppte die Klausur auf.

 

Die Klausur war wie gewohnt für eine 5 ECTS-Modulprüfung an der IUBH: 14 MC-Fragen, sechs offene Fragen mit jeweils zwei 6-Punkte-Fragen, zwei 8-Punkte-Fragen und zwei 10-Punkte-Fragen. Die MC-Fragen haben eine Wertigkeit von jeweils 3 Punkten, so dass für die 90-minütige Klausur 90 Punkte vergeben werden. Die MC-Fragen waren leicht und zwangen mich nur zweimal kurz zum überlegen. Für diese 14 Fragen benötigte ich etwa 7 bis 8 Minuten. Die offenen Fragen hatten es jedoch in sich! Bei einer 6- oder 8-Punkte-Aufgabe kam es tatsächlich auf drei Zeilen aus einem Absatz auf Seite 88 des Skripts an. Da war etwas so allgemein beschrieben, dass ich es zwar beim Lesen des Skriptes wahrnahm, aber danach nicht mehr lernte. Nun ja, ich schrieb einiges zu der Aufgabe, weil ich unter der Fragestellung etwas anderes verstand, aber nach der Klausur hat mich insbesondere diese Frage und deren Antwort interessiert. Dann war da noch eine Frage, deren Antwort ich heute - auch nach der Kontrolle des Skripts - noch immer nicht geben kann. Keine Ahnung, was mit der Fragestellung bezweckt werden sollte. Jetzt heißt es wieder abwarten, welche Note bei der Klausur herauskommt.

 

Nach der Klausur fiel auf jeden Fall die Last von Schultern, denn wieder ein kleiner Schritt ist in Richtung Bachelor geschafft. Denn ich gehe davon aus, dass die Klausur bestanden ist. Nur das "Wie" erfahre ich erst in ein paar Wochen.

 

Gesundheitlich baute ich immer mehr ab, ein Husten setzte ein und der Kopf ging zu. Also Anruf zum Arzt, ich solle dort am nächsten Morgen (Freitag) um 08:20 Uhr vorbeisehen. Die Untersuchung ergab eine heftige Erkältung auf viraler Basis. Also schön Nasentropfen nehmen, damit die Ohren nicht zugehen, etwas für den Hals sowie ab und an eine Ibuprofen. Trotzdem, da ich bestimmte Symtome hätte, wurde ein Corona-Test durchgeführt. Der Abstrich erfolgte sogleich: Ist ganz easy, nur etwa 10 Sekunden unangenehm. Zunächst der Abstrich im Mund, anschließend in der Nase. In der Nase hat man das Gefühl, dass das obere Ende des Wattestäbchens einem bis auf die Höhe der Augenbrauen geschoben wird. Und dies in der Nase... Das waren die 10 unangenehmen Sekunden... Danach bin ich heim und legte mich ins Bett.

 

Mittags wurde mir immer wärmer. Also Fiebermessen: 38 °C. Puh, so spart man die Heizung. Nachmittags dann schon die 39,3°C. Darüber hinaus Geschmacksverlust und ich konnte nichts mehr riechen. Meine Frau hatte jetzt auch Bedenken, ob doch nicht möglicherweise Corona im Spiel ist. Die Zeit zog sich hin und mir wurde gesagt, dass ich unter Umständen noch am Freitagabend oder im Laufe des Samstags Nachricht bekäme. Noch am Freitagabend um 20:58 Uhr der ersehnte Anruf von der Praxis: der Test sei negativ.

 

Samstag und Sonntag lag ich viel im Bett. Am gestrigen Montag zwar auch, aber immer wieder mit Momenten verbunden, bei denen ich auf war. Heute ist der Kopf wieder mehr zu. Aber zumindest sitze ich heute nicht am PC und schmelze dahin, wie es am Samstag gewesen ist, also ich eine kurze E-Mail ans Geschäft schrieb.

 

Wie geht es weiter: diese Woche bin ich noch krank geschrieben. Gleich geht es auch wieder ins Bett. Kapitel 1 des neuen Moduls "Nachhaltigkeit und Qualitätsmanagement" habe ich angefangen zu lesen und bis Ende der Kalenderwoche möchte ich das Skript durchgelesen haben. Danach geht es wieder ans Lernen und im Oktober/November dann die Klausur.

 

Im nächsten Post verrate ich Euch um was es bei Nachhaltigkeit und Qualitätsmanagement geht. Vielleicht ist bis dahin auch die Note von Public und Nonprofit Management verkündet.

 

Viele Grüße,

 

Skedee Wedee

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Admin

Gute Besserung. Gerade diese Überlegungen, ob es nicht doch Corona sein könnte, kann ich gut verstehen und werden wohl künftig fast jeden Infekt begleiten...

Link zu diesem Kommentar

Danke vielmals, ich befinde mich bereits auf dem Weg der Besserung. Noch ein paar Tage und die Infektion dürfte überstanden sein.

 

Der Geschmacks- und Geruchsverlust beim Mittag- und Abendessen an dem Freitag, dazu das Fieber... Ein paar sorgenvolle Gedanken kamen da einem schon auf. Spät abends noch der Anruf aus der Praxis. Topp Service! Dafür werde ich mich beim Praxisteam noch erkenntlich zeigen. 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...