Springe zum Inhalt

  • Einträge
    26
  • Kommentare
    64
  • Aufrufe
    2.629

Projektarbeit: Check!


Steffen85

311 Aufrufe

Letzte Woche war es schon soweit: Die Abschlusspräsentation stand an.

Wahnsinn wie schnell die vier Monate schon wieder seit dem virtuellen Projektstart vergangen sind.

Die letzten Wochen waren in der letzten QB-Phase recht entspannt weil wir alle recht zügig gearbeitet haben und den Projektbericht recht zeitig fertigstellen konnten. Da meine Kommilitonen den Bericht in Latex schreiben wollten, war ich (glücklicherweise) gezwungen mich auch endlich damit auseinanderzusetzen. Teilweise ist der ein oder andere Editor etwas gewöhnungsbedürftig und hätte m.E. nach etwas intuitiver sein können, aber sonst war das eigentlich kein Problem. Bei meiner ersten Vertiefungsarbeit wurde mir ja sogar bemängelt, dass ich die Arbeit mit Word geschrieben habe ;-).

 

Die Präsentation hatte meine Gruppe und ich am Abend vorher nochmal per Skype geprobt und wir sind auf gute 50 Minuten gekommen. Eigentlich eine Punktlandung - dachten wir.

Die Präsentation lief dann allerdings völlig aus dem Ruder. Dadurch, dass wir uns alle seitlich vom Laptop / Beamer positionierten hatte keiner die Uhr in Powerpoint im Blick - und während der Präsi auf das Handy schauen hat sich keiner getraut. Das Ergebnis war, dass uns nach ca. 3/4 der Präsentation gesagt wurde, dass die Zeit abgelaufen ist und wir sofort aufhören sollen 😱. Ein ganz schöner Schock und das hat die Note dann auch bei uns auf 1,7 - 2,0 gedrückt. Ziemlich schade aber ich nehme das als wertvolle Erfahrung mal mit. Durch die ansonst sehr gute Projektarbeit konnten wir uns alle aber noch auf die 1,3 Gesamtnote retten, was für mich absolut fein ist :-). 

Somit wäre das Kapitel zum Glück auch endlich abgeschlossen.

Während der (ziemlich zeitaufwendigen) Projektarbeit habe ich ansonsten auch nichts weiter im Studium gemacht und hatte ja auch eine ganz gute Ausrede :-). Die fällt jetzt weg und ich muss mich an die Themenfindung der letzten drei Studienarbeiten machen. Extrem nervig, da mir so gar kein interessantes Thema einfällt. Die Themen aus meinem Job hatte der Dozent ja abgelehnt und ich will mir jetzt irgendetwas unverfängliches suchen. Eine grobe Idee zu IT-Sec habe ich schon und den Dozenten angeschrieben - mal sehen ob das so passt und ich das Expose erstellen kann. 

Aktuell fehlt mir aber irgendwie komplett die Zeit fürs Studium. Meist sind die Kinder ab 20.30 Uhr im Bett und ich komme nicht vor 21.00 Uhr an den PC. Nach einem Tag im Homeoffice (der Keller oder wie ich ihn liebevoll nenne: "das Verlies") sinkt meine Motivation etwas zu tun gegen Null. Ist aktuell wirklich schwierig mich zu motivieren, aber irgendwie muss ich die Vertiefungsarbeiten jetzt auch noch runterreißen. Auch am Wochenende bleibt aktuell nicht viel Zeit mich auf das Studium zu konzentrieren, da meine Frau seit ein paar Wochen kränkelt und mit ihrem Nebenjob viel um die Ohren hat. 

 

Alles insgesamt ziemlich unbefriedigend, aber ich hoffe mit einem Thema im Gepäck nochmal richtig Gas geben zu können und evtl. auch mal wieder einen Samstag in der Bib zu verbringen. Die macht in Nürnberg übrigens morgen frisch umgezogen wieder auf. Da bin ich schon sehr gespannt.

 

Nichtsdestotrotz habe ich einfach mal bei der WBH zwecks Anrechnung der Studieninhalte auf einen MBA als Folgestudium nachgefragt. Man kann sich die Projektarbeit und Interkulturelle Kompetenz anrechnen lassen. Das sind ca. 13 con 90 CP. Gar nicht so schlecht. Wenn ich noch einen Absolventenrabatt kriege und mir durch die angerechneten Module etwas spare könnte ich knapp an die 5-6T € Studienkosten kommen. Mein AG hat jetzt ein Stipendium aufgelegt, bei dem jeder MA alle zwei Jahre ein Budget von 5T € hat. Ein MBA wäre auch förderungswürdig. Das lockt natürlich schon ... so perspektivisch 😉

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Glückwunsch, damit ist wieder ein guter Brocken erledigt. :)

Gab es eigentlich genug potentielle Projekt-Mitarbeiter? Im letzten Seminar waren wir zu dritt, daher wäre interessant ob es da genug Master-Studenten gibt, die ein Projekt durchführen können.

 

Welchen Latex Editor hast du benutzt und für gut befunden?

Link zu diesem Kommentar

Vielen Dank 🙂

Dadurch, dass ja so ziemlich alle Studiengänge die Projektarbeit im Curriculum haben gibt es genügend Kommilitonen die eine Gruppe suchen. Wir waren sogar alle aus dem gleichen Studiengang. Die Resonanz auf einen Forenbeitrag zur Projektgruppenfindung war auch extrem gut. Sollte also kein Problem sein. 

Link zu diesem Kommentar
  • Admin
Zitat

jeder MA alle zwei Jahre ein Budget von 5T € hat

 

Wow, und das bekommt wirklich jeder, oder muss man sich darum bewerben?

Link zu diesem Kommentar

Nein, das ist per Tarifvertrag festgeschrieben, ohne Diskussionen mit dem Vorgesetzten führen zu müssen. Aber das Angebot ist auf bestimmte Weiterbildungen begrenzt - der MBA ist aber dabei :-). Für Bücher und Lehrmittel gibt es sogar nochmal separat 500€/Jahr unabhängig davon. 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...