Zum Inhalt springen

Architektur B.A.

  • Beiträge
    3
  • Kommentare
    26
  • Aufrufe
    571

Aus und vorbei


Baerliner

605 Aufrufe

 Teilen

Gerne hätte ich mehr zu dem Studium geschrieben. Allerdings ist Das Studium meiner Auffassung nach (noch) ein komplettes Chaos. Es gibt keine Modulbetreuer, Kritik seitens der Studierendenschaft werden von der IUBH überhaupt nicht ernst genommen... Aber jetzt mal im Detail.

 

Der Kurs Baukonstruktion ist einer der wichtigsten im Architekturstudium. Es werden Grundlagen gelegt. Wie bau ich ein Fundament, ein Dach, Wände usw. Das Modul besteht aus einem hervorragendem Skript und der Prof. hatte begonnen extrem gute Vorlesungen aufzunehmen und das Skript in einem sehr interessanten Umfang und Darstellung aufgearbeitet. Leider endet die Aufarbeitung in der Hälfte und es folgen keine neue Vorlesungen, weil a) er das Modul nicht mehr betreut und b) das neue Medienkonzept der IUBH es nicht erlaubt.

 

Das Medienkonzept der IUBH ist ein weiterer großer Brocken. Letzte Woche war ein Zoom Meeting mit drei Vertretern der IUBH und Studierenden. Ein Großteil der Studierenden ist überhaupt nicht zufrieden mit dem neuen Medienkonzept. Es sollen nur noch 2-3 minütige Videos entstehen, die etwas erklären. Im Modul Baustoffkunde wurde dies bereits umgesetzt. In den Videos wird das Skript quasi nur vorgelesen. Das macht keinen Sinn aus meiner Sicht.

Auf die Kritik von den Studierenden wurde ÜBERHAUPT NICHT eingegangen und es wurde nur müde belächelt, was Studierende fordern.

 

 

In den Whatsappgruppen ist ein riesiger Unmut über die Vorgehensweise der IUBH und Beschwerdemails werden mehr oder weniger frech durch die IUBH abgespeist.

 

Nächstes Jahr soll der Master starten, der Bachelor ist allerdings noch nicht mal fertig. Das alles hat mich zum Entschluss geführt Das Studium im Probemonat zu unterbrechen. Einerseits weil das Studium gefühlt halb fertig ist und zweitens weil die IUBH überhaupt nicht kundenorientiert ist.

Für ein Studium das knapp 12.000€ kostet ist das nicht tragbar.

Ich würde dem Studium noch ein oder zwei Jahre Zeit geben und dann kann man es neu evaluieren.

 

Ein iPad reicht nunmal nicht als Lockmittel für einen Anbieter.

 

In dem Sinne viel Erfolg und ich werde mich anderweitig orientieren.

Bearbeitet von Baerliner

 Teilen

6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ähnliches habe ich auch schon bei WhatsApp Gruppen zum Studiengang Psychologie gehört die das Studium nicht beenden können da es noch garnicht fertig ist. 

Link zu diesem Kommentar

Auch über die WBH gibt es viele verschiedene Beschwerden von Studierenden. In den letzten Tagen ist ein neu eingerichteter privater Beschwerde-Chat nahzu übergelaufen.

 

ist natürlich immer alles sehr individuell zu bewerten, aber ich (vermutung) finde man merkt insgesamt das die privaten Hochschulen einfach profitorientiert arbeiten, und sich dies auf die Studienqualität auswirkt.
 

Link zu diesem Kommentar

Eine sinkende Studienqualität führt allerdings zwangsläufig zu Unzufriedenheit und Kündigungen. Davon, dass potenzielle Interessenten den Anbieter von vornherein meiden, weil sie sich vorher in Foren wie diesen informiert haben, ganz zu schweigen. Für den Profit ist das völlig kontraproduktiv.

Link zu diesem Kommentar

Ich wollt nochmal als Info für interessierte folgende Antwort der Architektenkammer anhängen!

B9BCEFBB-00AF-41A4-B451-D88763C6BBFB.jpeg.4759fef7d5c79316aabd23ec5e6e759b.jpeg

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...