Zum Inhalt springen

HE710M - ist schon wieder Sonntag? uhmmm ich meine Deadline Draft Assignment 3


polli_on_the_go

210 Aufrufe

 Teilen

Ich glaube das wird zur sonntäglichen Routine. Heute müssen wir das draft einreichen. Und für den Hauptteil bin ich noch planlos. Auch ist wieder aktives umformulieren gefragt, um sich nicht selbst zu plagiieren. Das ist immer mit am zeitaufwendigsten. Denn in diesem Modul ist es mit den Teilmodulen wieder wie im vorherigen Modul. Die ersten beiden Arbeiten bilden das Gerüst für die dritte Arbeit und sind teil des Textes, dürfen aber nicht einfach per Copy and Paste eingefügt werden, sondern müssen umgeschrieben werden.

 

Aktuell steht das Gerüst. Es gab einen Vorschlag, der sich aber bei mir nicht ganz anwenden lässt, weil ich nicht rein auf das Gesundheitswesen fokussiert habe, sondern auch die soziale Sicherung. Konkret sieht es jetzt wie folgt aus

 

(Introduction) - In Klammern, weil man es bei APA 7 so nicht bezeichnet, bzw. gar nicht bezeichnet

 

  1. Perspectives on Quality Improvement, Sustainability and Person-Centredness (vorgegeben)
  2. Challenges and Placing of Children with Dyslexia in the Social Security System
    1. Unemployment Benefit II, Education and Participation, and Inclusion Assistance Benefit
    2. Classification of Dyslexia
    3. Summery of a Case (vorgegeben)
  3. Perspectives on and Strategies for Improvement Opportunities (so in etwas vorgegeben)
  4. Conclusion (vorgegeben)
  5. Reflections (vorgegeben)

 

Insgesamt habe ich 8 Seiten Platz. Ich werde aber heute auch nicht die perfekte Version zaubern. Es ist ein draft. Dann habe ich noch zwei Wochen Zeit die Reinversion zu machen. Ich habe mir vorgenommen, dass zumindest überall was steht und wenn es Stichpunkte sind. Bei einer Rohversion muss der/die Kommilitone/Kommilitonin damit leben, dass es noch Word Kommentare gibt. Die mache ich mir immer an die einzelnen Sections, um am Ende abgleichen zu können, ob ich alles Lernziele und Aufgabenteile beachtet habe.

 

Also in diesem Sinne, geht es dann wohl jetzt weiter an 1 = reines Umschreiben der vorherigen Aufgabe und 2 = irgendwie unser überverkompliziertes soziales Sicherungssystem mit möglichst nahen Englischen Begriffen darstellen.

Bearbeitet von polli_on_the_go

 Teilen

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich habe beim Lesen deiner Beiträge so ein bisschen den Eindruck, dass dein Leben (oder besser: dein Studium) gerade hauptsächlich aus Deadlines besteht. Empfindest du das auch so? Und wenn ja, ist diese relativ starre Zeitstruktur für dich eher hilfreich oder ein zusätzlicher Stressfaktor?

Link zu diesem Kommentar
polli_on_the_go

Geschrieben

vor 5 Stunden hat Alanna geschrieben:

Ich habe beim Lesen deiner Beiträge so ein bisschen den Eindruck, dass dein Leben (oder besser: dein Studium) gerade hauptsächlich aus Deadlines besteht. Empfindest du das auch so? Und wenn ja, ist diese relativ starre Zeitstruktur für dich eher hilfreich oder ein zusätzlicher Stressfaktor?

Bin ganz bei dir. Es ist übertrieben. Das Modul geht drei Monate insgesamt hat es 5 Deadlines. (Mit dem Zweitversuch 6). Wenn ich mir überlege, dass ich bei dem vorherigen Modul, welches 1 Semester ging, nur 3 wesentlich Abgaben plus ein wenig Canvas Geplänkel hatte, dann empfinde ich das als übertrieben. Mich nervt es etwas, vor allem hat mich gestört, dass ich immer erst zu Beginn des Teilmoduls sehen konnte, was in welchem Umfang fällig ist und zu lesen ist usw. 

 

Ich denke da merkt man einfach den Smesterbetrieb einer eigentlichen Präsenzuni, die versucht den Lernfortschritt der Fernlernenden stetig zu kontrollieren.

 

Die nächsten beiden Deadlines sind übrigens der 21.03 (Rückgabe des Feedbacks) und der 28.03. (Finale abgabe).

 

Ich habe vorhin gesehen, was die gemacht haben, die bisher eingereicht haben. Die haben das mit dem Draft sehr wörtlich genommenen oder ich eben zu unwörtlich. Nach so vielen Fallaufgaben bei der Apollon und eben auch im Master konstanten Papers habe ich mir angewöhnt meist sofort ordentlich zu schreiben (macht weniger Arbeit). Somit bin ich auch fast fertig außer bei den Strategien, da bin ich dann auch zu Stichpunkte übergegangen.

 

Inhaltlich bezogen auf mein gewähltes Thema macht es mir aber Spaß. Und wer weiß wie das nächste Modul wird. Denn das beginnt schon am 29.03. "International Health".

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...