Zum Inhalt springen

Erwartung vs Realität


Cocooned

491 Aufrufe

 Teilen

Vor einigen Wochen war die Motivation an ihrem Höhepunkt und ich hatte tatsächlich damit gerechnet noch zwei Module in diesem Semester zu schaffen. Aber die Realität im Herbst 2021 ist eine Andere. In den letzten acht Wochen waren alle fünf Familienmitglieder mindestes einmal krank. Zusätzlich möchte mein Projekt zum Jahresende noch ganz viel Geld ausgeben, da wir sonst für 2022 mit einer Budgetkürzung rechnen müssen --> ich werde diesen Unsinn wohl nie ganz verstehen, aber dafür werden auch andere Leute bezahlt.

 

Die AKAD-Realität sieht nun so aus, dass ich IMA02 auf den 08. Januar verlegen musste (der 04.12. war schlicht nicht mehr realistisch). WIN21 verschiebe ich auf die Zeit danach. So komme ich auf 15 CPs für das erste nebenberufliche Teilzeit-Semester. Wenn man der Realität ins Auge sieht, so sind die drei Module gar nicht so schlecht mit kleinen Kindern und stressigem Job. Ein Modul mehr oder weniger ist am Ende auch nicht relevant, sofern man dranbleibt.

 

Der große Unsicherheitsfaktor ist die Pandemie, ich hoffe sehr das Schule und KiTa nicht Schließen müssen - aber ich hoffe einfach mal das Beste. 

 

Also dann noch 48 Tage bis zur Klausur...

Bearbeitet von Cocooned

 Teilen

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Darf ich die Gelegenheit mal nutzen und die nach einem Tipp für Big Data Anwendungen/ Fallstudien im Online Handel fragen? Also, nur falls dir da schon was über den Weg gelaufen ist.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...