Zum Inhalt springen

Silvana74

  • Beiträge
    14
  • Kommentare
    52
  • Aufrufe
    4.928

Vorgehensweise geändert


Silvana74

386 Aufrufe

Hallo an Alle

 

Es ist wieder eine Woche rum und leider war diese Woche zumindest im Studium nicht wirklich groß produktiv. 

Eigentlich bearbeite ich gerade, naja schon seit ein paar Wochen, das Modul Diversity Management, aber damit bin ich nicht wirklich zurecht gekommen bzw habe ich mich da mehr oder weniger gequält. 

Ich habe im laufe der Woche einen Tipp bzw eine Idee, von einer lieben Studentin, genannt bekommen, wie ich eventuell anders vorgehen kann im Studium. Und zwar das ich mir erstmal die Module raussuche wo andere Prüfungsformen außer der Klausur erwartet werden, damit ich erstmal das Ausweniglernen nicht habe, wofür ich momentan einfach keinen Kopf habe. Also habe ich mich einfach mal hingesetzt und habe mir die Module rausgesucht, wo keine Klausur geschrieben werden muss und habe mir die Aufgabenstellungen angesehen und bin somit bei Methodenkompetenz der Kindheitspädagogik gelandet, da schreibe ich am Ende eine Hausarbeit und mich hat die Aufgabenstellung sofort angesprochen, weil es auch gerade gut mit meiner Arbeit in der Kita passt. Jetzt muss nur noch die Motivation stärker werden, damit ich das Modul auch hinter einander fertig bekomme. 

Bin aber jetzt noch am überlegen, meine Vorgehensweise im Lernen bzw in der Zeiteinteilung zu ändern. In letzter Zeit merke ich, das ich super in der Straßenbahn auf dem Weg zur Arbeit im Skript lesen kann, besser als zu Hause am Schreibtisch, das werde ich auf jeden Fall beibehalten. Ich habe mir aber einen festen Wecker im Handy gestellt der jeden Abend zur selben Zeit klingelt und dann muss ich ran an den Schreibtisch. Nun bin ich am überlegen diesen Wecker auszuschalten und dann zu lernen wenn ich wirklich den Kopf dafür habe. Vielleicht nimmt es mir etwas den Druck raus, weil momentan ist es so, ich habe Feierabende komme aus der Kita, dann habe ich eine Stunde Heimweg und dabei bin ich schon am überlegen, was ich am besten als erstes mache wenn ich ankomme zuhause um dann zum Wecker klingeln fertig bin und dann auch an den Schreibtisch kann.  Mal gucken wie ich da demnächst vorgehe. 

 

Die Arbeit in meiner Gruppe läuft immer besser, haben uns schon eine gute Struktur im Tagesablauf erarbeitet und ich schaffe auch gut nebenbei den Papierkram. 

 

Das soll es erstmal wieder von mir gewesen sein. 

Einen schönen Abend und eine schöne Woche euch allen ;)

 

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Zitat

super in der Straßenbahn auf dem Weg zur Arbeit im Skript lesen kann

 

Wenn das so gut funktioniert, vielleicht auch einfach so mal in der Straßenbahn lernen, oder auf dem Heimweg etwas weiter fahren und wieder zurück? Wenn Du mit der Bahn zur Arbeit fährst, hast Du ja vermutlich eine Monatskarte.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...