Zum Inhalt springen

Karriere – Was kommt nach dem Philosophie Fernstudium?


psychodelix

611 Aufrufe

Ich habe keine Ahnung! 😉

 

Vielleicht werde ich doch noch Lehrerin über einen Seiteneinstieg?

 

"Philosophie ist nicht unbedingt ein Fach, das aus Karrieregründen studiert wird. Vielmehr ist es eine Mischung aus Studium und Weiterbildung am eigenen Wissen, gibt einen neuen Blick auf die Existenz der Dinge und macht banale Alltagssituationen zu interessanten Beispielen. Sie ermöglicht eine Weiterentwicklung für das eigene Selbst.

Aber was kann man am Ende mit einem Philosophie Fernstudium beruflich anfangen?

Philosophie ist vielfältige und oft näher am Alltagsgeschehen als man im ersten Moment denkt. Daher klingt es vielleicht überraschend, wie viele und vor allem welche Berufe ein Philosoph ausüben kann und in welchen Berufszweigen diese liegen. So kann nicht nur im Bereich Medien oder Erwachsenenbildung gearbeitet werden, sondern auch in einem Verlag, einer Bibliothek, in Archiven oder sogar in einer Marketingabteilung oder in der Unternehmensberatung. Eine Laufbahn als Lehrender an der Universität oder in einer Forschungseinrichtung ist ebenfalls möglich. Besonders aussichtsreich sind die Chancen auf eine gute Arbeitsstelle und ein besseres Gehalt, wenn noch ein Master-Studium oder ein PhD abgeschlossen wird.

Welche Berufe stehen mir offen?

Ein Studium ist der Weg zu einem Beruf. Aber was können Sie eigentlich mit einem Abschluss der Philosophie im Berufsleben anfangen? Oft wird Philosophie als „brotlose Kunst“ dargestellt, mit der man keinen Job findet, doch so schlimm ist es gar nicht. Es gibt sogar sehr gut bezahlte Jobs, die man mithilfe eines Philosophie-Fernstudiums ausüben kann. Das kommt aber stark darauf an, welche Spezialisierungen im Studium gewählt wurden und wie hochwertig der Abschluss ist. Philosophen können in vielen Branchen Fuß fassen, auch wenn die Berufsbezeichnungen oft gar nicht mehr nach Philosophie klingen.

Hier haben wir ein paar Branchen zusammengestellt, in denen Philosophen nach dem erfolgreichen Studienabschluss arbeiten können:

  • Wissenschaft und Forschung
  • Betriebe und Einrichtungen der Kunst oder Kultur
  • Verlage
  • Medienunternehmen
  • Stiftungen
  • Seelsorge- und Lebensberatungsstellen
  • Öffentlicher Dienst

Wie sieht das Gehalt eines Philosophen aus?

Eine wichtige Frage: Wie viel kann ich nach dem Abschluss des Fernstudiums als Philosoph verdienen? Die Frage ist nicht einfach zu beantworten. Der Beruf Philosoph ist zunächst einmal nicht sehr gängig, denn meistens rutschen Absolventen eines Philosophie-Studiums in andere Berufszweige hinein und heißen dann z.B. Journalist, Lehrer oder Kommunikationsberater. Deshalb ist es gar nicht möglich die Frage nach dem Gehalt abschließend zu beantworten. Leider heißt es da nur: Unterschiedlich. 

Zunächst einmal sind Philosophen nach dem Studium meist Quereinsteiger auf dem Arbeitsmarkt. Das ist nicht einfach und kann dazu führen, dass sie oft erst einmal weniger verdienen als gelernte Arbeitskräfte. Durchschnittlich kann man ungefähr eingrenzen, dass vielleicht 33.300 € brutto im Jahr verdient werden können. Abhängig ist das aber auch von der Region, in der der Arbeitsplatz ist und vom Abschluss. Bachelor-Absolventen verdienen dabei weniger als Master-Absolventen und sogar noch etwas besser steht es um diejenigen, die promoviert haben. Vor allem aber kommt die Höhe des Gehalts darauf an, wie lange bereits in dem Beruf gearbeitet wird. Bei 50 Jahren als Arbeitnehmer können 53.000 € brutto im Jahr zusammenkommen.

Das Gehalt eines Philosophen ist im Vergleich zu anderen Tätigkeiten und Berufen eher im unteren Bereich anzusiedeln. Reich wird man also nicht an Geld aber dafür an neuen Blickwinkeln und einer besonders freien Denkweise."

Quelle

Bearbeitet von psychodelix

10 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Was haben Sie denn vor, nach Abschluss des Masters zu machen? Denn die Arbeitsbereiche, die für Absolventen angegeben werden, sind ja so breit wie wenig aussagekräftig. 

Link zu diesem Kommentar

Die Philosophen und Philologen die ich kenne, die reden alle sehr viel. Auch sehr viel Dinge die schwierig sind nachzuvollziehen ;-)

Link zu diesem Kommentar
Zitat

Bei 50 Jahren als Arbeitnehmer können 53.000 € brutto im Jahr zusammenkommen.

 

Das ist wirklich mega wenig, aber wenn man aus sonstigen Gründen (Erbschaft, was weiß ich) Geld auf der Seite hat und der Beruf Spaß macht, warum nicht?

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb KanzlerCoaching:

Was haben Sie denn vor, nach Abschluss des Masters zu machen? Denn die Arbeitsbereiche, die für Absolventen angegeben werden, sind ja so breit wie wenig aussagekräftig. 

 

Ich mache das aus Spaß und Interesse.

Was ich damit anfangen kann, habe ich mir noch nicht überlegt.

Diese Info habe ich für die Allgemeinheit eingestellt, falls sich jüngere Leute dafür interessieren.

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb KanzlerCoaching:

Außer, Sie  legen sich eine medienwirksame Frisur, werden Herr Precht, schreiben ein Buch und gehen in jede Talkshow.

 

🤣

 

Kann ja noch kommen, falls ich mit über 80 Jahren noch eine Doktorarbeit schreiben sollte. 😉

Link zu diesem Kommentar

Ich finde Philosophie generell super und hatte mir diesen Master auch mal überlegt. Hatte mich dann aber für Einzelmodule im Akademiestudienrahmen entschieden.

 

Über den reinen Rohverdienst würde ich mir auch keine Gedanken machen. Es kann ja wirklich sein, dass man auch publiziert und so weitee Einnahmen generiert, wie das in solchen Berufen üblich ist. 

 

Wünsche dir viel Spaß mit dem Master!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
  • Neu erstellen...