Zum Inhalt springen

HE8150 - Die Interviews und Warten


polli_on_the_go

427 Aufrufe

So mal wieder ein Sonntagspost. Heute ist Abgabe und ich habe tatsächlich seit ich mein Assignment 1 vor jetzt 1.5 Wochen eingereicht habe nichts mehr daran geöndert oder deüber gelesen. Das ist auch einmal eine neue Erfahrung. Somit fühlt es sich gerade aber auch nicht so gestresst an. Kann natürlich sein, dass es auch ein Griff ins Klo war. Allerdings scheine ich die Aufgaben richtig interpretiert zu haben, denn es gab einige Fragen im Diskussionsforum und ich hatte geantwortet (leider kaum wer sonst) aber dann hat noch eine der Teachers (Neben der Professorin haben wir in den meisten Modulen noch ein bis zwei Teacher) geantwortet und auf meine Antwort hingewiesen, dass es das gut zusammenfasst.

 

Morgen habe ich tatsächlich Back to Back zeei Interviews und ich hoffe meine Zeitplanung passt. Die Uhrzeiten und das Datum haben die Respondents gewählt und so habe ich das eine Interview um 13 Uhr und das andere um 14 Uhr. Es ist auch der erste Tag für das zweite Modul im Kurs somit bin ich gut in der Zeit. Der Interviewguide macht mir noch etwas Bauchweh. Das hängt vor allem damit zusammen, dass Begrifflichkeiten im Deutschen anders gebraucht werden müssen als im Englischen. Ich weiß was der Purpose ist, aber die Formulierung ist so sensitiv, dass es schnell etwas ganz anderes bedeuten kann und im Moment hoffe ich, dass ich mir durch den Finnisch Deutschen Spagat nicht selber einen Graben gegraben habe. Aber dafür ist dann ja auch die methodische Selbstreflexion am Ende von Assignment 2 gedacht.

 

Weiterin reizt mich das Transkribieren natürlich nicht so wirklich. Aber es gehört dazu. Und wenn ich weiter an dem Gedanken einer Qualitativen Methodik für die Thesis festhalten möchte, dann muss ich mich damit jetzt nun mal befassen.

 

Und zum Warten? 15 Working Days, das ist normalerweise unser Benotungsrahmen. Nur leider kam nichts. Wir wissen also immer noch nicht, ob wir Applied Statistics bestanden haben. Und da das Re-Submission Date immer näher rückt, wäre es super hier zeitnah eine Rückmeldung zu erhalten.

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ay, bei dem Thema Transkription schaudert es mir auch schon, aktuell sind bei mir 15 Interviews (rd. die Hälfte bei mir) terminiert, ab morgen geht es los....

Falls es eine Option für Dich ist: Ich habe mir einen Philips VoiceTracer mit Dragon Speech Recognition zugelegt. Die Dinger waren neulich günstig im Angebot und die Rezensionen überzeugen ebenfalls. Ich berichte, wie es damit läuft 👍

Link zu diesem Kommentar

Für das aktuelle Modul sind es ja nur 2 Interviews. Aber für die Thesis muss ich noch schauen, da habe ich in der Datenbank bei uns schon so einiges gesehen.

 

Easytranscript habe ich schon installiert. Ich hoffe nachher mit der Aufnahme läuft alles rund. Über Zoom hatte ich schon mal Probleme und überlege grade schon ein Backup.

 

Achso und die Note zu Applied Statistics ist da. Wir haben mit VG bestanden und zwar Assignment 2 und somit auch das Modul. Gab ein paar nachvollziehbare Kleinigkeiten, die für die Zukunft gut sind um sie im Sinn zu behalten. Also Gesamtfazit unser komplizierte Gruppenarbeitsmethode hat hervorragend funktioniert, denn das Ergebnis ist ja der Beweis und das trotz der Kompromisse 

Bearbeitet von polli_on_the_go
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...