Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    29
  • Kommentare
    93
  • Aufrufe
    10.853

Update


Lukas

506 Aufrufe

Hallo zusammen, 

 

die ersten drei Klausuren im Master sind geschrieben: ‚Pädagogik in der Erwachsenenbildung‘, ‚Bildungsmanagement in der Aus-, Fort- und Weiterbildung‘ sowie ‚Public Health‘. Von zweien habe ich auch bereits die Noten erhalten. Mit der einen bin ich sehr zufrieden, mit der anderen eher weniger, aber es gleicht sich noch aus. 
 

Parallel führe ich auch gerade mein pädagogisches ‚Praktikum‘ an meiner Arbeitsstelle durch. Nachdem ich bereits viel selbst hospitiert hatte, stand heute der erste Unterrichtsbesuch bei mir an. Es hat alles ganz gut geklappt und ich habe viel positives als auch konstruktives und für mich nachvollziehbares Feedback erhalten. Der Kurs hat aber auch wirklich toll mitgemacht. Im Juni steht dann noch eine zweite Lehrprobe in einem anderen Kurs zu einem anderen Thema an.
 

Nachdem mir die Praxisprojekte aufgrund meiner Berufstätigkeit im Bachelor ja anerkannt werden konnten, finde ich es nun im Master wirklich bereichernd, mal Feedback einer erfahrenen Lehrkraft zum eigenen Unterricht zu erhalten. Klar bekommt man auch durch die Rückmeldungen der Auszubildenden eine Ahnung davon, dass man es wohl nicht ganz verkehrt macht, aber pädagogisch-fachlich können sie es ja eben nicht wirklich beurteilen. 
 

Auch insgesamt bin ich bisher mit dem Verlauf meines Praxisprojektes ziemlich zufrieden. Ich habe viele Inspirationen durch meine Hospitationen sammeln dürfen, habe wertvolles Feedback zu meinem Unterricht bekommen und konnte auch selbst im Bereich der Fort- und Weiterbildung neue Aufgaben übernehmen. So durfte ich zum Beispiel bei den Abschlussprüfungen der Teilnehmer:innen in der Weiterbildung zur Praxisanleitung mitwirken. In der nächsten Kohorte werde ich in dieser Weiterbildung nun auch ein paar Unterrichte halten dürfen. Ich genieße es wirklich, so viele Facetten des Lehrberufes aktuell kennenlernen zu dürfen, auch wenn es hier und da natürlich schon ein Mehr an Arbeit bedeutet. 
 

Seit diesem Monat ist auch das neue Medienkonzept an der IU gestartet. In jedem Kurs gibt es nun, statt der ehemaligen Q&A-Tutorien, sogenannte Interactive Live Sessions, welche jeweils aus einem Impulsvortrag und einer anschließenden Fragerunde bestehen. Diese Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen so auch im Nachgang, allen in den Kurs eingeschrieben Studierenden, zur Verfügung. Auch wenn diese Veranstaltungen nun nur noch 1-2 Mal pro Monat stattfinden, finde ich das neue Konzept bisher wirklich gut. Auch die hierfür notwendigen Einbuchungen in die entsprechenden Teams-Kanäle wurden in diesem Zuge deutlich vereinfacht.  
 

Mein nächstes Modul wird ‚Didaktik für Gesundheitsfachberufe‘ sein, in dem zum Abschluss eine Fachpräsentation gehalten werden muss. Parallel dazu, möchte ich bereits mit der Erstellung meiner Praxisreflexion beginnen. 

Bearbeitet von Lukas

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Hallo @Lukas,

herzlichen Glückwünsch zu der erfolgreichen Abgabe Deiner ersten drei Klausuren im Master! Schön, dass Dein Start bei uns so gut anläuft und Dir unser neues Medienkonzept so gut gefällt. Wir freuen uns stets über das Feedback unserer Studierenden.
 

Wir wünschen Dir noch viel Spaß und Erfolg während Deines Praktikums und für für Dein weiteres Studium!
 

Dein Student Relations & Community-Team

IU Internationale Hochschule

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...