Zum Inhalt springen

Offizielles Semesterende


Kruemmelchen

584 Aufrufe

Heute steht der letzte "Präsenztag" im ersten Semester an und somit auch die Prüfungen im Modul Evaluation und Veränderungsmessung 📊

 

Unsere Prüfungsleistung wurde spontan um 2 Stunden nach vorne verschoben, so dass wir die erste Präsentation halten konnten. Als Prüfungsleistung wurde ein Abstract und Poster gefordert. Hierbei mussten wir eine Evaluation planen zum Thema "Was wollen diese PatientInnen denn" - Erhebung der Patientenzufriedenheit und Implementierung von Maßnahmen zur Steigerung der Zufriedenheit .

 

Dank einer sehr guten Zusammenarbeit in der Gruppe konnten wir das Evaluationskonzept gut und schnell ausarbeiten und zusätzlich zu der geforderten Prüfungsleistung auch noch eine Präsentation erstellen um das Poster besser verständlich zu präsentieren.

 

Trotz der ad hoc Prüfungsleistung konnten wir mit unserem Konzept gut überzeugen und anhand des Feedbacks lässt sich sagen, dass wir mit Bravour die Prüfung bestanden haben 🥰. Note wird morgen an das Prüfungsamt übermittelt.

 

Insofern ist das erste Semester definitiv bestanden 🎉

 

Da ich allerdings noch ein Vormodul offen habe, buche ich direkt heute Nachmittag einen Termin für die Klausur in Gesundheitspsychologie. Wichtig ist auf jeden Fall dass dieser Termin vor dem 15.09. stattfindet, denn dann gehe ich sehr entspannt in das 2. Semester.

 

Im Moment bin ich einfach nur mega happy und heute Abend gibt es meinen obligatorischen Sekt 🥂

 

Auf das kommende Semester freue ich mich wahnsinnig - endlich klinische Module und Einführung in die gesamten Therapieverfahren. 

 

Aber nun genieße ich den Tag

2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Klingt gut, auch mal von einer sehr guten Zusammenarbeit in einer Gruppe zu lesen. Glückwunsch zum erfolgreichen Semesterabschluss. 🙂

Link zu diesem Kommentar
Am 18.8.2023 um 15:06 schrieb Markus Jung:

Klingt gut, auch mal von einer sehr guten Zusammenarbeit in einer Gruppe zu lesen. 

 

Mich überrascht es auch immer wieder, dass wir trotz der remote Arbeit einen so guten Zusammenhalt, Kontakt und vor allem Zusammenarbeit bieten.

Liegt aber wahrscheinlich auch an der kleinen Gruppengröße (wir sind ja nur 18) und die Hochschule unterstützt die enge Zusammenarbeit ganz massiv

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...