Zum Inhalt springen

Distributed Systems


Oian

583 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

2 weitere Module sind geschafft! 

 

EIT22 (English)

1 Tag Vorbereitung, 4 Tage Korrektur. Nicht nur mein neuer "PB", sondern auch rekordverdächtig von der AKAD :D . Die 5 einfachsten ECTS meines Lebens! Die Klausur war im Grunde Grammatik beherrschen, Leseverständnis mit IT-fokussierten Fragen sowie eine "Inquiry" im E-Mail-Format. Die Modulinhalte habe ich dabei ignoriert, nur Rosetta Stone hab ich mir mal angeguckt, da das immer mal wieder aufkommt, wenn man neue Sprachen lernen möchte. Wirkt auf mich in Ordnung, bin aber nicht komplett überzeugt. Ich denke, es gibt effektivere Methoden (die ich schon bei meinem Japanisch-Studium eingesetzt habe). Mehr kann ich zu EIT22 auch nicht sagen, definitiv das einfachste Modul in diesem Studiengang (solange Englisch kein Erzfeind ist). 

Highlights: /

Schwierigkeit: 1/5

 

VSY41 (Verteilte Systeme)

Verteilte Systeme hatte ich bisher ehrlich gesagt nie wirklich auf dem Schirm. Ich habe mich bislang immer nur auf die lokale Maschine begrenzt, obwohl es in der Realität ja eher anders aussieht. In dem Aspekt hab ich mich also über das Modul gefreut. Leider verweilte die Freude nicht lange, denn dieses Modul bestand im Grunde zu 50% aus bereits gelerntem Stoff aus anderen Modulen (Threads, RAID, Netzwerke, Betriebssysteme, etc.) und zur anderen Hälfte aus alten Legacy-Technologien, die mit gefühlt 50 Abkürzungen (UDDI, WDSL, SOA, IDL, DII, CORBA, OMA, etc.) daherkamen, die man für die Klausur lernen musste. REST/API kam bspw. kaum dran, obwohl das heute mitunter einer der meist verwendeten Technologien ist. Vor allem dieses Auswendiglernen der ganzen Abkürzungen hat sich als langwierig herausgestellt, v.a. wenn sich mein Kopf dagegenstellt, da die zumeist zu längst überholten Architekturen gehören. Ich bin froh, dass ich dieses Modul hinter mir hab. 

Highlights: / 

Schwierigkeit: 4/5

 

Ich stehe kurz vor dem Weihnachtsurlaub, aber ich denke nicht daran, herunterzufahren. Im Gegenteil, ich hab grad richtig Lust, die restlichen Pflichtmodule abzuschließen! Dazu gehören CSI21SWE24, PWS40NWK21 und SQF42. Die letzten 3 werde ich mir sogar noch in diesem Monat vornehmen. Jep, ich will das einfach hinter mir haben. CSI21 sowie SWE24 hab ich mir fürs Frühjahr angesetzt. Wenn alles nach Plan läuft, werde ich einige Monate am Stück nichts zu tun haben, denn das Pflichtlabor für DBA63 beginnt erst im November und ich lege meine anderen Wahlmodule auch dorthin (ähnlicher/aufbauender Inhalt). Wenigstens kann ich mir dann endlich mal etwas Freizeit gönnen bzw. in aller Ruhe Erzfeind MAT30 abschließen. 

 

Das wars auch schon wieder. Bis zum nächsten Mal (im neuen Jahr!), frohe Weihnachten und guten Rutsch 🎅

1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Zitat

 zur anderen Hälfte aus alten Legacy-Technologien, die mit gefühlt 50 Abkürzungen (UDDI, WDSL, SOA, IDL, DII, CORBA, OMA, etc.) daherkamen, die man für die Klausur lernen musste. REST/API kam bspw. kaum dran, obwohl das heute mitunter einer der meist verwendeten Technologien ist.

Bei der Einordnung wäre ich vorsichtig, bzw. wäre ich dankbar, dass der Fokus nicht auf REST gelegt wurde.

Zum Einen besteht die Welt nunmal aus Legacy Schnittstellen :) zum Anderen haben andere Schnittstellen ja auch noch andere Features, Vorteile und Nachteile.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...