Zum Inhalt springen

Aus und vorbei


Kruemmelchen

242 Aufrufe

Nun ist es mal wieder so weit. 

Ein weiteres Update zu meinem Master in Angewandte Psychologie an der DHGS

 

Auf meiner Agenda stand ja noch, für das 2. Semester, das Modul "Diagnostik und Interventionen in der Verhaltenstherapie" offen.

 

Wie in jedem Modul, innerhalb des vergangenen Jahres, gab es einmal wöchentlich eine online Vorlesung. Die Dozentin in diesem Modul war mal wieder hoch engagiert und hervorragend in der Lage das erforderliche Wissen zu vermitteln. Dieses Mal war es sogar so, dass die Vorlesungen grundsätzlich um knapp 100 % überzogen wurden. 

Die erforderliche Theorie konnte in den Vorlesungen mittels Fallbeispielen und viel Praxiswissen näher gebracht werden. 

Tatsächlich habe ich mich sogar darüber gefreut, wenn ich die Vorlesungen nachbearbeitet habe. Leider lies mein Dienstplan nur eine einzige reguläre Teilnahme zu, den Rest musste ich mir dann in den Aufzeichnungen anschauen . Was für ein Glück, dass solche Veranstaltungen grundsätzlich aufgezeichnet werden. 😁

 

Allerdings kam zu Beginn des Moduls der ein kleiner Schockmoment. Die Dozentin postete eine nette Nachricht. Sie erwartete als Voraussetzung für die mündliche Prüfung eine Präsentation von jedem Studierenden, als Zugangsvoraussetzung für die Prüfung. 😱

 

Knapp eine Woche später eine persönliche Schwierigkeit. Mein zweiter Präsenztag, der Termin für die Prüfung, kollidiert mit meinem Seminar für die Weiterbildung "systemische Beratung" 😨

Also mal eine freundliche Nachfrage an die Dozentin. Eventuell wäre es ja möglich am ersten Tag - nach allen Präsentationen - die Prüfung abzulegen. Die Antwort auf meine Nachricht war noch keine 2 Stunden verschickt, als die Info kam, dass mein Termin in der Mittagspause stattfindet.

 

Heute war der Tag der Tage. 

- Pünktlich um 12:30 Uhr kam die Einladung zu dem Teams-Meeting. 

- es folgte ein kurzes freundliches Gespräch über die systemische Weiterbildung

- dann die erste Frage "erkläre die kognitive Umstrukturierung" - irgendwie hab ich mich da durch manövrieren können

- letzte Frage "erkläre das SORKC Modell anhand eines vorgegebenen Beispiels"

- Info, dass die Prüfung locker bestanden wurde

- ausloggen aus dem Meeting

- weiteren Präsentationen folgen

- Präsentation zum Thema "verhaltenstherapeutische Diagnostik & Interventionen in der Schmerztherapie" - und das in 10 Minuten - das war mal eben ein Sprint

 

Insofern klingelten die nächsten 6 ECTS auf meine Habenseite. In der Summe habe ich nun, mit Ende des 2. Semesters, 90 ECTS. 

Heute spürte ich zum ersten Mal seit langem das Gefühl von Stolz. 

Ich sehe das Ende in greifbare Nähe rücken. 😍

 

Kurzer Einschub

Aufgrund von vielen Faktoren bin ich heute der Meinung, dass ich mir dieses Gefühl erlauben kann/darf/muss

Diesen Monat habe ich täglich in der ZNA mindestens 3 Überstunden machen müssen

Meine Kids haben ihre Zeugnisse bekommen und haben es geschafft, dass sie trotz allem weiter schulisch sich keine Sorgen machen müssen. Meine kleine Große ist weiterhin auf dem Weg zu ihrem Wunsch zum Abi und meine große Kleine kämpft sich erfolgreich durch das Motivationstief 7. Klasse (aber zum Glück ohne große Probleme)

Meine Weiterbildung läuft weiterhin ziemlich problemlos. Monatlich bekomme ich meine 15 KlientInnen irgendwie in meinen Terminplan unter plus meine Termine für die Präsenzveranstaltungen 

 

Rückblick/Ausblick

Vor knapp einem Jahr fand mein Kolloquium statt und anschließend erfolgte meine Exmatrikulation an der IU (22.02.2023)

Heute erhielt ich die Unterschrift, von meinem externen Zweitgutachter für meine Masterthesis, auf meinem Antrag zur Ausgabe des Themas. Dieser Antrag wurde direkt an meinen internen Erstgutachter weitergeleitet. Insofern kann ich am 16.02. meine Masterthesis anmelden. Die Entscheidung vom Prüfungsamt wird bis Anfang März erfolgen.  Zum Glück steht schon mein Plan für das Experiment und sobald eine positive Entscheidung vorliegt, kann die Untersuchung durchgeführt werden.

Aber über diesen gesamten Prozess werde ich auf jeden Fall berichten. Vor allem, da ich während dieser Zeit viel Zeit am PC verbringen werde 🙈

 

Aber nun wars das mal wieder. Ich verabschiede mich und werden nun mein Glas "Assisekt" mir gönnen

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

vor 6 Stunden schrieb DerLenny:

You rock!

Ich mach lediglich, dass was gefordert ist. In diesem Studium springe ich nur so hoch wie nötig

Link zu diesem Kommentar
Zitat

Heute spürte ich zum ersten Mal seit langem das Gefühl von Stolz. 

 

kann es sein, dass bei Dir viel passieren muss, bis Du dieses Gefühl spürst? 😉

Link zu diesem Kommentar
vor 12 Minuten schrieb Markus Jung:

 

kann es sein, dass bei Dir viel passieren muss, bis Du dieses Gefühl spürst? 😉


meistens ist es Erleichterung, dass es irgendwie funktioniert, aber die Prüfung, da war schon Stolz

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...