Blogsinn Fernstudium

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    294
  • Kommentare
    1.442
  • Aufrufe
    5.172

Improved Reading

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
m.e.l.l.a

64 Aufrufe

Neugierig gemacht durch seinen Bericht über den Improved Reading Bericht von servus hab ich mir ziemlich schnell das Buch dazu gekauft:

"Schneller Lesen - Besser verstehen" von Wolfgang Schmitz.

Ich hab also mal wieder ein Buch zum Thema "Verbesserung meines Lernens" gelesen und möchte euch meine Eindrücke nicht vorenthalten :)

Wer sagt da nein: Schneller lesen und mehr verstehen. Mach ich sofort mit!

Das Buch besteht aus einem Theorie- und einem Praxisteil, wobei es einem selbst überlassen wird, wie man vorgeht. Ich habe mich dafür entschieden, die Übungen direkt im Anschluss an die Themen im Theorieteil zu machen, und nicht erst den Theorieteil komplett zu lesen.

Gestartet bin ich mit 241 Wörtern pro Minute im "freien Lesen" und 250 WpM und 100% Verständnis beim ersten Verständnistest. Das ist gar nicht mal so schlecht. Beim Verständnistest kommt es nicht nur auf das Lesen an, sondern es wird anhand von zehn Fragen direkt geprüft, wieviel man mitbekommen hat. Daraus wird dann die Effective Reading Rate berechnet.

Neben diesen Verständnistests gibt es Augenübungen und Sinngruppenübungen. Bei beiden habe ich ganz gut abgeschnitten und konnte mich im Lauf der Zeit tatsächlich verbessern.

Beim zweiten von fünf Verständnistests habe ich mich dann auch noch ziemlich verbessert, bevor es bei den nächsten beiden komplett rückwürts ging und ich schlechter abgeschnitten habe als im ersten Test. Im letzten konnte ich dann aber nochmal zulegen und habe da dann wirklich das beste Ergebnis erreicht: mit 361 WpM und 80% Verständnis habe ich meine Effective Reading Rate von ursprünglich 250 auf 289 gebracht.

Im abschließenden "freien Lesen" habe ich dann 343 WpM erreicht.

Alles also ganz nett. Aber was bedeutet das nun und was bringt es mir wirklich?

Ich fand die Übungen teilweise ziemlich schwierig, weil man so alleine auf der Couch gar nicht wissen kann, ob man die in der Theorie erläuterten Dinge korrekt umsetzt. Außerdem hatte ich sie beim Lesen dann ständig im Hinterkopf.

Beim dritten Verständnistest hatte ich z.B. sogar 392 WpM, aber nur 60% Verständnis und habe mich damit überhaupt nicht wohlgefühlt.

Wenn in Nürnberg der nächste IR-Kurs angeboten wird, werde ich wohl mal teilnehmen. Ich denke, das ist schon ein großer Unterschied, ob man das Thema mal so nebenbei für sich alleine angeht, oder den Kurs unter "Betreuung" mitmacht.

Auf jeden Fall bin ich auf Markus` Einschätzung gespannt, der das Buch ja auch durcharbeiten möchte. Unter Umständen verschwinden ja dann einige Fragezeichen, die mich durchaus umgeben.

Auf jeden Fall finde ich, dass es sich gerade für uns auf jeden Fall lohnt, sich mit dem Thema zu beschäftigen. :thumbup:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Auf jeden Fall bin ich auf Markus` Einschätzung gespannt, der das Buch ja auch durcharbeiten möchte.

Dein Bericht kommt genau richtig, vielen Dank. Ich habe gestern einen freien Nachmittag genutzt, um mit dem Buch anzufangen. Bisher habe ich die ersten beiden Theorie- und Praxisteile durch und finde es anstrengend, aber interessant und gut geschrieben.

Mal schauen, wie weit ich mit dem Buch komme. Das Seminar werde ich wohl nur besuchen, wenn ich keine spürbare Verbesserung erreiche.

Bericht folgt, kann aber noch etwas dauern, bis ich ganz durch bin.

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mit wievielen WpM gehst du denn an den Start?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

230 und ERR 207

Im zweiten Praxisteil 937 und 469

Mal schauen, wie es weiter geht. Heute kommt der dritte Praxisteil dran (habe gestern nur die Theorie geschafft)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Korrektur:

1. 230 / 207 (war korrekt)

2. 402 / 201 (Korrektur)

3. 501 / 250 (neu)

Mit so einem miserablen Textverständnis nutzt mir das ganze schnelle Lesen also nix...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?