Springe zum Inhalt
  • Einträge
    292
  • Kommentare
    1.428
  • Aufrufe
    9.267

Über diesen Blog

blogsinn:fernstudium wiing an der hfh und ein paar fernkurse

[/

Einträge in diesem Blog

 

BPM-Mooc - erster "Test" bestanden

Bisher hab ich nicht so viel Gas gegeben. Im Moment habe ich zwei von acht Kapiteln durchgearbeitet und heute den ersten Test gemacht: 5 Multiple-Choice-Fragen, wobei man 60% richtige Antworten zum Bestehen braucht. So ganz verstehe ich den Hintergrund des Tests nicht, da man ja zu Hause am Rechner sitzt und bei Bedarf in den Unterlagen nachschlagen kann. Aber sei`s drum, bestanden ist bestanden. Mir geht es in erster Linie ja darum, mich mit dem Thema Geschäftsprozessmanagement zu beschäft

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Mein erster MOOC: Business Process Management bei opencourseworld

Gestern hab ich mich ein bisschen zum Thema MOOCs umgeschaut und bin direkt bei einem hängengeblieben: Business Process Management bei opencourseworld Thema passt einfach super und ich bin einfach neugierig. Also hab ich mich direkt angemeldet. Der MOOC ist allerdings schon erledigt, die Unterlagen stehen nun zum Selbststudium zur Verfügung und am Ende erhält man wenn gewünscht ein Zertifikat. Die Bearbeitungsdauer ist auf 4 Monate angesetzt, ich möchte aber egtl bis J

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Erstmal anders

In den letzten Blogeinträgen, die ja doch schon ein bisschen älter sind, habe ich ja überlegt, in Richtung Psychologie oder Wissensmanagement weiterzumachen. In der Zwischenzeit hab ich das erst mal verworfen. Ich konzentriere mich derzeit eher auf die Gedanken dieses Artikels, in dem ich überlegt habe, wie ich das bisher Gelernte und Neues wissen so sichern kann, dass ich es schnell und überall in einfacher Weise zur Verfügung habe. Mein Tool dazu ist jetzt Evernote. Ich bin gerade da

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

... oder doch Psychologie?

Bisher habe ich mich noch nicht weiter mit der Weiterbildung zum Wissensmanager beschäftigt. Immer wieder geistert in mir ja das Thema Psychologie umher und jetzt habe ich mir zum ersten Mal die Module des Psychologie-Bachelors an der Fernuni Hagen genauer angeschaut. Das trifft im Grunde genau das, was mich interessiert. Ohne wenn und aber. Ein Studienzentrum in Nürnberg gibt es auch. Jetzt muss ich mich nur noch genauer damit befassen, ob ich dann dort sämtliche Prüfungen schreiben kön

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Schubiduu - ich tu`s schon wieder: Wissensmanager IHK

Nach längerer Zeit melde ich mich hier auch mal wieder ; ) Es steht nämlich eine Entscheidung an, bzw. ist sie zum großen Teil schon gefallen: Ich werde mich aller Voraussicht nach entweder bei der SGD oder ILS für den Wissensmanager (IHK) - Kurs anmelden. Dauer etwa 12 Monate mit Projektarbeit inkl. Präsentation, um das IHK-Zertifikat zu erhalten. Ein Master ist einfach zu teuer, ich möchte aber trotzdem etwas in Richtung Wissensmanagement machen, es ist einfach ein verdammt spannen

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Mir fehlt das Studium...

Nach den ersten Einarbeitungswochen im neuen Job fehlt mir langsam das Studium. Der Input, das Erarbeiten neuer Themen, die kurzfristigen Ziele und Erfolgserlebnisse, der Austausch hier und anderweitig über den Stoff und das Drumrum. Wenn das nicht so ein dermaßen teurer Spaß wäre, würde ich mich ziemlich flott für einen Master anmelden, normale Fernkurse sind mir einfach zu langweilig. Richtige Emotionen hat der Laudius-Kurs nicht hervorgerufen ; ) Hm ...

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Wissen managen - aber wie?

Die Studienbriefe sind längst in der Tonne gelandet, doch nach und nach wächst in mir das Bedürfnis, mein Wissen in irgendeiner Art zu sichern. Dazu gehören neben dem ein oder anderen im Studium gelernten Thema auch interessante Infos, die man so recherchiert und Erlerntes aus dem Arbeitsleben. Am besten sollte das recht einfach vonstatten gehen und übersichtlich aufgebaut sein, dazu muss jedes Thema für sich leicht zu ändern oder zu erweitern sein. Und am besten möglichst wenig Text, um be

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Es hat sich gelohnt!

In den letzten Monaten war ich fleißig auf Jobsuche und kann nun Vollzug vermelden. Das Studium hat seinen Teil dazu beigetragen und wird sich nun bereits ab nächster Woche auszahlen. Also drei Monate nachdem ich mein Diplomzeugnis erhaten habe. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich wahnsinnig auf die neue Aufgabe! Deshalb wird es erstmal kein weiteres Fernlernerlebnis geben, wobei ich schon noch den ein oder anderen Studiengang und Fernkurs im Auge behalten werde... Aber je

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Laudius-Kurs fertig

So, inzwischen habe ich alle Hausaufgaben erledigt und anschließend ein Abschlusszeugnis erhalten. Insgesamt hab ich das ja ohne großen Aufwand betrieben, trotzdem hat`s für ein sehr gut gereicht. Allerdings ist das eher zweitrangig ; ) Die Abschlussarbeit hab ich mittlerweile auch geschrieben und abgeschickt. Im Grunde war das nochmal das gleiche wie in den Hausaufgaben, nur dieses Mal zusammengepackt in eine große Aufgabe und zu einem vorgegebenen statt selbst gewählten Thema. Mal sehen w

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Heimlich, still und leise - Fernkurs bei Laudius

Nachdem ich nach der Abgabe der Diplomarbeit auf einmal so viel Zeit hatte, habe ich mich Ende Januar aus Langeweile zum Fernkurs "Change Management" bei Laudius angemeldet und bin damit jetzt fast fertig. Insgesamt besteht der Fernkurs aus 6 Lernheften à ungefähr 15 Seiten und es gibt zu jedem Lernheft Kontrollaufgaben und eine Hausaufgabe, die man an den zuständigen Betreuer einreichen muss. Fünf von sechs Hausaufgaben hab ich inzwischen erledigt und fast immer sehr gut abgeschnitten. Anh

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Schubiduuu - das ist unglaublich ; )

Mein Ergebnis der Diplomarbeit ist da, und es ist viel viel viel besser als ich erwartet habe: Ich hab ne überragende 1,1 (1,0 und 1,3) bekommen und schließe damit insgesamt mit einer traumhaften 1,8 ab. Das ist sooo geil, ich freu mich riesig und bin unendlich stolz. Mein Ziel war eigentlich ne 2 vorm Komma, und jetzt sowas Ich könnte die ganze Welt umarmen

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Noch keine Rückmeldung

Die acht Wochen sind so gut wie vorbei, und ich habe noch keine Rückmeldung zu meiner Diplomarbeit Eine Woche geb ich der HFH noch... Ansonsten ist das Studium schneller Vergangenheit geworden als ich gedacht hätte und ich vermisse rein gar nichts. Die Studienbriefe sind längst im Papiermüll gelandet und nach und nach kommen etliche Dinge weg, die ich nun nicht mehr brauche (Ablagekästchen, Bücher etc.). Ich möchte nun nur noch mein Diplom-Zeugnis, dann bin ich ganz zufrieden ; )

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Fertig - im wahrsten Sinne des Wortes

Gestern hab ich die Diplomarbeit drucken und binden lassen und zur Post gebracht. Am Sonntag abend war ich erst fertig mit Schreiben und Verzeichnissen etc. Ich muss sagen, zum Schluss ist mir wirklich die Luft ausgegangen. Selbstverständlich hat mich in den letzten Tagen auch noch eine grausige Erkältung heimgesucht. Ich finde, dass merkt man meiner Diplomarbeit schon an. Bis zum vorletzten Kapitel bin ich durchaus zufrieden, aber das letzte und entscheidende ist ziemlich knapp ausgefallen. Lei

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Nerviger Montag

Hallo Motzbolg, am Samstag ist Prüfung, ich habe Ruhe und Zeit - aber keine Lust zum Lernen. Ich kann mich einfach nicht aufraffen... Tu doch was, verd... noch mal!

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Die letzte Prüfungseinladung

Gestern kam sie an, die letzte Prüfungseinladung. Nächsten Samstag schreib ich sie dann, die letzte Klausur. Zum Ende hin wird selbstverständlich alles nochmal knapper als gedacht. Die Diplomarbeit ist noch nicht fertig und ich fühl mich auch noch nicht richtig gut vorbereitet für die Prüfung. Ich freu mich auf die Minuten, in denen ich die Diplomarbeits-Ausführungen bei der Post abgebe und dann endlich fertig bin. Nach fünfeinhalb Jahren

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

150 Stunden und noch keine Zeile geschrieben

Das ist der Stand von heute um 15 Uhr zum Fortschritt der Diplomarbeit. 150 Stunden hab ich nun also gebraucht für Recherche und Erfassung der Zitate in citavi, Themenvorschlag einreichen und was noch so dazu gehört. Im Vergleich dazu hab ich für die zweite Schwerpunkt-Hausarbeit für alles (Recherche, citavi und Schreiben) knappe 90 Stunden gebraucht. Das ist also schon ne andere Hausnummer. Auf jeden Fall bin ich jetzt erstmal froh, diesen Step erreicht zu haben und werde wohl am Wo

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Stand DA

Ich komme in der letzten Zeit eigentlich ganz gut vorwärts, aber irgendwie fehlt mir im Moment ein gewissen Zeitdruck, damit ich mal richtig durchstarten würde. Ich hinke meinem Plan zwar hinterher, blöderweise stört mich das aktuell aber gar nicht. Ich bin egtl ziemlich relaxt. Das gefällt mir überhaupt nicht.. Ich weiß im Moment nur nicht, wie ich mein unterbewusstes Gefühl ändern kann...

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Meilenstein 2: Rot

Rückstand ist noch nicht komplett aufgeholt, aber ich bin gut drin im Arbeiten. Deswegen halte ich mich ganz kurz und mach direkt weiter ; ) Schönen Sonntag an alle! Genießt die Sonne!

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Meilenstein 1: Status Tiefrot

Bis Ende August wollte ich egtl. mit der Recherche und Erfassung in citavi durch sein. Stand heute bin ich vielleicht bei 50%. In den letzten Wochen hab ich so gut wie gar nichts zustande gebracht. Es war zu warm, ich hatte zu viele andere Dinge im Kopf. Seit gestern läufts zwar ganz gut, aber ich bin damit eben viel zu spät dran. Jetzt heißt es Gas geben, um die vergeigte Zeit irgendwie gut zu machen. Ich hoffe, es lässt sich ähnlich leicht umsetzen wie schreiben

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Das Diplom rückt in greifbare Nähe...

... denn ich habe die AUT-Klausur bestanden und muss kein drittes Mal ran So erleichtert wie heute Morgen, als ich die Vorabmeldung entdeckt habe, war ich wirklich schon lange nicht mehr. Jetzt heißt es volle Konzentration auf die Diplomarbeit und die letzte Prüfung. Mit der Vorarbmeldung ist nun wirklich der Startschuss für den Schlussspurt gefallen, jetzt kanns losgehen ; ) Danke, lieber Fernstudentengott!!!

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Durchgeplant

Nach meinem Urlaub hab ich mich heute mal hingesetzt und den Rest des Jahres durchgeplant. Neben der Diplomarbeit mit Abgabedatum 31.12. habe ich ja auch noch die WQM-Klausur am 22.12. offen. Auf die Ergebnisse der AUT-Klausur und -Hausarbeit warte ich noch. Die ersten 6 Wochen der DA-Bearbeitungszeit sind brutal schnell verflogen, ohne dass recht viel passiert ist. Hier und da mal etwas recherchiert, aber wirklich viel hab ich noch nicht geschafft. Ich hab mir bisher allerdings auch keine

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Ich lebe noch

Die AUT-Hausarbeit ist auf den letzten Drücker fertiggeworden und auf dem Weg zum Studienzentrum. Abgabetermin: heute, ausgedruck: vor zwei Stunden... Nach wie vor hab ich keine Vorabmeldung zur AUT-Klausur von Ende Juni und im Laufe der nächsten Woche muss ich mal mit der Literatur für die Diplomarbeit loslegen. Ab Montag hab ich zwei Wochen frei, den Großteil davon werde ich recht ruhig in Austria verbringen und dann schaun wir mal wie es so weiter geht ; )

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Diplomarbeit

Theoretisch ist heute Bearbeitungsstart meiner Diplomarbeit. Praktisch musste ich nach Automatisierungstechnik erstmal einen Tag durchschnaufen und hab heute deshalb gar nichts fürs Studium gemacht. Ab dieser Woche steht dann erst mal die AUT-Hausarbeit an, die in 3 Wochen fertig sein muss. Der erste Diplomarbeits-Monat wird also einfach so vergehen... Hätt ich mir eigentlich ganz anders gedacht...

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Newsticker

+++ Freitag, 22.06.2012: Diplomarbeits-Thema genehmigt - Deckblätter sind da +++ Sonntag, 24.06.2012: 5 Stunden Automatisierungstechnik - das wird nie mein Fach werden... +++ Samstag, 30.06.2012: AUT-Klausur, 2. Versuch. Bestehen ist Pflicht +++

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a

 

Komm mal in die Puschen!

Was brauch ich eigentlich mehr an Druck? 2. Versuch, keine zwei Wochen mehr Zeit und ich kann mich einfach nicht aufraffen, mich mit Automatisierungstechnik zu beschäftigen. Abends hab ich keinen Nerv mehr, es ist zu warm und dann läuft auch noch die EM. Und morgens komm ich nicht rechtzeitig aus dem Bett, um vor der Arbeit etwas zu machen. Das Wochenende allein wird mir nicht reichen, also muss ich endlich in die Puschen kommen. Ich hoffe, der Blogeintrag hilft...

m.e.l.l.a

m.e.l.l.a



×
×
  • Neu erstellen...