Springe zum Inhalt

Blog ichmelli

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    112
  • Kommentare
    347
  • Aufrufe
    2.828

das liebe Finanzamt..

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ichmelli

73 Aufrufe

.. raubt mir schon wieder den Nerv.

Nachdem sie schon vor knapp 6 Wochen etwas nachgereicht haben wollen heute wieder....

Zusammensetzung der Fortbildungskosten (obwohl alle Quittungen dabei sind, km-Nachweis für's Auto, Aufstellung der Fahrten etc..).

Scheinbar auch nochmal genaue Angabe was in welcher Lerngruppe gemacht wurde - obwohl alle Lerngruppentermine gegengezeichnet waren.

Nachweis vom SZ, das ich da war - obwohl auf der Rechnung steht, dass es sowas nicht gibt..

Wieso eigentlich immer bei mir?

Und das, wo ich das Geld jetzt iegentlich langsam (bzw. schnell) bräuchte...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hi du,

warum soll es dir anders ergehen wie mir... hab am Dienstag jetzt einen persönlichen Termin nachdem ich schon x-mal mit dem Sachbearbeiter telefoniert habe.

Vielleicht kannst du ja unter Umständen auch einen Termin ausmachen und das direkt vor Ort klären?

Gruß

Rita

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Da habe ich echt Glück, bei mir wird einfach gezahlt ich hatte noch nie irgend eine Nachfrage ... bin ich froh.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hab nochmal mit dem Herr telefoniert..

bei mir steht auf der HFH-Rechnung es erfolgt keine gesonderte Aufstellung der Termine - aber er will die Bestätigung der Schule..

Und er hat zwar alle Rechnungen, will aber von mir nochmal ne Übersicht. Ist ja nicht sein Job das alles zusammen zu rechnen- obwohl ja auch alles im Steuerformular drin steht..

Und die genaue Aufstellung was in den Lerngruppen gemacht wurde (obwohl ich schon Zeiten und Unterschriften abgegeben hab) will er auch inkl. erneuten Unterschriften..

Aber ganz interessant fand ich die Bemerkung, das er es nciht glaub, dass ich immer 8:30 für die Lerngruppe aus dem Haus bin. Das wird ja erfahrungsgemäß auch mal 8:25 oder 8:32.

Und sowas würde mir auch kein Richter glauben, das ich so kontinuierlich aus dem Haus gehe..

Rita, ich leide mit dir.. aber er meinte, wenn er das so bekommt wird er nichts weiter nachfordern - naja, das ist Stand heute..

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi du,

na da kann ich dir nur Glück wünschen. Ich habe auch x-Mal telefoniert. Dann meinte er, es sei jetzt ok, es sei alles schlüssig. 2 Tage später hatte ich ein 3 seitiges Schreiben, dass er es sich doch anders überlegt hat. Habe dieses Jahr meine Erklärung extra machen lassen... nächstes Jahr wieder selber. Man hat doch das gleiche gespringe.

Manchmal muss man sich wundern wie unterschiedlich alles ist...

Gruß

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Oh man, da bin ich froh, daß sich meine (jährlich wechselnden) Sachbearbeiter mit max. einer Nachfrage zufrieden geben. Letztes Jahr wurde alles ohne Rückfrage genehmigt: Ich habe die Steuererklärung für drei Jahre am selben Tag über Elster abgegeben (31.12. :cool: ) So schnell hatte ich noch nie mein Geld auf dem Konto.

  1. Über Elster abgegebene Erklärungen müssen bevorzugt bearbeitet werden
  2. Werden diese auch, da die Daten ja bereits im System sind
  3. Die am letzten Stichtag abgegebenen Erklärungen müssen schnell abgearbeitet werden, weil ja in den nächsten Wochen schon wieder die aktuellen Erklärungen ankommen
  4. Auf den ersten Blick waren alle drei Jahre gleich, also wurde wohl nicht so genau hingesehen

Aber ich fühle trotzdem mit Euch :mad:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung