Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    686
  • Kommentare
    5.314
  • Aufrufe
    21.722

argh!!!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
chillie

66 Aufrufe

Wie löst man den Knoten im Gehirn?

Was für ein entspannter Tag - gebracht hat es nichts.

Eine derartige Frustrationswelle habe ich in den paar Monaten Studium noch nicht gehabt - irgendwie klappt nichts so wie es soll, wahrscheinlich gerade wegen der Frustration lässt bei den Aufgaben die Konzentration nach und ich habe überall Leichtsinnsfehler.

Ich weiss nicht wie ich die restliche Woche angehen soll, ich bin mit den Fragestellungen der Prüfungen noch nicht wirklich sicher, die schriftlich zu beantwortenden Fragen verlangen teilweise mehr als man beim 1. und 2. lesen vermuten würde, mit derartigen Fragestellungen hatte ich immer schon meine Probleme, das muss ich einfach trainieren.

UND ich muss dringend auf die Feinheiten der Aufgabenstellungen achten ...

Thematisch bin ich zu 75% fit ... ich baue einfach auf einen freien Kopf am Montag, was bleibt mir auch anderes übrig.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hey Chilie,

Kopfblockaden sind besch.... aber das wird schon werden.

Meinst du die Aufgaben aus den SBs, oder aus Alt-Klausuren?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Eher die Aufgaben der Alt-Klausuren - vom Gefühl her sind diese um einiges hinterlistiger gestellt als die der Studienbriefe.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Schau dir auf jedenfall noch die Übungsklausur und/oder Einsendeaufgabe an. Es ist nicht selten, dass eine folgende Prüfung ähnlich ist - aber auch keine Garantie.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

"Wie löst man den Knoten im Gehirn?"

Bei mir scheint es zu helfen, wenn ich etwas nicht direkt in den Kopf bekomme, nur ein Stückchen zu machen, abzuschalten und am nächsten Tag weiter zu arbeiten. Man ahnt gar nicht, welche Geistesblitze zu völlig komischen Zeiten kommen können, kurz vor'm Einschlafen oder beim Tatort schauen fällt einem plötzlich ein Fehler ein, den man gemacht hat. :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung