Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    37
  • Kommentare
    98
  • Aufrufe
    2.318

Durchgefallen? Ja, ich bin dabei!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bluefin

264 Aufrufe

Seit über 3 Monaten habe ich hier nun nichts mehr von mir hören lassen. Ich muss zugeben. Ich habe hier etliche Blog- und Foreneinträge gelesen, konnte mich aber letztendlich nicht dazu durchringen, auch selbst wieder einen Blogeintrag zu schreiben.

Doch hier ist er nun.

Mitte September habe ich beim Nachschreibetermin zwei Prüfungen geschrieben. Schwerpunktfach (SAP) und Englisch. Nach über 4 Wochen warten kamen dann gestern die Prozente für SAP. Man bekommt in den Schwerpunktfächern erst Prozente und die werden dann am Ende zusammengerechnet und als Note berechnet. Ich frag mich zwar, was ich an den 4 Aufgaben alles falsch gemacht habe, aber naja. 75% sind zwar mies, da ich fast nur Einser und Zweier habe, aber Widerspruch bringt bei uns eh nichts. Das Positive daran ist, dass ich mit dem Bestehen von SAP somit das 6. Semester abgeschlossen habe. Offiziell bin ich ja erst im 5., aber ich habe ja alle 4 Fächer aus dem 6. Semester vorgezogen und zusammen dem 4. Semester geschrieben.

Das Ergebnis von Englisch gabs heute. Tja, was soll ich sagen...durchgefallen. OK OK ich habe für Englisch auch nichts getan und mir war natürlich auch klar, dass ich was hätte tun müssen, aber ich dachte wenigstens, dass ich mit 4,0 bestanden hätte. Mehr will ich auch gar nicht, da ich mich (wenn man rechts schaut: worst case 1,69 also 1,6 und best case 1,54 also 1,5) kaum noch verbessern kann.

Das Fach darf man 3x schreiben. Fällt man 3x durch, dann darf man das Studium sein lassen.

Problem ist nur, dass ich nun nicht weiß, was ich alles falsch gemacht habe und ob ich knapp oder haushoch an der 4,0 vorbeigeschlittert bin. Professorin habe ich bereits angeschrieben und warte nun auf Antwort. Ich bin nächste Woche eh in Wismar und werde versuchen, mir dort die Klausur anzuschauen.

Zweites Problem ist nun, dass ich wohl den Anfang meiner Diplomarbeit verschieben muss. Ich wollte das Programm die nächsten Monate straff durchziehen. Plan steht schon, aber mit dem Durchfallen von Englisch muss ich diesen Plan überarbeiten. Eigentlich wollte ich dieses Wintersemester das 5. und 7. Semester absolvieren und im kommenden Sommersemester das 8. Semester und dann ab nächsten Sommer dann die Diplomarbeit anfangen.

Ich sag da nur: BLOWCAKE!!!

Naja was solls. Ich muss mal schauen, was nun mit Englisch ist, vielleicht bekomme ich ja doch noch eine 4,0.

Bis die Tage. Nun werde ich mich mal an Statistik ranwagen (das ist leider auch nicht ohne...).

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich sag da nur: BLOWCAKE!!!

Made my day ;)

Ich wünsch dir viel Erfolg für den nächsten Versuch! Mein Englisch hat sich durch Lesen englischer Bücher etc total verbessert. Vielleicht hilft dir das ja bei der Vorbereitung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke für den Tipp. Inzwischen weiß ich auch, was mein größter Fehler war. Es waren 3 Aufgaben: Aufgabe 1: 80 Wörter zum Thema "Dinge, die man im Internet im Berufsleben machen kann" schreiben, Aufgabe 2: Grammatik (Wörter in Lückentext einsetzen) und Aufgabe 3: anderthalb Seiten Text und dazu 10 Fragen beantworten.

Aufgabe 1 habe ich wohl das Thema verfehlt, da ich wohl das mit dem Berufsleben nicht gelesen hab und wohl nur Dinge aufgeschrieben hab, die man im privaten Leben so im Internet macht. Bei Aufgabe 2 habe ich nur 40% (ja ich bin echt erstaunt... dass ich doch so viel bekommen hab!!). Zu Aufgabe 3 wurde mir nichts gesagt. Insgesamt habe ich wohl 38%. 50% hätte ich haben müssen. Naja, ich hab wohl eine miserable (not very good) Grammatik! War mir vorher auch klar.

Ich ärger mich tierisch über meinen Fehler in Aufgabe 1. Hätte ich die Aufgabenstellung richtig gelesen, hätte ich die 50% locker geschafft. :angry:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Man sagt, Hochmut kommt vor dem Fall!

Dennoch viel Erfolg bei Englisch! Vielleicht hast du es einfach zu locker genommen. Hürden und Niederlagen gehören zum Studieren leider auch dazu. Das macht einen Reifer. Wegen dem 1,69er Durchschnitt würde ich mich nicht ärgern.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Also von Hochmut war bei mir nie die Rede! Auch ärger ich mich nicht über die 1,69 (weiß nicht, wo du das aus meinem Beitrag her hast!).

Ich habe mir gesagt, ich will nur bestehen. 4 gewinnt. Von daher stecke ich meine Energie lieber in andere Sachen. Mich ärgert nur, dass ich in der einen Aufgabe nicht richtig gelesen habe. Sonst hätte ich ja mein Ziel locker erreicht.

Nächsten Dienstag habe ich meine Klausur vor mir und kann schauen, was ich alles falsch gemacht habe.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung