Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    25
  • Kommentare
    40
  • Aufrufe
    709

Die Quellen, die Quellen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
cyborg

62 Aufrufe

In meinem letzten Eintrag schrieb ich darüber, dass ich mit der Ausarbeitung eines Themenbereiches nicht zufrieden war. Der Professor teilte diese Ansicht.

Es gab geteiltes Feedback.

Grundsätzlich ist er zufrieden, aber die Qualität der Quellen für den 2-seitigen Bereich der Fremdkapitalfinanzierung ist dürftig.

Also schlug ich ihm vor, den Themenbereich komplett zu streichen und mich dafür auf die anderen Bereiche zu konzentrieren, dies wurde aber auch abgelehnt ;-)

Die Schwierigkeit liegt in dem Finden neuer, aktueller Quellen. Im Kreditbereich hat sich seit Jahrzehnten nichts getan, aktuelle Artikel aus Faczeitschriften sind Mangelware. Der Leasingbereich gibt noch weniger her.

Da meine Literaturauswahl für den Equity-Bereich sehr positiv abgesegnet wurde, werde ich mich heute Nachmittag in der Bibliothek ersteinmal darauf konzentrieren und an diesem Bereich weiterarbeiten. Für den Kreditbereich habe ich noch eine Idee, aber die stelle ich jetzt erstmal hintenran.

Der Bereich der Equity-Finanzierungen ist rect modern in Deutschland und aktuell auch durchaus ein Thema.

Ich bereite jetzt erstmal die beiden andere Hauptgebiete (Equity und Exitstrategien) vor und dann sehen wir weiter. In den nächsten 3 Monaten wird sich da wohl was finden lassen.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Vielleicht hat ja der Prof irgendwas im Umfeld des Themas veröffentlicht? Da würde ich doch jetzt mal bei seinen Quellenangaben nachschauen...

Oder er will zum Thema selber veröffentlichen und tut sich schwer, aktuelle Literatur zu finden. Dann sourcet er das an seine Studis aus!

:sneaky2:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

DAS wäre natürlich eine Möglichkeit. Da ich in der nächsten Arbeit aber auch in den Bereich gehen möchte, werde ich da wohl um eigene Problemlösungsansätze nicht herumkommen :-(

Aber vllt hat der Prof ja wirklich was veröffentlicht, da schau ich mal, Danke für den Tip ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung