Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    25
  • Kommentare
    40
  • Aufrufe
    604

Die Finanzen, die Finanzen...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
cyborg

48 Aufrufe

Das Konto wird leerer und leerer, auch das Tagesgeldkonto geht immer weiter zurück. Warum eigentlich? Ich grübelte viel die letzten Monate und fand auch viele Posten, die ich eingestrichen habe und damit trotzdem gut leben kann. Der Strudel drehte sich weiter. Nun aber habe ich die Ursache gfunden und die schmeckt mir gar nicht: Benzin.

In meiner ursprünglichen Planung war ich von völlig falschen Annahmen ausgegangen. Mittlerweile vergurke ich an einem Tag, an dem ich erst zur Arbeit fahre und danach noch zum Studium locker 120km. Das 3x die Woche, dazu noch die beiden anderen regulären Arbeitstage, einmal zum Kumpel, einmal einkaufen und der Tank ist leer = 60€. Sind ja mal eben 240€ Benzinkosten im Monat.

Fest steht: Auf Dauer kann ich das nicht mehr bezahlen. Lösungen müssen her.

Ab Februar rechne ich diesbzeüglich mit einer deutlichen Entspannung. Statt knapp 60 Terminen stehen nur noch 18 an, der Großteil der Zeit geht für das Schreiben der Abschlussarbeit drauf. Bis Feburar sind es noch 2,5 Monate.

Derzeit bietet mein AG freiwillige Samstagsarbeit an, Vergütun mit der nächsten Gehaltszahlung zu 150%. Das muss ich also machen. Daher kloppe ich die nächsten Samstage nochmal 6 Stunden jeweils zusätzlich durch. Obwohl ich eigentlich dringend an meiner Hausarbeit schreiben müsste.

Den Termin, damit bis Ende November durch zu sein, habe ich daher gepflegt abgeschrieben.

Wie ich das nachher alles noch mit dem Klausurenstress manage, weiß ich selber noch nicht.

Gleich im Januar werde ich die Steuereklärung machen. Dort erwarte ich (diesmal auch tatsächlich) mindestens 1000€ zurück, eher mehr, plus ca 400€ durch die Samstagsarbeit, so dass die gröbsten Löcher erstmal wieder gestopft sind.

Krank bin ich eigentlich auch noch, daher könnte ich die Samstage auch gerne einfach mal zum ausschlafen gebrauchen, aber nicht bis Mitte Dezember.

Es ärgert mich ehrlich gesagt. Das Studium ist von der geistigen Anforderung bisher gut zu schaffen, aber die Rahmenbedingungen. Naja, nützt ja nichts, ich will es ja so :-)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


8 Kommentare


Ui, das klingt bitter. Kannst du dir nicht in der Übergangszeit von den Eltern oder so was leihen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Bezüglich Auto: Hast dir schon mal die Alternative Autogas überlegt? Mein Auto hat jetzt schon über 80.000 km mit der Autogasanlage runter und läuft immer noch perfekt. Und die Ersparnis merk ich bei mir mit monatlich mit ca. 80 Euronen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Fahre ebenfalls LPG direkt ab Werk.

Dezember 2009 angeschafft und inzwischen 66000 auf der Uhr.

Das Auto fährt wie ein Uhrwerk und man freut sich an der Tankstelle.

1,60eur / liter super? Mir egal, 70 cent / liter LPG

Natürlich muss die LPG Anlage erstmal angeschafft werden und das Budget ist wohl jetzt nicht drin ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gas ist zwar nicht schlecht lohnt sich aber fast nur für einen Neuwagen, sonst fährt man die Kosten für den Einbau nie rein.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gute Besserung und viel Biss wünsche ich weiterhin!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich würde von meinen Alten Kohle kriegen, so ist es nicht, aber das will ich nicht. Ich möchte es gerne ganz alleine schaffen. Ab Februar hat sich das Problem ja grob schon wieder erledigt, bzw es tritt wieder Entspannung ein.

Den Hinweis mit der LPG Umrüstung nehme ich mal genauer unter die Lupe, vielen Dank dafür!!! Mein Auto ist erst 4 Jahre alt und hat 52 TKM gelaufen (37TM davon von mir....). Das würde sich auf jeden Fall lohnen, soviel steht wohl fest. Dafür werde ich morgen erstmal in Ruhe ausrechnen, wieviel ich denn aller Voraussicht nach die nächsten 1-2 Jahre wirklich fahre. Kohle für die Umrüstung ist nicht vorhanden, jawoll, aber mein Auto ist auch noch nicht voll abbezahlt. Eine Aufstockung der Finanzierung um weitere 1500€ wird da sicherlich kein Problem werden, zumal ich schon gut zurückbezahlt habe und (auf dem Papier) ja kapitaldienstfähig bin.

Weiterhin prüfe ich momentan die Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs, aber die sprechen mich derzeit noch nicht so an, aus Hamburg heraus sind die Bedingungen abends einfach zu schlecht und eine Stunde früher oder später zu Hause macht nach einem 15h-Tag schon etwas aus....

Die LPG-Geschichte spricht mich tatsächlich wirklich sehr an, da guck ich doch nochmal genauer... Eine Amortisationsrechnung werde ich als Bänker ja wohl hinkriegen...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hab den Rechner schon genommen, aber nochmal gegen gerechnet. Beide Male ein sehr ähnliches Ergebnis :-) Spricht für mich ;-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?