Informatik B.Sc. an der WBH

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    222
  • Kommentare
    1.349
  • Aufrufe
    9.718

BWI Online Rep Teil 1

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
kawoosh

80 Aufrufe

Mittlerweile bin ich wirklich ein Fan von Online Reps. Leider kenne ich noch keine Präsenz Reps und kann daher keinen Vergleich aufstellen. Ich weiß auch nicht, ob ich mich jemals zu einem Präsenz Rep anmelden würde, wenn das mit der Online-Variante immer so gut klappt.

Auf jeden Fall gab es heute den ersten Teil für die Prüfung am Samstag. Im Vergleich zum letzten Rep lief der Ton dieses Mal über Headset und nicht per Telefonkonferenz. Wir waren sechs Teilnehmer und eine Dozentin und ein paar Mal haben wir das Netz an seine Grenzen geführt, sodass der Ton abgehackt rüber kam. Das ging aber relativ flott wieder flüssig und hat nicht sehr gestört. Dieses Mal durften wir Teilnehmer auch auf die Folien malen und schreiben, was auch reibungslos geklappt hat.

Leider durften wir die Folien nicht bekommen, sodass ich wirklich viel mitgeschrieben habe, was jetzt noch fein säuberlich auf Lernkarten übertragen wird. Zumindest die Infos, die ich noch auf keiner Lernkarte habe. Dazu werde ich mir die Kapitel in den Heften auch noch einmal genauer ansehen.

Im Moment bin ich auch schon nicht mehr ganz so negativ eingestellt, was diese Prüfung betrifft. Die Themen, die heute besprochen wurden, waren wirklich einfach und verständlich. Die konnte ich auch schon vorher halbwegs auswendig. Mit praktischen Beispielen ist das ganze dann auch noch sehr viel klarer geworden.

Hoffentlich wird mich Teil 2 am Donnerstag genauso positiv stimmen. :)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


6 Kommentare


son Dingens aus Papier , Karton oder ähnlichem, manch einer lern mit sowas:thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Kenn ich nicht und kann mir auch nicht vorstellen wie man damit lernen kann

In dem Blogeintrag steht auch nur dass sie diese beidseitig beschriftet hat, aber nicht wie das funktioniert oder was für Lerninhalte da drauf stehen bzw. wie diese da aufgeteilt sind. Stelle mir das schwer vor (u.a. mathematisch) logische Zusammenhänge oder Zusammenfassungen von "Auswendig-Lernfächer" da drauf zuschreiben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Gerade für Auswendiglernfächer sind die Dinger optimal. Das kann man mit dem Lernen von Vokabeln vergleichen. Wenn man in einem Fach nur stur auswendig lernen muss, kann man mit Lernkarten schnell den Stoff ins Hirn jagen und sieht anhand der Stapel auch noch ziemlich gut dern Lernfortschritt.

Für Verstehfächer wie Mathe ist das eher ungeeignet. Es sei denn man muss Formeln auswendig lernen oder so.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Achso okay, danke. Naja, da ich zum Großteil nur "Verstehfächer" in meinem Studiengang habe, kommt das also ohnehin nicht so in Frage für mich. Bei den wenigen "Auswendiglernfächern" bleibe ich dann doch lieber bei den bereits didaktisch zusammengefassten Lernheften oder meinen eigenen Zusammenfassungen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?