Springe zum Inhalt

Blog Goewyn

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    105
  • Kommentare
    208
  • Aufrufe
    4.640

Ein erster Blick zurück...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Goewyn

66 Aufrufe

Anfang Juli kam mein Paket und ich war damit eine frischgebackene Neu-Studentin der HFH.

Der Start begann relativ einfach: Studienpläne und Präsenztermine zur Hand genommen und einen Terminplaner für das Semester angelegt. Ich wurde zwar ins 3. Semester eingestuft und bekam dort auch 1 Leistung angerechnet, mir fehlt aber das gesamte 2. Semester. Da es bei meinem SZ (Essen) nur 3. Semester aufwärts gibt, werde ich für die Präsenzen teilweise nach Düsseldorf ausweichen müssen. Naja, soweit so gut...

Als nächstes mussten Prioritäten gesetzt werden, da ich nicht gleich mit 7 Klausuren starten wollte. Also Schwerpunkt auf die Leistungen des 2. Semester gelegt plus KLR aus dem 3. Falls bis Dezember doch noch Luft ist, noch der 2. Teil von WIG. Statistik wandert auf jeden Fall ins nächste Semester, da muss ich eh nur 2 Klausuren schreiben.

Zum Warmwerden und als Wiederholung habe ich die SBs für die Buchführung gelesen. War auch soweit OK. Dann wurde es ernst: zunächst habe ich nur mit MUP gestartet, dann BUJ und KLR dazugenommen. Als Methodik habe ich mich für's Erste auf das konzentrierte Lesen mit anschließender Zusammenfassung (nach jedem Sinnabschnitt/Kapitel) per MindMapping entschieden. Als Klausurvorbereitung plane ich dann Lernen anhand dieser MindMaps, den Glossaren und evtl. besonders ausagekräftigen Abbildungen aus den SBs, die ich mir kompakt zusammenkopiere. Und natürlich das Lösen der Übungsaufgaben und Altklausuren.

Ernüchterung nach den ersten 1,5 Wochen: mehr als 1,5-2 Stunden pro Tag schaffe ich werktags nicht (was quasi mein halber Feierabend ist - aber Essen muss man ja auch mal ;)). Am WE dann zumindest Sonntags etwas mehr. Wäre an sich nicht so schlimm ABER mich beschleicht langsam das blöde Gefühl, ich mach etwas nicht richtig, gehe vielleicht zu detailliert ans Werk oder so, denn zum heutigen Zeitpunkt habe ich gerade mal 1 SB ganz geschafft, 1 SB fast und 1 SB zur Hälfte. Gerade Materialwirtschaft erweist sich oft als zäh, obwohl mir die Materie nicht fremd ist, gespickt mit diversen Definitionen die sich meist nicht weiter zusammenfassen lassen.

WIG sieht, zumindest vom Umfang her, auch anstrengend aus, die SL soll aber nicht gerade schwierig sein. Da ich Mathe damals im Abi als LK hatte (freiwillig! ;)), sehe ich den Part (bisher) eher gelassen, habe aber auch noch nicht reingeschaut.

Naja, ich habe ja als Fernstudent noch kaum Erfahrungen, daher hoffe ich, dass dieses "blöde Gefühl" (vielleicht auch nach einigen Präsenzen) mit der Zeit etwas realistischer einzuschätzen lernt... :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hallo Goewyn,

super, dass Du hier mit einem Blog am Start bist. Du wirst hier bestimmt jede Menge Feedback von anderen HFH-Studierenden erhalten, das Dir auch bei Deinen teilweise noch vorhandenen Unsicherheiten helfen wird.

Ich wünsche Dir viel Erfolg für das Studium und freue mich, auch weiterhin von Dir zu lesen.

Viele Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe auch erst im Juli begonnen, aber mit Mathe beschäftige ich mich jetzt schon seit Januar. Wieso bist Du im 3. Semester, wenn Dir die Sachen vom 2. Semester fehlen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Keine Ahnung, warum die mich direkt ins 3. Semester gestuft haben, 2. hätte ja auch nahe gelegen. Als Vorbildung habe ich einen Betriebswirt VWA. Dadurch habe ich das 1. Semester komplett, 1 Leistung aus dem 3., 2 Leistungen aus dem 4. und 1. Leistung aus dem 5. Semester anerkannt bekommen.

Ach menno, die letzten drei Tage war ich so im Stress, dass ich zu nichts gekommen bin... aber ab Donnerstag habe ich 2 Wochen Urlaub und bin optimistisch, dass ich da dann wieder aufholen kann.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Mach Dir nichts draus. Montag bis Mittwoch passiert bei mir auch nichts, da ich erst gegen 19:00 Uhr zu Hause bin, und dann mein Kleiner natürlich seine Zeit einfordert. Ich versuche dann, Do - So diese Zeit aufzuholen. Funtkioniert nicht immer, aber na ja. Solche Sachen sind mit eingeplant, und wenn, dann kann ich immer noch 1 Semester dranhängen. Da ich momentan in Vorlauf bin, hoffe ich, das nicht tun zu müssen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung