• Einträge
    133
  • Kommentare
    333
  • Aufrufe
    5.838

Das Wichtigste im Studentenleben: Die Kommilitonen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lernhilfentk

62 Aufrufe

Zu Beginn meines Studiums gab mir meine Schwester, selbst erfolgreiche Präsensstudentin, zwei gute Ratschläge:

1. Nerv nicht den Prof!

2. Such den Kontakt zu Kommilitonen - das Wichtigste überhaupt! Du wirst sie noch brauchen!

Nun, den ersten Tipp befolge ich und kann nicht klagen. Auch den zweiten hab ich mir zu Herzen genommen, und bin immer wieder überrascht, wie Recht meine Schwester doch hatte:

So telefoniere ich heute abend mit einer Kommilitonin, und die fragt mich, und, hast Du Dir schon Gedanken über das Thema für die Gruppenarbeit gemacht? Ich: :confused:

Ich dachte, die Gruppen finden sich am nächsten Präsenswochenende, genauso wie das Thema. Nicht so ganz, musste ich dann feststellen. Da ist in Wirklichkeit der allerletzte Termin. Aber so richtig der Allerletzte. Und wer nicht kommt zur rechten Zeit, nimmt die Gruppe die übrig bleibt:blink:

Glücklicherweise sind die Kommilitonin und ich ein eingespieltes Team, also sind wir schon mal zu zweit, und bei unseren anderen beiden Wunschkandidaten für unser Grüppchen waren wir uns auch schon mal einig.

Eine Idee für ein Thema gibt es auch schon. Sofern es unseren Wunschkandidaten reinläuft. :rolleyes:

Jedenfalls ein Hoch auf die wachsamen Augen der anderen, die mich - mal wieder- davor bewahrt haben, irgendwas zu übersehen. :lol:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Das ist toll, wenn ihr euch so ergänzt.

Mir fällt da ein Thema aus einem "So studieren sie erfolgreich"-Buch ein, das ich mir vor Jahren mal zulegte. Dort heißt es: Lernen Sie in Win-Win-Situationen zu denken.

Aber du bist doch schon lange genug "im Geschäft" um zu wissen, dass man sämtliche Kanäle anzapfen muss die sich einem bieten. :-)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Lernhilfentk

Geschrieben

Wobei ich auch gestehen muss, im Telekolleg gab es weniger zu verpeilen: Die Prüfungstermine waren klar und übersichtlich. Nix da Gruppenaufgabe:) Und ich hatte den Eindruck, nicht so sehr auf die Mitschüler angewiesen zu sein- auch wenn es klare Vorteile hatte. Jetzt hingegen hatte ich schon ein paar Mal das Gefühl, ohne Kommilitonen wäre ich glatt gegen die Wand gefahren!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?