Abitur bei der SGD

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    24
  • Kommentare
    114
  • Aufrufe
    1.024

Geschichte

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lawyer

106 Aufrufe

Puh, die zweite Geschichtsarbeit zurückbekommen. Es ist (das ist das Gute) eine 1. Aber die Bemerkungen des Tutors sind ganz schön streng. Wirklich geärgert hat mich folgender Einschub: "Im Deutschen gilt immernoch der Konjunktiv I! Sie geben hier eine Meinung wieder und keine Fakten!"

:blink:

Es beschleicht mich langsam der Eindruck, dass es bei Fächern, die einem ganz offensichtlich schwer(er) fällt - wie Mathe - einen Welpenbonus gibt. Aber bei denen, die man mit vermeintlich viel Tiefe und echt viel Leidenschaft bearbeitet hat, ein Dämpfer kommt wie oben. Menno, ich bin erwachsen, und es fällt mir sooooo schwer, mich von einem Lehrer belehren zu lassen.

:blushing:

Geht's euch auch manchmal so? Ist das das Anfangs-Ego?

Also ich gebe nicht auf, keine Angst. Ziel und Moti stehen fest wie eine Eiche.

Wären da nicht manchmal so Befindlichkeiten :ohmy:


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


"Der Ton macht die Musik!"

Hätte der Lehrer geschrieben: 'Es ist wichtig, dass zum Ausdruck kommt, dass sie ihre Meinung widergeben und keine Fakten notieren. Verwenden sie deshalb den Konjunktiv', dann hätte das zumindest auf mich eine ganz andere Wirkung als der Satz, der dir offenbar hingeschrieben wurde. Der klingt für mich ziemlich von oben herab.

Und ja, natürlich ist es schwieriger, Kritik in Gebieten anzunehmen, bei denen man mit viel Engagement dahinter ist, als bei welchen, wo man froh ist, wenn man überhaupt einigiermassen auf dem richtigen Weg ist. Ich vermute, das geht jedem so. Dazu kommt, dass Mathe sowieso 'sachlicher' ist: Ergebnisse sind meist entweder richtig oder falsch, ohne Spielraum.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Du hast es auf den Punkt gebracht. Ich bin ja oft etwas überehrgeizig, aber hier hat mir die Überheblichkeit auf den Magen geschlagen

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?