Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    67
  • Kommentare
    248
  • Aufrufe
    3.110

Mathe ... ein Rückschlag

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
FrankD

61 Aufrufe

Hallo Zusammen,

ich will mal wieder berichten wie es mir so ergangen ist. Primär habe ich mich mit dem Heft MAI02 beschäftigt, also mit Grenzwerten, Funktionen, Stetigkeit und trigonometrischen Funktionen. Ich habe das Heft 3 Mal durchgearbeitet von vorne bis hinten bis es endlich Klick! gemacht hat.

So dachte ich ...

Samstag habe die die A-Aufgabe gerechnet, die ging ganz gut von der Hand. Weil ich in Mathe vorsichtig geworden bin habe ich Sonntag nochmal alles nach gerechnet und die Ergebnisse stimmten überein. Prima! ... sollte man meinen.

Sonntag und Montag Abend habe ich die Aufgabe in LaTeX abgeschrieben, den Inhalt nochmal überprüft und am Montag Abend weg geschickt.

Heute gegen 18:04 kam die Korrektur. Super, dachte ich. Wenn das so schnell geht kann nicht viel falsch sein. Mein Dank an dieser Stelle geht an die Tutorin für die Schnelle Korrektur. Korrekturmail aufgemacht und angefangen zu lesen.

Daraufhin klappte mir die Kinnlade runter, 60 Punkte nur, Note 3.7 ... Verdammt, was ist falsch gelaufen? Ich habe über 40h Stunden mit dem Heft verbracht, man könnte fast sagen das ich es mit ins Bett genommen habe zum schlafen und dann das?

Erste Reaktion: Wut und Frust. Das kann doch nicht! Das geht doch nicht! Und so ging es weiter.

Als ich mich etwas beruhigt hatte habe ich die Korrektur erstmal eingehend analysiert und versucht meine Fehler zu finden. Ja, verdammt ich habe Fehler gemacht.

Hmm, was haben wir denn da? Beschränktheit einer Folge mit Formel für Monotonie nachgewiesen ..., verdammt da hat Sie Recht das ist einfach falsch.

Was noch? Nicht/Fehlerhaft gekürzt, geht gar nicht sowas wieder mein Fehler mist.

Verkettung von 2 Funktionen falsch eingesetzt. Falsch eingesetzt?!? Formel mit Korrektur verglichen, hmm sie hat vorher noch vereinfacht, aber deswegen ist meine Lösung doch nicht falsch, oder? Hmm, ne. Aber ein Fehler in der Lösung. Also ab auf den Notizzettel für Fragen.

Noch was? Hmm, ja Injektivität, Surjektivität falsch und Vorzeichenfehler, verdammt.

Naja gut, also erstmal Fragemail an die Tutorin geschrieben welche Fehler ich beim Einsetzen in die Verkettung gemacht habe. Mail abgeschickt und weiter aufgeregt. Kann doch nicht angehen, beim letzten Heft war ich besser geworden und nun das obwohl ich ein gutes Gefühl hatte?

19:28, eine neue Nachricht. Inhalt: Die Tutorin gibt mir doch noch Punkte, da ich nicht falsch eingesetzt hatte. Hatte ich so nicht erwartet und hätte ich auch nicht gefordert, aber war sehr nett von ihr. Auch hier gilt mein Dank der Tutorin für die schnelle Reaktion.

Endresultat: Frustriert bin ich immer noch, MAI01A habe ich mit 3.0 in der A-Aufgabe gemacht, MAI01B 2.0 und MAI02 jetzt zumindest mit 3.0. Immerhin gibt mir das ein besseres Gefühl wie 3.7 was ich als 4 und damit gerade so bestanden ansehe, aber es frustriert das ich wieder schlechter geworden bin während ich ein gutes Gefühl hatte.

Ich bin mir noch nicht sicher ob ich mich die Woche aufraffen kann das Heft zu wiederholen, was die Noten angeht müsste ich es ja. Aber ob ich mich dazu so schnell durchringen kann?

Naja, ich werde jetzt erstmal versuchen mit DSI02a weiter zu machen, hatte ich heute angefangen bevor die Korrektur kam. Mal was anderes wie nur Mathe pauken.

Gruß Frank


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


3 Kommentare


Kopf hoch, auch wenn du Rückschlag erlebst. Denk positiv und denkt nochmal nach, warum du Fehler machst. Und du die Fehler nächsten Mal ausmerzen müssen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Kopf hoch, auch wenn du Rückschlag erlebst. Denk positiv und denkt nochmal nach, warum du Fehler machst. Und du die Fehler nächsten Mal ausmerzen müssen.

Danke. Ich habe nach dem ersten Frust die Korrektur analysiert und meine Fehler gefunden. Ich werde wohl zusätzlich zum normalen Stoff nochmal wiederholen müssen. Aber das wird schon.

Gruß Frank

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
WillWasWerden

Geschrieben

Ich würde den A-Aufgaben gar nicht so viel Bedeutung zumessen, sondern die Hefte zügig bearbeiten und dann Musterklausuren (im Online Campus abrufbar) lösen in der vorgegebenen Zeit.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?