Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    124
  • Kommentare
    362
  • Aufrufe
    4.587

Warum diese Zusatzbelastung?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
paulaken

34 Aufrufe

Bei der Wahl des Schwerpunktes ist ja die erste Chance eine Dissertation entsprechend vorzubereiten. Für mein Dissertationsvorhaben gab es zwar eine Idee, aber sehr vage und unspezifisch. Um dort mehr Licht in das Dunkel zu bringen, habe ich vor der Schwerpunktwahl angefangen mich einzulesen, zu forschen und zu spezifizieren.

Das grobe Thema, oder besser die Marschrichtung, für die Dissertation wurde immer klarer, aber auch, dass mir dafür jede Menge Grundwissen fehlen wird, was ich nicht im Diplomstudiengang erwerben kann.

Skiziert wäre das Thema die Auswirkungen von Robotik auf das tägliche Zusammenleben der Menschen. Verändert sich zB durch die neuen Medien wie Internet, Emails, Chats und Co die Kommunikation? Wenn ja, woran liegt das? Übertragen auf die Robotik bedeutet die Fragestellung, ob zB die Roboterrobben, die in Japan in Altenheimen oft eingesetzt werden, wirklich ein adäquater Ersatz für reale Menschen sind. Natürlich ist die Fragestellung momentan noch sehr suggestiv und sicher auch nicht ausreichend für eine Dissertation, aber die grobe Richtung wird damit vielleicht deutlicher.

Außerdem wird deutlich, dass es ein interdisziplinäres Forschungsziel sein wird. Kommunikation, Sprache, Ethik und andere derartige Themen sind nicht in der Informatik verhaftet, es sind vielmehr Probleme der technischen Ethik.

Dafür fehlen mir philosophische und germanistische Grundlagen.

Dafür erschien mir das Studium der Kulturwissenschaften mit dem Schwerpunkt Philosophie und Literaturwissenschaften vielversprechend.

Wahrscheinlich werden mir die folgenden Abschlüsse beruflich nicht viel bringen, aber ich merke, dass es mir gleichgültig ist. Muss jedes Interesse monetär bewertbar sein? Ist nicht das Ziel, die Wissenschaft in dem Bereich zu unterstützen, ein hinreichender Grund für einen derartigen Invest?

Natürlich ist mir bewußt, dass ich nicht in 1,5Jahren das Diplom, zwei Jahre später einen Master und nochmal drei Jahre später einen Doktortitel erlangt haben werde. Meine Zeitplanung liegt momentan eher bei 15-20 Jahre bis zum Abschluß der Dissertation. Schön, wenn es schneller geht, wenn nicht, auch nicht schlimm.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Nachtrag:

Ich merke, dass mir die Beschreibung des Dissertationsvorhabens nicht gelingt. Dafür ist die Idee vermutlich noch zu indifferent. Grob gesagt soll es um die Fragestellung gehen, ob die Automatisierungstechnik, so wie wir sie momentan betreiben, wirklich der Richtige Weg ist.

Ich Arbeite im Bereich Automatisierungstechnik und schaffe damit sehr eintönige Arbeitsplätze. Jobenlargement und -enrichment sind mir natürlich Begriffe. Aber sind das nicht nur schöne Euphemismen und die Arbeiter 'bei der Stange zu halten'?

Was für Auswirkungen hat eine derartige Forschung für mein berufliches Selbstverständnis?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Als absolute Technik-Legasthenikerin mit null Ahnung von nichts hat, stellt sich mir eine grundlegende Frage:

Dein Thema ist interessant und ohne Frage spannend und wichtig. Aber so schnell, wie sich gerade im Hinblick auf Technik und Kommunikation alles verändert, stellt sich mir die Frage, ob das Thema in 15-20 Jahren überhaupt noch relevant ist? Ich glaube einfach, dass das Thema zu aktuell ist, als dass man mit der Erforschung erst in 15 Jahren anfangen könnte. Jetzt anzufangen, kein Thema! Aber jetzt erst mal Diplom und Master? Da kommt doch sicher vorher jemand anderes auf die Idee, wenn nicht schon jemand mitten drin ist, oder?

Wie gesagt, ich habe von diesem Fachgebiet nicht den blassesten Schimmer. Selbstverständlich ist es gut, wenn du solche Ziele vor Augen hast. Aber mit meinem Unwissen erscheinen sie irgendwie unrealistisch. Dennoch lasse ich mich gerne überzeugen - ich finde die Fragestellung an sich nämlich spannend ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?