• Einträge
    73
  • Kommentare
    346
  • Aufrufe
    7.210

Mathe und Krankheit bremsen mich aus

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ukyo

52 Aufrufe

Hallo,

seit meinem letzten Blog-Eintrag sind nun schon wieder zwei Wochen vergangen. In der ersten Woche habe ich mich wie angekündigt dem nächsten und damit letzten Mathe-Studienheft und dem nächsten Studienheft aus dem Bereich Informations- und Wissensmanagement gewidmet.

Als ich das Mathe-Studienheft (Stochastik) begonnen habe zu bearbeiten, dachte ich dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe, erst mal einen anderen Mathe-Stoff zu bearbeiten weil mir das Ganze zu Beginn recht leicht von der Hand ging. Gegen Ende der Woche wurde der Stoff allerdings etwas "schwerer verdaulich" und da kamen schon die ersten Zweifel ob es tatsächlich richtig war noch eine Baustelle im Mathe-Bereich offen zu lassen und mit neuem Mathe-Stoff zu beginnen. Naja ... so habe ich mich entschieden und da muss ich jetzt durch.

Bei dem anderen Studienheft "Einführung in die Informationswirtschaft" kam und komme ich eigentlich ganz gut voran. Auch dieses Studienheft ist praxisnäher als das erste Studienheft und von daher auch gut lesbar. Allerdings hatte ich bisher zu zwei Punkten aus dem Studienheft Fragen. Diese habe ich am 19.09. morgens an meinen Tutor gestellt. Der Tutor dieses Studienhefts ist gleichzeitig auch der Autor. Leider hat die Antwort auf meine Fragen bis zum Nachmittag des 27.09. auf sich warten lassen. Eine angepeilte Reaktionszeit von 48 Stunden, die mir vor kurzem von einem Tutor genannt wurde, wurde also deutlich überschritten. Als Grund der Verspätung wurde die Tatsache genannt, dass der Tutor die Benachrichtigungen des Online-Campuses nicht an die private E-Mail-Adresse zugesandt bekommt.

Ebenso ließ von diesem Tutor die Bearbeitung meiner A-Einsendeaufgabe zum zweiten Studienheft aus dem Bereich auf sich warten. Ich hatte diese am 03.09. eingereicht und am 28.09. kam erst die Korrektur bzw. lediglich die Benotung. Wie auch bei meiner ersten A-Einsendeaufgabe in dem Bereich, habe ich lediglich die Note in meiner Studienübersicht gesehen. Ich habe keine E-Mail-Antwort auf meine Einsedeaufgabe erhalten, wie ich es von den anderen Fächern und Tutoren kenne. Bei meiner ersten Einsendeaufgabe fand ich das auch nicht sooo schlimm, da die Note eine 1,0 war und ich daher wusste dass kein Fehler bei der Einsendeaufgabe vorhanden war. Dieses Mal wurde ich aber mit einer 1,2 und 96 von 100 Punkten bewertet. Das heißt für mich dass ich mindestens eine Aufgabe falsch beantwortet habe und da würde ich doch auch gerne wissen, welche das war. Daher habe ich meinem Tutor am 29.09. mittags auch eine Nachricht geschrieben mit der Bitte mir mitzuteilen welche Aufgabe(n) ich falsch beantwortet habe. Ich bin mal gespannt wie lange die Antwort dieses Mal auf sich warten lässt.

Bei den A-Einsendeaufgaben aus dem Bereich Informations- und Wissensmanagement muss ich noch erwähnen, dass es nur zwei Arten von Aufgaben gibt: Multiple Choice und Lückentext. Der Korrekturaufwand hält sich also in Grenzen.

Mit der Unterstützung des Tutors in diesem Fach bin ich offen gesagt überhaupt nicht zufrieden. Ich weiß aber nicht so richtig ob und falls ja, was ich hier unternehmen soll. Immerhin ist der Tutor Verfasser der Studienhefte und mit Sicherheit auch Verfasser und Korrekteur der Klausuren. Da ist also eine gewisse Abhängigkeit von diesem Tutor vorhanden und ich weiß nicht ob sich da geäußerte Kritik evtl. negativ auf die Beurteilung meiner Leistungen auswirken wird.

Achja ... von meiner zweiten Woche habe ich noch nicht berichtet. Letzte Woche lag ich mit einer Virusinfektion flach und konnte daher gar nichts für das Studium machen. Insofern kommt mein Zeitplan gehörig ins wanken und ich werde mich jetzt darauf konzetrieren, den Stoff für die drei Klausuren, für die ich mich bereits angemeldet habe, in den Kopf zu bekommen. Ob ich die B-Einsendeaufgabe aus dem Bereich Recht auch noch in diesem Semester schaffe, ist nun erst mal zweitranging für mich.

Gruß Dominic


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


KanzlerCoaching

Geschrieben

Hallo Dominic,

drei Dinge fallen mir zu Ihrem Blog ein:

1. Gute Besserung.

2. Gibt es denn in der Leistungsbeschreibung irgendwelche Aussagen dazu, welche Antwortzeiten ein Tutor einhalten muss? Denn gerade bei Klausurvorbereitungen erscheinen mit die Abstände zwischen Frage und Antwort als ziemlich schwierig.

3. Dass man wissen will, welche Fehler man in einer Einsendeaufgabe gemacht hat, ist nachvollziehbar. Allerdings könnte man diese Fehlersuche bei klitzekleinen vier fehlenden Punkten auf die volle Punktzahl doch eigentlich recht entspannt angehen, oder?

;)

Sabine Kanzler

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ohje, ich hoffe dir geht es wieder besser?

Ich lese gerade IWW01 und frage mich bei manchen Sätzen, auch nach wiederholtem Lesen noch, WAS ich da eigentlich lese. Zum Glück gibt es im Netz gute Seiten mit Synonymen ... :blink:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?