Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    176
  • Kommentare
    530
  • Aufrufe
    6.218

Status----- Schlecht

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
eisenbahner

98 Aufrufe

Hallo

Im Prinzip habe ich im Moment sehr viele Baustellen offen und keine Lösung dafür. Die Symptome reichen von beginnendem Burnout über privatem Stress etc.

Ich habe auch festgestellt das zwei Module nebenher zeitlich einfach nicht gehen. Somit habe ich mich mal wieder von der Mathe Klausur abgemeldet.

Als Ursachen habe ich einerseits eine Unvereinbarkeit meiner derzeitigen Lebenssituation mit ernsthaftem Studieren und andererseits meine, sagen wir mal vorsichtig, unterdurchschnittliche Effizienz beim lernen identifiziert.

Nebenbei erwähnt sind die Unterlagen in C++ in Summe (1 Buch, 1 Hauptheft , + 5 zusätzliche Hefte zu C suboptimal (ca. 1500 Seiten in Summe). Abgekürzte Quelltexte, fehlerhafte Listings , vergessene Includes (zum Beispiel time.h womit wiederum rand() nicht funktioniert ) machen einem Programmierneuling wie mir das Leben schwer. Immerhin sind die C Hefte ganz gut und das Umsetzen der Übungen nach C++ bringt schon was.

Es wird langsam besser, ist aber auf Grund der Struktur doch sehr zeitraubend. Wenn man davon ausgeht das dieses Modul auch für Maschinenbauer und Mechatroniker gedacht ist, welche im Allgemeinen noch nie programmiert haben….prickelnd.

Hatte ich erwähnt, dass ich das Lernen wollte, mich das Fach interessiert? Ich möchte nicht in der Haut eines Maschinenbauers stecken der auf das Modul keinen Bock hat.

Auf jeden Fall habe ich das Hotel in Frankfurt t (nicht stornierbar) gebucht also muss ich jetzt dahin. Ob es bis zum 01.12. langt die geforderten Dinge parat zu haben. Keine Ahnung ich hoffe einfach mal.

Wie geht’s weiter?

Es ist abzusehen dass ab September 13, wenn mein Zwerg in den Kindergarten kommt, sich mein Zeitbudget zu meinen Gunsten verändern wird. Ob es jedoch langt? Keine Ahnung. Theoretisch könnte ich mich ja im Schongang durchmogeln, und hoffen irgendwann mehr Zeit zu haben das ganze zumindest etwas zu forcieren.

Damit wird das Studium definitiv zum langen und teuren Selbsterfahrungstrip. Meine Aufgabe wird sein mich (mal wieder) besser zu organisieren und was viel wichtiger ist herauszufinden ob es mir wert ist unter diesen Umständen gut 9000 Euro auszugeben. Na ja ein gescheites Moped kostet mehr, aber Geld ist hier definitiv nicht der einzige Punkt.

So jetzt ist aus dem geplanten Zweizeiler doch wieder mehr geworden. Vielleicht hilft die therapeutische Funktion von FI ein bisschen…

Schöne Grüße an Euch Alle

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Die Symptome reichen von beginnendem Burnout über privatem Stress etc.

Das sind zumindest mal Symptome, die ernst zu nehmen sind und in der Regel nicht durch ignorieren von selbst verschwinden.

Somit habe ich mich mal wieder von der Mathe Klausur abgemeldet.

Wohl die einzig richtige Entscheidung.

Meine Aufgabe wird sein mich (mal wieder) besser zu organisieren

Hast du denn das Gefühl, dass es da wirklich noch viel Optimierungspotential gibt, oder ist die Belastung einfach so groß, dass nicht mehr in die Tage rein passt und für das Studium aktuell tatsächlich nicht mehr drin ist?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Markus;

na ja ich weiß es eigentlich nicht. ich denke eigentlich sollte /müsste ich es sein lassen, aber:

- Ich wollte das unbedingt

-die Themenwahl ist richtig

-ich kann nach einer gewissen Zeit sehr schlecht bis gar nicht aufgeben (auch beim Bergsteigen ) der Zeitraum wo das persönlich gut geht ist lange rum.

- Gesichtsverlust in der Firma

-vermutlich die letzte Chance so was in der Art zu machen.....ich stehe auf Technik und nebenbei trage das Gefühl irgendwelche Chancen nicht genutzt haben seit Jahre mit mir rum. Wenn ich etwas anders gefunden hätte was mich interessiert hätte ich in Hagen angefangen

- eigentlich mehr oder weniger erforderliche Chance sich beruflich ein zweites Standbein aufzubauen. Hier ist die Frage , brauche ich das..... ich denke vieleicht...aber wie schon paar mal erwähnt ich bin kein Zocker und eigentlich Sicherheitsorientiert

Optimierungspotential...?

ich sehe eigentlich nur die Chance grob projektorientiert zu arbeiten.... Thema 1 ,alle Energie, Thema 2 alle Energie, Studium ein Block.... Im Moment mache ich immer viele Dinge gleichzeitig und habe einen unguten Zustand der Dauerspannung und alles mögliche bleibt liegen und erzeugt neuen Druck. Hier habe ich Potential.

Was ich warscheinlich nicht so gut hinbekomme ist der Mut zur Lücke und das Zocken.... dafür bin ich zu alt oder zusehr ich....

Von der Sache sieht es so aus das ich es irgendwann schaffe, die Frage es , kiege ich den Rest drumrum gebacken und will ich das auch?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich finde, du machst dir da schon sehr gute Überlegungen. Mit deinem Konzept, immer die volle Energie in eine Sache zu stecken, statt viel parallel zu machen, liegst du vermutlich richtig. Das bedeutet aber immer auch, dass dann anderes noch länger liegen bleibt und sich auftürmt. Ich gebe zu, für diese Problematik habe ich auch noch keine perfekte Lösung gefunden. Aber in dem Moment, wo man etwas tut, voll dabei zu sein und nicht an das andere zu denken, ist auf jeden Fall hilfreich.

Was den Mut zur Lücke bzw. das Zocken angeht, das ist glaube ich mehr vom Typ abhängig, als vom Alter. Oder warst du da früher anders?

Wahrscheinlich machst du erstmal weiter und wirst irgendwann die Sicherheit haben, dass du es entweder durchziehen oder abbrechen willst oder musst?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Genau so ist , ich bin eigentlich sehr Sicherheitsorientiert und kein Zocker, vermutlich ist es das. Im Moment mache ich erst mal weiter und schaue das ich den 01.12. = Klausur CPP ,überstehe. Danach habe ich etwas Luft, na ja eigentlich denke ich gerade nicht weiter....

mal sehen wenn es für Mathe eine Seminar in München gibt , ich denke IMA 02 werde ich in München noch mal besuchen. Schaun mer mal. Entweder Physik oder Mathe...

was das Ansammeln von ungelösten Themen angeht. Genau die Lösung habe ich auch noch nicht. Meine Vorstellung ist ja , das ich bei einem klaren Fokus in den Einzelthemen schneller bin und B) denke muss man halt so priorisieren, das der Druck beherschbar bleibt. Klingt ja eigentlich ganz nett in der Theorie...Oder?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Eisenbahner,

mir ergeht es ähnlich, nur dass ich nicht nicht einmal richtig anfangen konnte mit meinem Studium. Ich hatte mich angemeldet, die Testphase 2010 endete gerade als plötzlich mein Mann verstarb :( Ich war fertig ... war dann noch arbeiten, wollte mich ablenken, brach dann aber mit einem Burn Out (hatte 3 Jahre 24h Pflege) zusammen. Während der Pflege dachte ich mir aber - komm, tu was, was dich, wenn dein Mann wieder selbstständig wird, damit du wieder einen Job bekommst - gesagt getan. Jetzt sitze ich hier -was soll ich sagen, die KK verbot mir was zu tun, und ich habe noch nicht eine Aufgabe gemacht :( Weiss garnicht wie ich das schaffen soll, zumal ich ja schon eine Verlängerung bekommen habe. Meine Reha beginnt nächsten Monat auch noch - da kann ich dann auch nichts tun - für mich ist das jetzt wohl leider ein teures Vergnügen geworden, der Lehrgang ist bezahlt - komplett - aber ob ich eine Prüfung machen kann, weiss ich leider nicht - weil ich bisher nicht anfangen konnte und durch die KK nicht durfte. Muss ich mich nochmal ans Institut wenden ...

LG

Peanut

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

ich denke wenn du Burn Out hattest ist die Aussage der KK (ich nehme an Karnkenkasse) völlig richtig. Da hilft nur Gas- Raus und Entschleunigung. Ich würde mich mit dem Anbieter unterhalten, meine Situation schildern /belegen. Dann würde ich sehen erst mal wieder fitt zu werden und dann und auch wirklich erst dann Deinen Lehrgang wieder aufnehmen. Alles andere bringt nur mehr Probleme ....

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

kann dich da gut verstehen. Gerade was die zwei Module auf einmal anbelangt. Wünsche dir alles Gute das sich Lösungen in deinem Sinne auftun. Hoffe bald positives von dir lesen zu können

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung