Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    447
  • Kommentare
    1.104
  • Aufrufe
    6.548

Block 2, Topic 1

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Rumpelstilz

77 Aufrufe

Ich glaub, es war eine gute Idee, mit Block 2 anzufangen. Das "set book" dafür ist von Garton und wird von vielen - laut letztjähriger Facebookgruppe - gehasst. Und ja, Kapitel 1 ist nicht grad leserfreundlich... bis jetzt bietet der Study Guide aber gute Unterstützung.

In Topic 1 geht es um kognitive Entwicklung, dh. um das Lernen grundsätzlich. Thema ist bis jetzt, ob ein Kind allein (mit Erklärungen) oder in der Gruppe (aushandeln von Lösungen) besser lernt. Sozio-kognitives lernen wird natürlich von den Konstruktivisten als "der" funktioinerende Weg angesehen.

Heute habe ich den Unterschied zwischen Kooperation (man arbeitet zusammen an einem Thema, aber lernt keine neuen Strategien) und Kollaboration (man entwickelt gemeinsam Lösungen, die zur Erweiterung des Strategierepertoires führen) studiert.

Dann ging es in einer experimentellen Studie um den klassischen "conservation task" von Piaget ("conservation" im französischen Original, ich weiss den Deutschen Begriff nicht) und wie hier Kinder voneinander und miteinander lernen können. Das Ergebnis war klar ja, sie lernen hier in Kollaboration deutlich mehr und besser. Allerdings ist es nötig, dass 1-2Kinder kompetent im Bereich "conservation" sind und alle ihren Standpunkt vertreten.

Meine "Kritik" an der Studie ist, dass hier das Element der Fairness eingebracht wurde (es ging um die gerechte Verteilung von Saft), was unter Kindern natürlich ein starker Motivator ist.

Alles in allem interessant, nicht völlig neu, und gut lesbar.

Auch habe ich schon mal die Aufgabenstellung für TMA02 angeschaut. Es gibt wieder zwei Optionen, es ist wieder ein Essay. Ich habe mir schon mal Notizdokumente angelegt, wo ich notiere, wo ich was gelesen habe, was ev. einfliessen könnte.

"Das habe ich doch mal gelesen" - und dann das Auffinden der Textstellen ist bei mir nämlich DER grosse Zeitfresser beim Arbeiten schreiben.


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


1 Kommentar


Konstruktivismus und Piaget kommen auch in meinen aktuellen Studienbriefen zu "Einführung in die Informationswissenschaften" vor. Es gefällt mir auch hier davon zu lesen. :thumbup:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?