Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    119
  • Kommentare
    346
  • Aufrufe
    4.198

Wie geht es weiter?

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
paulaken

40 Aufrufe

Die letzten beiden Prüfungen waren ein Kamikaze-Unternehmen. Ich warte zwar noch auf die Noten, denke aber schon, dass ich bestanden habe.

Nun stehen die nächsten Planungen an.

In zwei Wochen steht der nächste Block auf dem Plan und ich habe eine Woche Zeit um mich zu entscheiden, ob ich mich abmelde oder nicht.

KI wird auf jeden Fall aufwendig, zwei der acht Kapitel habe ich gelesen, von verstehen ist bei Prolog aber noch keine Rede. Der Rest wird sicher auch nicht einfacher.

In OR schätze ich meine Chancen als recht gut ein. Da steht aber noch einiges an Übung auf dem Plan. In Informationsmanagement muss ich noch die Fallstudie ausarbeiten und abgeben, von rund 10-15 geforderten Seiten gibt es noch keine.

Und eine Woche später geht es auch schon weiter.

Beruflich geht es munter so weiter, wie es die letzten Wochen auch war: stressig, viel und kaum Zeit zum Lernen.

Realistisch müsste ich die Prüfungen absagen und ein halbes Jahr länger studieren in Kauf nehmen. Aber das fühlt sich wie eine Niederlage an, da ich es nicht einmal probiert habe. Und woher weiß ich, dass es besser wird und es nicht einfach nur zum Abbruch führt, wenn ich jetzt die Prüfungen schiebe?


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


1 Kommentar


wenn du abbrichst, brichst Du auch so, ab. Ich denke in einem halben Jahr hast du sich besser in Deinen Job herein gefunden Deine Stelle ist unter Umständen schon strukturierter, mit Erfahrung wird auch viel besser. (ging auch unseren Teamleitern und Referenten so, nachdem sie die schnöde Disposition verlassen haben)

Ich würde unter Umständen versuchen das lösbare Fach zu machen und den Rest zu schieben . Ich denke wenn Du mal ein Semester wirklich auf Sparflamme studierst , kannst Du sich beruflich finden und bist trotzdem nicht völlig raus.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?