Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    57
  • Kommentare
    245
  • Aufrufe
    3.603

Live vor Ort

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ManofStil

75 Aufrufe

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich heiße Sie hier herzlich willkommen - live und vor Ort an der Wilhelm Büchner Hochschule und Pfungstadt, wo bereits seit 2 Tagen bekannte Größen versuchen, uns Mathematik, Unix, C oder einfach nur die Hochschule selbst näherzubringen.

Heute war immerhin schon der zweite (freiwilllige) Tag des Einführungsseminars und bisher war es soweit ganz nett. Da ich die Hefte ja schon fleißig bearbeitet hatte und mein Seminartermin recht spät (7 Wochen nach Studiumsanfang) lag, hatte ich mit Mathe gestern wenig Probleme. Heute gab's dann die Einführung Unix und C-Programmierung. Auch beides mir bekannte Themen - allerdings mangels Praxiseinsatz ziemlich eingerostet. Und da beides auch vorerst nicht auf (meiner) Tagesordnung, bzw. Semesterplan steht, war's nett mal wieder daran erinnert zu werden, aber vorerst brauche ich die Themen soweit nicht. (Offensichtlich wurde der Lehrplan geändert: Seit einiger Zeit wird nicht mehr mit C-Programmierung begonnen und dann über C++ zu C# / Java gegangen, sondern der umgekehrte Weg: Man beginnt mit C# und geht dann "zurück" zu C).

Das viel wichtigere an der Veranstaltung ist meiner Meinung nach aber das Kennenlernen der Kommilitonen und auch einen Eindruck von der Hochschule zu bekommen.

Letzterer war zwar nicht überrascht, aber etwas "hochschuliger" hatte ich es mir schon vorgestellt. Vielleicht nicht gerade einen riesigen Campus mit tausenden Studenten wie in Harvard, aber wenigstens einen "richtigen" Hörsaal. Letztere machen aber wohl auch aufgrund der meist recht kleinen Gruppen nicht viel Sinn - oder ich habe Sie einfach bisher nicht kennen gelernt.

Die Kommilitonen dagegen sind bisher alle sehr nett und scheinen auch nicht auf den Kopf gefallen. Obwohl wir eine in allen Belangen sehr heterogene Gruppe sind - insbesondere was Vorerfahrungen, persönliche Zielsetzung und Stärken und Schwächen der Teilnehmer in den einzelnen Fächern angeht. Aber Herr Wiemer (als Vertretung für Herrn Otten) und Frau Lammarsch (als Vertretung für Herrn Rohrmoser) haben ihre Sache wirklich gut gemacht und sowohl für Themenneulinge als auch "Profis" eine sehr gute Mischung gefunden.

Morgen wird's dann wieder spannender bei dem Einführungsprojekt, dem einzigen Pflichttag der Veranstaltung. Was bereits bekannt ist: Es wird ein Softwareprojekt ausgewählt (?), geplant und erstellt. Als "Hausaufgabe" wird darüber eine Doku geschrieben - gut, dass ich Donnerstag noch Urlaub habe und morgen schon um 16 Uhr Feierabend ist. So kann ich - wenn nicht so viel Verkehr ist wie am Sonntag - direkt danach auf die schönste Autobahn der Welt: Nämlich die nach Hamburg! :)

Dann sollte ich irgendwann zwischen 22 und 0 Uhr zuhause angekommen, Donnerstag ausschlafen können und danach in Ruhe die Doku schreiben, abschicken und mich über die ersten 2 CP's freuen!

Abends war gestern nicht mehr viel los. Das Seminar ging bis 18:30 Uhr und nach 5 Stunden Mathe waren die meisten von uns Platt. Einige sind sogar um 4 Uhr aufgestanden um anzureisen! :blink:

Heute werde ich mich noch ein wenig um MAI02 kümmern. Nach langem Überlegen (auf der Autobahn hat man Zeit für sowas) hab ich mich entschieden, das Heft noch einmal von vorne anzufangen und nochmals die ganzen Sätze und Definitionen aufzuschreiben, so dass ich eine kleine Formelsammlung bekomme. Ich hoffe von dieser Wiederholung etwas fitter im Umgang mit dem Stoff zu werden. Nicht, dass ich ihn gar nicht verstanden hätte, aber die ersten Übungen fielen mir schwer und nachdem ich in den Lösungen geschaut hatte, was eigentlich der zu erwartende Lösungsweg war, waren die weiteren Aufgaben auch leichter und die letzten klappten dann. Optimal ist das aber nicht und da mich ja nichts hetzt, mache ich es also nochmal - und dafür richtig! :)

Morgen auf der Rückfahrt hab ich dann Zeit zu überlegen, wie ich mit den Klausuren umgehen will.

BWL und Theoretische Grundlagen der Informatik (TGI) wollen in diesem Semester geschrieben werden und ich sehe folgende Optionen:

- eine von beiden extern schreiben

- beide an einem Termin in Pfungstadt schreiben

- zweimal nach Pfungstadt und jeweils ein Rep / eine Klausur mitnehmen...

Letzteres wird a) ziemlich teuer (32,- € Unterkunft / Nacht, plus 2 Tankfüllungen pro Klausur) und B) natürlich Zeit- und damit urlaubsaufwändig. Option 2 ist machbar, aber wohl nicht optimal, weil ich das Gefühl habe, für BWL meine komplette Zeit zum auswendig lernen nutzen zu müssen - damit bliebe kaum / wenig Zeit für TGI. Und die erste Option wäre wohl am ehesten optimal, auch wenn ich eigentlich beide in Pfungstadt schreiben wollte, denn zum einen möchte ich für die ersten Klausuren schon optimale Bedingungen (Räumlichkeiten, Reps, etc...) haben und zum anderen hieße das auch entweder beide an einem Termin zu schreiben (siehe Problem Option 2) oder die zweite erst im September zu schreiben...

Schwierig... Aber ich habe ja morgen auf der Autobahn gut 6 Stunden Zeit darüber nachzudenken...

In diesem Sinne Euch allen eine erfolgreiche Studienwoche!

exit(0)


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


4 Kommentare


Bezieh doch mal die Online-Reps in deine Überlegungen mit ein. Dafür brauchst du nicht nach Pfungstadt. Allerdings kann ich dir nichts zur Qualität der Online-Reps sagen und vorallem nicht ob es sie für deine Fächer/Studiengang gibt.

An welchem Standort würdest du extern schreiben? Die meisten sind ja doch recht gut ausgestattet ...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Extern würde ich in Hamburg schreiben. Ein Freund hat schon ein oder zwei Klausuren hier in HH geschrieben, hat aber den Vergleich zu Pfungstadt nicht. Er meinte, es wäre okay.

Wie ist denn die Vorbereitung der Online-Reps im Zusammenspiel mit den Extern-Klausuren?

Soweit ich weiß, sind die Pfungstadt-Reps mit der dortigen Klausur ja recht gut "abgestimmt". Extern gibt es aber andere Klausuren - und auch andere Reps?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wegen der Formelsammlung würde ich mal im Studentischen Bereich vom Online Campus schauen. Dort gibt es eine für MAI-I von Daniel Berkelmann. Die ist sehr schön als Grundlage für eine eigene.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das stimmt. Die Formelsammlung ist wirklich schön. Mir geht es jedoch um das ERSTELLEN der Sammlung - nicht darum eine zu haben. Ich brauche das Abschreiben einfach um das ganze noch einmal zu verinnerlichen. :) Da kann mir leider kein Download der Welt bei helfen. Dennoch denke ich, werde ich die mal ausdrucken und evtl. zur Klausur später mitnehmen! :) (Zumindest Auszüge davon).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?