Springe zum Inhalt

Jorgo

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    78
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Jorgo

  • Rang
    Gesperrter Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Jorgo

    Update 3.0

    Das dritte Modul werde ich zeitlich vermutlich nicht packen. Versuchen werde ich es zwar, allerdings weiß ich nicht ob dies realistisch ist... 31681 ist schon enorm zeitraubend... Und danke für deine Hilfe.
  2. Jorgo

    Update 3.0

    Sooo... Es wird mal wieder Zeit für ein kurzes Update. Die letzten Wochen hatte ich leider nicht viel Zeit mich mit dem Studium zu beschäftigen. Ich musste die vergangenen Wochen nutzen, um mich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten, für einen Job den ich unbedingt haben will. So wie es aussieht habe ich den Job auch zu 95% sicher. Muss nur noch der Personalrat zustimmen. Da ich mich die letzten Wochen 4 bis 6 Std auf das VG vorbereitet habe, bin ich nun in entsprechendem Zeitdruck was die Einsendeaufgaben für "Rechnungslegung" und "Grundlagen der Besteuerung..." angeht.
  3. Jorgo

    Update 2.0

    Sooo, ich dachte es wir Zeit für ein kurzes Update, um meine ersten Eindrücke nach ca. 3 Wochen FU Hagen zu schildern. Nach wie vor habe ich täglich feste Uhrzeiten, an denen ich mich mit dem Studium befassen. Dies ist täglich von 09:00 Uhr bis mind. 12:00 Uhr. Manchmal wird es auch was länger oder ich setze mich Abends nochmal zusätzlich bißchen dran, da ja eh nur noch zu 90% Müll im TV läuft. Momentan befasse ich mich ausschließlich mit dem Modul 31681 ("Grundlagen der Besteuerung und des Instrumentariums der betrieblichen Steuerpolitik"). Eine wirklich ewig lange und aufgebauschte
  4. Jorgo

    Das erste Update

    Ok, dann geht es ja nicht nur mir so. Danke für die Info!
  5. Jorgo

    Das erste Update

    Ne, Kontakt zu Kommilitonen habe ich noch keinen. Dies wird im Laufe der Zeit aber sicherlich sich irgendwie ergeben. (Xing, Facebook etc.) Da habe ich mich aber auch noch nicht drum gekümmert. Mich würde aber mal interessieren wie ihr lernt. Fragt ihr euch nicht auch manchmal "Lerne ich gerade oder lese ich nur?" Im selben Moment frage ich mich dann, wie viel ich vom gelesenen noch wissen werde, wenn ich ein paar Seiten weiter bin. Vermutlich nur minimal... Das merke ich schon bei den Aufgaben. Hier muss ich zum Großteil nachschlagen. Und das was ich weiß, dass weiß ich noch vom Ba
  6. Jorgo

    Das erste Update

    Ich habe bisher mit 3 Heften, von 2 unterschiedlichen Personen, angefangen. Und beide Personen schreiben leider so, wobei der eine schlimmer als der andere ist... Evtl. haben die einen internen Wettbewerb am laufen, wer am "wichtigsten" schreiben kann? Aber wie du schon sagst, die simpelsten Feststellungen müssen geschwollen/"wissenschaftlich" dargestellt werden...
  7. Jorgo

    Das erste Update

    Ursprünglich wollte ich schon vorher schreiben. Hatte aber einiges um die Ohren und bin daher nicht dazu gekommen. Bisher habe ich das Fernstudium Vormittags relativ regelmäßig durchgezogen. Meistens habe ich dann auch immer so um die drei Std. gelernt. Es gab Tage, da sind die drei Std. wie im Flug vergangen und es gab Tag da kamen mir die drei Stunden wie eine Ewigkeit vor. Was mir nur auffällt ist, dass ich teilweise vor den Heften sitze und lese und einen Abschnitt wieder lese und auch noch ein drittes mal lese und es dann einfach sein lasse. Der Grund ist, dass es teilweise
  8. Ja, da hast du Recht. Das dritte Bachelormodul mache ich auch nur just for fun. Dann wünsche ich Dir mal viel Erfolg und berichte hin und wieder auch mal, wie es bei Dir läuft!
  9. Hallo zusammen. Nach langem hin und her überlegen, abwägen der Vor- und Nachteile zwischen der HFH (LL.M. Online) und der FernUni Hagen (M.Sc. in WiWi) habe ich mich letztendlich für die FU Hagen entschieden bzw. entscheiden müssen. Die Vorgeschichte: Ich habe einen kaufmännischen Bachelor (B.Sc.) an einer staatlichen FH gemacht. Nun habe ich mich entschieden den Weg in Richtung Steuerberatung einzuschlagen und würde bzw. muss daher noch einen Master machen, um mir noch mehr theoretische Kenntnisse anzueignen. Dazu hatte ich vorerst die Überlegung: entweder Master oder Prüfungsv
  10. Aber es wäre theoretisch doch auch möglich woanders den Dr. zu machen? Muss ja nicht zwingend Hagen sein, oder gibt es da eine Regelung dass wenn man beispielsweise in Hagen den M.Sc. gemacht hat man auch nur dort den Dr. machen kann und dies an keiner anderen Uni möglich ist? Also ich behaupte mal das 95% den Dr. aus "Titelgründen" machen. Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen dass der Hautarzt um die Ecke, der Zahnarzt zwei Straßen weiter und der Apotheker nebenan tatsächlich "forschen".
  11. Bzgl. eurer Aussage zur FH habe ich noch eine Frage, da ich mir hier bei der HFH noch nicht ganz sicher bin... HFH = Hamburger Fern-Hochschule (Nicht: Hamburger Fachhochschule) Ist "Hochschule" nicht das gleiche wie "Universität"? Von Fachhochschule ist bei der HFH nämlich nichts zu lesen... Ganz im Gegenteil: 1997: Gründung als Fern-Fachhochschule Hamburg 2003: Umfirmierung in Hamburger Fern-Hochschule ("Fach" ist verschwunden) Im Impressum steht auch nur "Hamburger Fern-Hochschule gemeinnützige GmbH" Auch hier von Fachhochschule kein Wort. Bisher bin ich immer davon ausgeg
  12. Zu Beginn: Bitte keine Antwort von KanzlerCoaching ! ! ! Hallo zusammen. Da ich mit dem Gedanke spiele irgendwann evtl. mal den Dr. zu machen, würde ich gerne von euch wissen ob einer Erfahrung mit einer Promotion an der Fernuni Hagen hat? An der Fernuni Hagen weiß ich dass man promovieren kann. Hat aber auch jemand Infos bzgl. einer Promotion an der HFH? Ich konnte nur ältere Beiträge von 2008 finden, dass dort eine Promotion in Kooperation mit einer US-amerikanischen Uni möglich ist (war?). Kostenpunkt: 40.000 € - Laut Thread von 2008. Berechtigt ein HFH-Master denn zur
×
×
  • Neu erstellen...