Blog Vinc Frei

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    4
  • Kommentare
    12
  • Aufrufe
    436

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

Vinc Frei

Aktuell bearbeite ich den letzten Studienbrief des ersten Paketes (Entwicklungspsychologie II) von Impulse. Da mir schon im Heft davor die Informationen zu dürftig waren, habe ich mich auf die Suche nach weiterem Wissen begeben und bin auf das Weiterbildungskolleg der PFH Göttingen gekommen. Dort kann man einzelne Module buchen, muss keinen Abschluss anstreben, aber wenn man an den Prüfungen und / oder Einsendeaufgaben teilnimmt und diese besteht, wird das später angerechnet, falls es doch zum Studium kommt.

Es hat knapp 2 Wochen gedauert und vor kurzem kam der Zugang für den internen Bereich der PFH. Ich habe nun Zugriff auf die Fernlehrbriefe (FLB) zu meinem gewählten Modul, Entwicklungspsychologie I, das mir online zur Verfügung steht. Sonst habe ich nichts weiter gehört. Ich gehe davon aus, dass ich die FLB auch per Post bekomme. 86 Seiten Text (1. FLB) will ich nicht am PC oder Tablet bearbeiten müssen. Für den Anfang ist es aber gut, dass es überhaupt etwas zum Lesen gibt, egal, ob online oder auf dem Papier.

Nun liegen die Skripte in Druckform vor. Natürlich sind die Skripte der PFH viel detaillierter und auch wissenschaftlich ausgerichtet.

In meinem Studienbrief von Impulse bin ich bis Seite 26 gekommen, dann aber rückwärts vorgegangen (schönes Wortspiel :-)), habe Karteikarten mit Fragen und Antworten geschrieben, das muss jetzt auf die A7-Karten passen, zur Not schreibe ich 2 Karten für eine Frage.

Mein Stimmungsbarometer ist im Mittelwert, Tendenz nach oben, weil ich jetzt viel mehr lesen muss, die Texte wesentlich anspruchsvoller sind, ich aber selbst Schuld bin, weil ich es ja genauer wissen wollte, es somit auch länger dauert, bis ich weiter bzw. zu den Einsendeaufgaben von Impulse komme. Die Einsendeaufgaben beziehen sich zum größten Teil auf den zweiten Abschnitt im Studienbrief, auf die Sprache, den Spracherwerb und die Entwicklung. Im Moment bin ich weit davon entfernt, das nächste Paket vorzeitig anfordern zu wollen. Mitte November kommt es automatisch. Mal abwarten, wie sich das entwickelt.

Stimmungsbarometer: blogentry-25276-1443097928_thumb.jpg

P. S. Das Hamburg-Wochenende war sensationell schön mit perfektem Wetter und schönen Ereignissen. Hamburg ist meine Stadt, auch wenn ich nicht dort wohne. :001_wub:

Vinc Frei

[Personal Coach bei Impulse) 1,0

Am Freitag eingeschickt und heute schon die Rückmeldung. Der Titel verrät es bereits. ;)

Ausgerechnet bei der letzten Aufgabe, bei der ich mir 100 % sicher war, dass die Ausführungen passen, gab es Abzüge. Nicht viele, aber immerhin. Begründung: Ich hätte noch mehr mein Fachwissen einbringen können. Dabei hatte ich das Gefühl, dass ich aufgrund der Informationen aus dem Studienbrief zu wenig (Fach-)Wissen habe. Die Aufgabe habe ich mehr aus dem Bauch heraus gelöst. War ja nicht falsch, Fachbegriffe hätten fallen und ich hätte Bezug auf die Entwicklungsstufen nach Erikson nehmen müssen. Die Musterantwort schlüsselt es mir auf, auch, dass man die Fragen g e n a u lesen muss...

Nicht, dass ein falscher Eindruck entsteht: Das ist keine Motz-Post, bei 1,0 bzw. 98 % gibt es nichts zu meckern.

Den zweiten Studienbrief habe ich vor ein paar Tagen schon begonnen. Es geht um kognitive Entwicklung und Spracherwerb. Sehr spannende Themen. Theoretisch habe ich bis Mitte November Zeit, bis das nächste Paket kommt. Mal sehen, wie ich voran komme, das Ganze ist sehr komplex und meine Karteikarten (A 7) sind zu klein, es passen nicht immer die Antworten komplett drauf. Ich hätte beim Kauf praktisch denken und mich nicht zu sehr von der Optik der Kästen leiten lassen sollen. Tja.

Vinc Frei

Die Einsendeaufgabe habe ich ein paar Tage vor mir her geschoben, begonnen, aufgehört, neu formuliert, im Internet recherchiert (...), weil ich nie mit den Antworten zufrieden war. Heute habe ich es überarbeitet und endlich abgeschickt. Das kann man schnell online erledigen, nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, da ich meine Antworten nur aus meinem Dokument hinüber kopieren muss.

Man muss auch loslassen können. Am Ende verschlimmbessert man es nur.

Ich bearbeite derweil Entwicklungspsychologie II, das noch komplexer aussieht als das vorige Heft. Ich weiß auch nicht, welche Erwartungshaltung bzw. Vorstellung ich an den bzw. von dem Kurs hatte, vielleicht muss ich mich einfach nur wieder daran gewöhnen, wie Lernen funktioniert.

Vinc Frei

(Personal Coach bei Impulse) Neugierde

Hallo in die Leser-Runde,

Personal Coach bzw. Psychologischer Berater wird man nicht mit einem Fernkurs. Ohne Theorie geht es aber auch nicht. Personal Coach ist nicht mein angestrebtes Berufsziel bzw. mein angestrebtes Tätigkeitsfeld, mich interessieren die Inhalte, über die ich mehr erfahren möchte.

Im Internet gesucht und bei Impulse e. V. (Schule für freie Gesundheitsberufe) hängen geblieben. Die Gliederung und die Inhalte der Studienbriefe (SB) sprechen mich an. Am 14.08.2014 wird das erste Paket geliefert. Da ich einige Informationen hier im Forum bzw. in den Blogs (speziell bei Markus Jung) gefunden habe, habe ich mich entschieden, hier zu bloggen. ;)

blogentry-25276-144309792702_thumb.jpg

Der erste SB befasst sich mit dem Lernen und dem Kurs allgemein, mit den SB im Einzelnen, den Einsendeaufgaben (EA), den Seminaren, etc. Es ist keine EA zu erbringen. Schon mal gut.

Der zweite SB beinhaltet Entwicklungspsychologie I (es folgen II und III), den ich bereits bearbeitet habe, auch die EA, die aus 8 Aufgaben besteht, ist grob erledigt. Im SB hätte ich mir mehr Detailwissen erwartet, viele Themen werden nur oberflächlich abgehandelt oder angerissen. Bei den Selbstkontrollaufgaben bin ich erstaunt, dass ich, nach den wenigen Informationen, die ich bekomme, schon eine Einschätzung zu einem „Fall“ abgeben soll. Ähnlich ergeht es mir bei der EA, deshalb ist diese auch nur grob bearbeitet. Was wollen die hören, habe ich zu wenig oder genug dazu geschrieben, bin ich zu ausschweifend, beantwortet das die Frage etc. sind nur einige der Fragen, die ich mir stelle. Ich muss es beenden, die EA einschicken und mit der Rückmeldung werde ich erfahren, was fehlt und was nicht. Bis zum Wochenende möchte ich das erledigt haben.

Zum Erarbeiten der SB: Ich mache Randnotizen beim Lesen direkt im SB oder in meinem Block, je nach Umfang; erstelle Karteikarten mit Fragen und Antworten für das spätere Wiederholen oder auch zum Nachschlagen. Ob ich Zusammenfassungen der Kapitel schreibe, weiß ich noch nicht, aktuell eher nicht. Aber parallel führe ich ein Gedanken-Tagebuch, das sicher später spannend zu lesen ist, was mir während der Bearbeitung der SB so in den Sinn gekommen ist. Das Gedanken-Tagebuch hätte ich auch gerne als Foto bereit gestellt, aber ich habe es nicht "verpixelt" bekommen, so dass die Inhalte erkennbar sind... Ich arbeite daran oder fotografiere nur das Cover.

Bücher, die ich in meinem Regal zum Thema oder zu ähnlichen Themen finde:

blogentry-25276-144309792704_thumb.jpg

Das Wörterbuch rechts oben wird mir bei der ersten Lieferung von Impulse mitgeschickt, aber es ist so winzig geschrieben, dass ich fast nichts erkennen kann...

Karteikasten, extra angeschafft:

blogentry-25276-144309792709_thumb.jpg

Es werden spannende Wochen...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0