Springe zum Inhalt
  • Einträge
    204
  • Kommentare
    810
  • Aufrufe
    14.951

Klausuren geplant und die letzte Woche

Anmelden, um zu folgen  
Beetlejuicine

123 Aufrufe

Meine letzte Woche war nicht wirklich produktiver, als die Woche davor.

Ich bin mit dem zweiten Matheheft fertig und bearbeite gerade die Einsendeaufgabe. Die Eingabe von Mathetermen in Word nervt mich ungeheuer und kostet mich viel zu viel Zeit.

Ich merke aber, dass meine Belastung nach der Arbeit zurück geht. Die ersten 4 Wochen waren gigantisch anstrengend, jetzt bekomme ich aber langsam ein Gefühl für die Dinge dort, habe das erste Projekt geplant und setzte doch tatsätzlich die Inhalte aus dem Modul Projektmanagement um. Die wohl wichtigste Erkenntnis aus dem Modul ist, dass ich nix vom Knie abbrechen kann und die psychologische Seite viel Raum dabei einnimmt. So beschränke ich mich auf wenige überlegte Veränderungen, die ich intensiv begleite. Ich habe mir dazu ein kleines Team erstellt, dem ich die Inhalte überlasse, ich lenke die Termine und stimme alles mit der QMB ab. Wir erstellen gemeinsam Strukturen und Prozesse zum Projekt. Das ist gelebtes QM, yeahhhhhhh!

Ansonsten habe ich mir diese Woche ein Samsung Galxy Note 10.1 2014 Edition gegönnt. Nachdem ich einen respektablen Gutschein von Mediamarkt bekommen hatte, war das möglich. Das Ding ist der Knaller und ich bin nun wunderbar venetzt, was Termine betrifft, Aufgabenerfassung nach der GTD (Getting Things Done) Methode. Dazu nutze ich den "Remenber the Milk" Dienst, der nach dieser Methode arbeitet. Remember the milk läßt sich in Google Kalender einbinden, hat eine App und so habe ich alle Aufgaben und Termine auf dem Handy, dem Tablet und dem Laptop. Da ich manchmal zwischen den Einrichtungen pendele, ist das eine wunderbare Sache.

Es gibt wirklich tolle Apps und die Stiftefunktion des Notes finde ich sowieso gigantisch. Man schreibt einfach in handschrift und das Ding wandelt es um. Es erkennt wirklich meine Sauklaue.

Jedenfalls bin ich organisiert, finde langsam Kontrolle und Sicherheit, was mir zuhause dann wieder mehr Energie läßt. So bin ich zuversichtlich, dass das Studium weiter gehen kann. Andere hier arbeiten auch Vollzeit und schaffen das Studium.

Aus Zuversicht habe ich fleißig geplant:

10.5. Matheklausur

14.6 Empiklausur

13.9 Marketingklausur

5.12 Seminar Gerontologie

Gerontologie würde dann mein drittes Semester eröffnen :-)

Aber erstmal muß ich das erste Semester abschließen :rolleyes:

Soll: Ende Mai!

Anmelden, um zu folgen  


6 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Die Eingabe von Mathetermen in Word nervt mich ungeheuer und kostet mich viel zu viel Zeit.

Musst du Word dafür nutzen, oder wäre es für diesen Bereich auch möglich, handschriftlich zu arbeiten?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ehrlich gesagt habe ich auch bereits überlegt den Tutor zu fragen. Ich sehe nicht die Notwendigkeit Mathe so abzugeben wie die anderen Fallaufgaben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wo nutzt du den Stift denn? Ich bisher eigentlich nur bei Kommentaren zu PDFs ... und das mache ich seltener als gedacht ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe in meinem Informatikstudium auch ausschließlich die Mathe-Aufgaben handschriftlich gemacht und dann eingescannt. Das lief damals problemlos durch. Ich würde es aber auch vorab mit dem Tutor klären. Da könntest du enorm Zeit sparen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

In Mathe 1 (WBH) hab ich die Einsendeaufgaben auch per Hand gemacht und gescannt. Ging problemlos. Bei Mathe 2 hab ich dann auch Word benutzt und das war eigentlich auch in Ordnung. Mit der Zeit hat man ja dann doch den Dreh raus.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich nutze den Stift auch für Notizen. Ich hatte immer einen Block mit, ich muss zwischendurch viel "eben schnell" notieren und dazu nutze ich nun das Pad. Außerdem schreibe ich auch meine Termine, eigentlich alles mit dem Stift.

Auf die Idee mit dem Scannen, bin ich gar nicht gekommen :blushing:

Danke!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung