Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    14
  • Kommentare
    37
  • Aufrufe
    5.164

Frühjahrsmüdigkeit - Immer dieses Aprilwetter

Anmelden, um zu folgen  
Elda

216 Aufrufe

Ja, ich muss leider zu geben, dass ich ein sehr wetterfühliger Mensch bin. Grauer Himmel und Regen macht mich so müde und Wetterumschwünge und mein Kopf sind nicht gerade die besten Freunde.

Nichtsdestotrotz (das Wort sieht ausgeschrieben wirklich etwas seltsam aus) bin ich in den letzen Tage mit dem Lernen gut voran gekommen. Einen genauen Plan habe ich zwar noch nicht aufgestellt, aber daran könnte ich mich im Moment eh nicht wirklich halten.

Leider haben wir im Moment jede Woche mindestens einen Termin beim Tierarzt, denn mein Kater ist sehr krank und wir können nicht herausfinden was genau er hat. Es wird Krebs vermutet, aber bei den bildgebenden Verfahren wurde nichts gefunden. Die Ärzte tappen also ein wenig im Dunkeln und er bekommt Medikamente und wir müssen hoffen, dass sich die Blutwerte beim nächsten Termin verbessert haben. Wir sollen uns allerdings darauf vorbereiten, dass es nicht mehr besser wird und wir uns bald von unserem nicht mal 8 Jahre alten Schatz verabschieden müssen. Es ist nicht einfach und oft lenken mich diese Gedanken sehr ab und ich fange einfach an zu weinen.

2014 scheint bis jetzt ein sehr trauriges Jahr zu sein, denn ich kenne sehr Viele die in der letzten Zeit geliebte Menschen oder Tiere haben gehen lassen müssen.

Aber genug von diesem traurigen Thema und zurück zum Lernstoff. In einigen Fächern arbeite ich gerade eher mit Zusatzlektüre wie in Mathe und Englisch. In die SoKu Hefte habe ich jetzt doch mal reingeschaut, obwohl ich mir eigentlich sicher war das Fach abzuwählen, aber vielleicht ist es doch das geringere Übel? Die Fächerwahl macht mir nämlich immer noch zu schaffen und eine klare Entscheidung könnte ich auch noch nicht treffen, aber etwas Zeit ist ja noch.

Ich habe mich auch dazu entschlossen, bereits das 3. Paket anzufordern, denn so kann ich besser filtern womit ich mich beschäftigen muss und möchte.

Obwohl ich schon länger aus der Schule raus bin ist für mich die Sek. I doch eher Wiederholung. In Biologie habe ich zwar mal kurz in die ersten beiden Hefte reingeschaut, allerdings schnell beiseite gelegt, denn durch meine Ausbildung sitzt die Anatomie und Physiologie des Menschen doch noch recht gut in meinem Kopf verankert.

Einen kleinen Fehler habe ich wahrscheinlich damit begangen auf Spanisch zu wechseln. Zum "kennenlernen" wird ja das erste Heft verschickt, was ich allerdings ein wenig unsinnig finde, denn das baut ja auf den Spanisch-Kurs auf den man dann erst nach der Entscheidung zugeschickt bekommt. Ich dachte also ich wage es mal, da ich mir vorher auch ein wenig im Internet bereits Grammatik usw. angesehen habe. Aber mir fällt es sehr schwer. Vokabeln wollen einfach nicht in meinem Kopf bleiben, was ich irgendwie nicht verstehen kann, denn damit habe ich sonst eher weniger Probleme.

Mit Latein kann ich es jetzt natürlich nicht vergleichen, denn da habe ich einige Jahre in der Schule mit verbracht, aber ich habe im Selbststudium bereits eine andere Sprache auf A2 Level gebracht. Vielleicht liegen mir die romanischen Sprachen einfach nicht. Ich werde es aber noch eine Weile weiter probieren, so schnell möchte ich da nicht aufgeben.

Um nochmal auf Mathe zurück zu kommen: Wie ich vorhin schon schrieb werde ich da momentan eher nicht mit den Heften arbeiten, denn die finde ich einfach nur grausam und da gibt's direkt eine Blockade und ich würde das Teil am liebsten in die Ecke pfeffern. Also diese Hefte brauchen wirklich dringend eine Überarbeitung.

Es haben sich wohl einige Leute zusammen gefunden und wollen eine Sammelbestellung einer Mathe-CD machen, aber ich habe mal ein wenig gesucht und die Meinungen gehen da doch sehr auseinander. Die einen finden diese Sammlung toll und andere sagen mit einem ordentlichen Buch ist man da besser bedient. Der Preis scheint zwar in Ordnung zu sein, wenn genug Leute mit bestellen, aber ich werde mir dann doch eher in der Bibliothek ein paar Bücher ansehen. Aufgabensammlungen im pdf-Format habe ich über die Jahre schon genug angesammelt.

In Deutsch will ich jetzt mit "Der Vorleser" anfangen, allerdings kommt mir das noch ein wenig merkwürdig vor den Roman aus literarischer Sicht zu sehen und zu bearbeiten, denn das ist ein Buch was ich schon einige Male in meiner Freizeit gelesen habe. Mal schauen ob das ein Vor- oder Nachteil sein wird.

Ein anderes Fach was ich bis jetzt noch in keinem Blogeintrag erwähnt habe ist Geschichte. Ja, was soll ich dazu auch schreiben? Ich habe nicht mal in ein einziges Heft geschaut bis jetzt. Geschichte und ich haben eine sehr paradoxe Beziehung zu einander. Eigentlich beschäftige ich mich gerne mit ihr, habe die letzten Jahre viele Dokus gesehen, viel gelesen, aber auf der anderen Seite gab es im schulischen Zusammenhang einen kleinen Knacks. In der Oberstufe habe ich einen wirklich schrecklichen Lehrer bekommen und bin von einer 1 auf 4- gerutscht. Ja man sollte Noten nicht auf Lehrer schieben, aber da gab es keine andere Erklärung. Ich hatte seit der 7. Klasse nur Einser und vereinzelt Zweier auf dem Zeugnis, mal abgesehen von Kunst *hust*, doch dieser Geschichtslehrer schien etwas persönliches gegen mich zu haben und egal was ich sagte oder in den Klausuren schrieb, alles schien verkehrt zu sein. Es war einfach nur frustrierend und ich wählte es ab nach dem ersten Halbjahr. Wie gesagt, danach beschäftigte ich mich zwar weiterhin in meiner Freizeit mit vielen geschichtlichen Themen, aber es wirklich als Unterrichtsfach anzunehmen widerstrebt mir momentan. Bei meiner Fächerwahl sieht es also gerade so aus, als müsste ich mich zwischen Geschichte und Sozialkunde entscheiden und da muss ich nun auf eine Eingebung warten, oder mich überwinden und endlich diese Verbindung mit den Erfahrungen aus der 11. Klasse loswerden.

Anmelden, um zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Da bin ich mal gespannt, wie du dich entscheiden wirst.

Bei mir ist es ähnlich: schlechte Vorerfahrung mit Geschichte und Sozialkunde schon in zuvielen Schulen mitgemacht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Was Geschichte angeht versuche doch mal, dich an deine Unterrichtserfahrungen vor der Oberstufe zu erinnern und daran anzuknüpfen und dir bewusst zu machen, dass dich nicht das Fach, sondern der Lehrer abgeschreckt hatte. Gerade wenn du dich in deiner Freizeit viel mit geschichtlichen Themen beschäftigst und dich somit dafür interessierst, könnte sich das als Vorteil erweisen.

Hattest du denn schon Kontakt zu dem Tutor für Geschichte jetzt im Fernstudium? Vielleicht sprichst du ihn einfach mal an und schaust, was du für einen Eindruck von ihm hast.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung