Springe zum Inhalt

Strukturierte Freizeit

Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    140
  • Kommentare
    636
  • Aufrufe
    7.667

Stay West

Anmelden, um zu folgen  
chryssi

122 Aufrufe

Hallo alle miteinander,

nachdem der Titel meines letzen (schon etwas länger zurück liegenden) Blogeintrags "Go South" hieß, werden einige nun fragen: "Stay West"? Was denn nun?

Hin und her, gehen oder bleiben, hüh oder hott. So erging es meinem Freund und mir seit diesem Eintrag fast jede Woche neu.

Zu den Hintergründen nur so viel: Ich zweifle mittlerweile sehr stark an der deutschen Unternehmenskultur und ihrem Umgang mit dem Bilanzposten "Mensch".

FAZIT:

- wir haben uns eine gemeinsame Wohnung im Heimatdorf meines Freundes gesucht (frisch renoviert und bei einer befreundeten Familie), Umzug in ein bis zwei Monaten

- er tritt übergangsweise eine Stelle im Süden an, so lange, bis er etwas passendes in der Heimat hat

- ich bleibe hier, suche beruflich nach etwas Neuem, aufgrund von Veränderungen an meiner jetzigen Stelle aber nicht mehr so dringlich

- parallel starte ich mit dem Master an der SRH Hamm, das Ziel lautet: M.Sc. Logistics Management!

Ja, ich machs Leute, die rechte Leiste wird von "Master, - mal sehn..." angepasst auf: "Master: in Arbeit"

Ab September geht es dann los, einen Platz habe ich schon, am Montag gehen die fehlenden Unterlagen in die Post. Also weitere 2-2,5 Jahre Bildung, es scheint wirklich mehr als ein Hobby zu sein ;-)

Mein Blog wird euch erhalten bleiben...

So viel als Lebenszeichen aus der Versenkung, mehr Infos folgen.

Anmelden, um zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Wow. Dann hast du ja jetzt bis September Pause und bis dahin vermutlich Entzugserscheinungen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Wow. Dann hast du ja jetzt bis September Pause und bis dahin vermutlich Entzugserscheinungen.

Da läßt sich noch ein MOOC einschieben. ;) Schon wieder ein Lied (Go West) in der Überschrift. :blink:

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Dabei hatte ich gar nicht die Absicht, euch Ohrwürmer zu verpassen... :-)

Gegen die Entzugserscheinungen tut mein Arbeitgeber schon etwas. Wir erhalten jetzt Englischunterricht, die Firma bezahlt den Kurs, wir machen das in unserer Freizeit (stempeln also aus). Es gab bereits ein Einstufungsgesprächm jetzt folgt noch ein schriftlicher Test und dann kommen die Unterrichtseinheiten mit richtigen Hausaufgaben.

Ich müsste eigendlich nicht teilnehmen, aber im Hinblick auf das Studium, das teilweise in Englisch stattfinden wird, ist das bestimmt nicht von Nachteil.

Gleichzeitig steht ja auch noch ein Umzug an, zwar nur innerhalb der Stadt, aber dafür wird auch Zeit drauf gehen.

Und was den Job angeht, bin ich mir auch noch nicht sicher, ob sich die Veränderungen so positiv auswirken, um zu bleiben. Dafür habe ich mir eine Frist bis Mitte Juli gesetzt (dem nächsten Kündigungstermin) um dem Ganzen eine Chance zu geben. Vielleicht entwickelt sich alles ja erträglich, das wäre für das neue Studium sicher förderlich.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung