Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    447
  • Kommentare
    1.104
  • Aufrufe
    7.062

Heute leider kein bisschen besser...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Rumpelstilz

63 Aufrufe

...das Wetter. Und leider nicht nur das.

Nachdem ich mich gestern den ganzen Nachmittag habe anregnen lassen beim Reitunterricht (Traumjob Reitlehrer :rolleyes:) schüttete es heute unentwegt weiter.

Nun ja, war ja so angesagt gewesen. Und ich hatte heute auch noch viel zu erledigen. Die Kinder haben sich zum Glück heute sehr selbständig verhalten.

Ein bisschen was wollte ich heute auch für's Studium machen. Es war supermühsam. Soll ich es überhaupt aufschreiben? Nun, braucht ja keiner lesen.

Ich habe mir die Videos, die ich gestern mit dem Free Video Converter geschnitten hatte, angeschaut. Ich war von dem Tool eh nicht so angetan und es zeigte sich auch, dass die Videos ruckeln, springen, pixeln. Zudem ist mir aufgefallen, dass sowohl der Media Player, Irfan View wie auch der VLC Player nur ganze Sekunden anzeigen. Das ist zum transkribieren zu ungenau. Deshalb habe ich mir Avidemux runtergeladen, das offenbar öfters für Transkripte genutzt wird. DAs Programm erschloss sich mir nicht sofort, weshalb ich nach Tutorials gesucht habe. Ich fand auch einige, aber ich passe wohl nicht so ganz in die Altersstruktur. Jedenfalls konnte ich den "selbstgebastelten" Tutorials, die alle auf den Schnitt von irgendwelchen Spielsequenzen abzieleten, nicht recht folgen.

Zudem haben die gerenderten Videos sogar den leistungsstarken Laptop meines Mannes in die Knie gezwungen. War wohl eher schlecht gerendert. Ich lud also Quicktime runter, da liefen die dann super. Ich musste aber schneide. Zum Glück kann man eine 30-Tage Version meines bewährten Schneideprogramms gratis runterladen. Aha, das ist jetzt nicht mehr von Ulead, sondern von Corel. Zum Glück schaut die Oberfläche fast wie gehabt aus. Ich konnte auch wunderbar schneiden. Mein erstes Video. Als ich dann aber eine Stunde später das Programm wieder öffnete, war alles nur mühsam: es hakelte, es ruckte, das Bild war nicht sichtbar, nach jeder Einstellung musste ich ewig warten. Da wird das Schneiden zur Tortur: verschiebe ich den Regler, läuft das Bild nicht bewegt durch, sondern ich muss immer ca. 10s warten, bis die Einstellung da ist. Es war zäh, zäher, am zähesten. Auch ein Neustart etc. half nichts.

Ich habe jetzt alles geschnitten, aber es ist echt übel. Ich muss das Programm wieder vernünftig zum laufen bringen, sonst kann ich damit nicht transkribieren.

Es nervt total. Da schneide ich jahrelang problemlos Videos, bin richtig routiniert darin, aber ausgerechnet jetzt geht es fast nicht mehr.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Liegt es vielleicht an der Leistungsstärke deines PCs?

Das ist super ärgerlich, dass du ausgerechnet jetzt nicht auf deine Ressourcen (dein eingeübtes Können) zurück greifen kannst, kann ich absolut nachvollziehen, dass das nevrt. Nix ist schlimmer beim Arbeiten, als wenn das Material nicht funktioniert und man deswegen ausgebremst wird!

Ich wünsch dir ne schnelle Lösung!

Hier sind doch so viele verschiedene Fachleute, vielleicht hat irgendjemand einen Rat.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung