Springe zum Inhalt
  • Einträge
    118
  • Kommentare
    496
  • Aufrufe
    9.788

Kommunikation, Schmerzmanagement und Familie.....

Anmelden, um zu folgen  
Hep2000

143 Aufrufe

Ist schon wieder ein paar Tage her, im Moment habe ich gut zu tun.

Mit Kommunikation bin ich fast fertig, es fehlt noch ein Kapitel im zweiten Heft. Die Fallaufgabe ist aber seit 2 Tagen eingeschickt. Mal wieder warten auf das Feedback und die Note. An der Aussage "Warten gehört zum Fernstudium dazu" ist wirklich viel Wahres :rolleyes:

Kommunikation war weitgehend entspannend nach BWL, viel war Wiederholung für mich. Ich freue mich schon aufs Seminar im Dezember, dann kann ich ein weiteres Modul abhaken.

Ansonsten bin ich diese Woche nochmal richtig beschäftigt mit meinen Schmerzmanagement-Schulungen in der Trägerschaft, Montag war ein Termin, morgen nochmal einer. Montag lief sehr gut, neues Haus, sehr viele sehr interessierte Mitarbeiter, die Atmosphäre war toll. So macht Schulung dann Spaß.

Jetzt bin ich sehr gespannt auf morgen... und ein bisschen wehmütig, weil es dann wieder vorbei ist. Zwar nehme ich an, dass es nicht das letzte Mal war, dass ich für solche Arbeitskreise etc. eingeteilt werde, aber so richtig als Verantwortliche Schulungen zu machen, das wird sicher so schnell nicht mehr passieren.

Ich hadere jetzt noch mit mir, würde eventuell doch gern den Pain Nurse Plus in Nürnberg noch machen wollen, aber das ist auch per Fernlehrgang und ich weiß nicht ob ich das so dazwischen geschoben bekomme. Ich werde wohl mal den Chef fragen, wie da die Bereitschaft wäre mir das zu finanzieren.

Seit letzte Woche ist wieder Schule, der Alltagstrott bei den Junioren-Stollubas lief schleppend an, aber inzwischen hat er uns wieder. Nummer1 ist jetzt 7. Klasse und merkt, dass jetzt der Aufwand mehr wird und die Erwartungen anziehen. Für den stinkfaulen Knopf aber gut so. Nummer2 ist in der 4. Klasse und schwankt täglich zwischen "Ich will aufs Gymnasium" und "Realschule reicht ja auch"... wir werden sehen, was die Zeit bis zum Halbjahreszeugnis uns bringt.

Es ist aber schön, nicht mehr alleine im Büro zu sitzen, mittags sitzen wir alle 3 hier, jeder mit seinem Kram beschäftigt und doch alle zusammen. Mein Mann ist manchmal fast ein bisschen neidisch, und hat schon beantragt auch einen Schreibtischstuhl zu bekommen, nur damit er auch hier sitzen kann :lol:

Anmelden, um zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich hadere jetzt noch mit mir, würde eventuell doch gern den Pain Nurse Plus in Nürnberg noch machen wollen, aber das ist auch per Fernlehrgang und ich weiß nicht ob ich das so dazwischen geschoben bekomme.

Das würde ich davon abhängig machen, wie wichtig dir dieser Kurs ist und was er dir bringt und ob du dafür ggf. bereit bist, im schlimmsten Fall das Studium zu verlängern.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Ich habe ja gerade den QMB Kurs dazwischen geschoben und dachte, das mach ich mal eben so. Und nun ist es doch weitaus anstrengender, als ich dachte. Super interessant und eine meiner echten Wunschweiterbildungen. Und deshalb mach ich die nun doch richtig intensiv. Das Studium läuft auf Sparflamme, macht aber nix, ich wollte diese WB unbedingt und ich lag auch super in der Zeit.

Machbar ist sowas, man kann es vielleicht nur nicht so richtig vorhersehen. Ich würds wieder machen und geh auch im Januar noch in den Aufbaukurs interner Auditor.

Wie auch immer, wenn es dir in der Nase steckt, machst du es eh irgendwann.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Das würde ich davon abhängig machen, wie wichtig dir dieser Kurs ist und was er dir bringt und ob du dafür ggf. bereit bist, im schlimmsten Fall das Studium zu verlängern.

Er würde mir eine Menge bringen, vor allem in Hinblick auf meine Zusatzaufgabe als Schmerzbeauftragte in der Trägerschaft.

Ich denke ich rede mal mit dem Chef.... wenn die sich an den Kosten beteiligen (z.B. mit Übernahme der reinen Kursgebühren und ich zahle den Präsenztag selber), dann würde ichs machen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung