Springe zum Inhalt
  • Einträge
    29
  • Kommentare
    93
  • Aufrufe
    2.720

Der Alltag hat mich wieder

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
domi1985

206 Aufrufe

Hallo,

ich wünsche euch allen ein gutes und erfolgreiches neues Jahr sowie viele gute Noten für dieses Jahr.

Nach etwas mehr als drei Wochen Urlaub beginnt nun auch für mich wieder der Alltag.

Heute ist mein erster Arbeitstag im neuen Jahr.

Im Urlaub habe ich nun nicht so viel gelernt wie ich ursprünglich geplant hatte. Ich habe sogar von Weihnachten bis einschließlich Neujahr nicht eine Minute etwas für das Studium gemacht. Danach aber dafür umso mehr :thumbup:

Ich bin mit Mathematik I komplett durch und habe mich heute für die Klausur am 24.01.2015 angemeldet.

Vorbereitet bin ich ganz gut. Die CLIX-Fragen sind kein Problem, die Musterklausur konnte ich auch ohne Probleme lösen.

Diese und nächste Woche werde ich mich mit Wiederholung aller Lektionen beschäftigen und nochmals alle Übungen durchrechnen.

Dank den Tutorien war das Skript überraschend gut zu verstehen. Hatte eigentlich nur etwas mit Lektion 5 (Abbildungen und Graphen) zu kämpfen. Mit diesem Thema komme ich nicht so gut zurecht. Zum Glück ist es nur eine relativ kurze Lektion. Diese Lektion passt irgendwie auch nicht zu allen anderen Lektionen.

Diese bauen alle aufeinander auf und führen letzten Endes in der letzten Lektion zum Thema Kryptografie.

Als Fazit kann ich sagen, dass das Modul "Mathematik für Wirtschaftsinformatiker I" gut zu bearbeiten war.

Ich bin nun auf die Klausur gespannt.

Für dieses Modul habe ich mir einen neuen Taschenrechner gekauft. Leider ist mein alter Taschenrechner (noch aus Abiturzeiten) nicht von der IUBH zugelassen. Auch der hier von Markus Jung vorgestellte Taschenrechner CASIO fx-991DE PLUS ist von der IUBH nicht zugelassen.

Aber das kleinere Modell CASIO fx-86DE PLUS ist zugelassen. Diesen habe ich mir gekauft. Ich bin ganz zufrieden damit. Er kann so nützliche Dinge wie beispielsweise Primfaktorzerlegung und Umwandlung von Dezimal in Binär und Hexadezimal sowie das Ganze auch umgekehrt.

Da ich mich ausschließlich mit Mathe beschäftigt habe, wird dies auch die einzige Klausur diesen Monat. Ich hatte ja mal die Idee, auch noch die Klausur zur objektorientierten Programmierung zu schreiben. Aber das wird nochmals vertagt :)

Ich habe nun mal einen groben Plan erstellt, welche Module ich dieses Jahr bearbeiten und abschließen will.

Dabei werde ich bereits zwei Module des dritten Semesters bearbeiten (Finanzierung, Recht), da ich nun schon oft gelesen habe, dass diese nicht ganz einfach sind. Daher möchte ich diese Module schnell hinter mir haben.

Folgende Module möchte ich dieses Jahr abschließen:

  • Mathematik für Wirtschaftsinformatiker I (ist ja fast schon erledigt)
  • Mathematik für Wirtschaftsinformatiker II
  • Objektorientierte Programmierung
  • BWL
  • Programmierung von Webanwendungen
  • Finanzierung
  • Recht

Wenn ich das dieses Jahr schaffe, bin ich zufrieden :thumbup:

Was noch fehlt, ist die Note für meine Dezemberklausur (Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten).

Die Note müsste aber bis spätestens Ende nächster Woche da sein. Ich bin schon sehr gespannt darauf.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Auch die WBH lässt den CASIO fx-991DE PLUS für die meisten Fächer nicht zu - er kann einfach zuviel:

- Matrix- und Vektorberechnung,

- Lösen von Gleichungen (linear, höheren Grades) und Ungleichungen

- ...

Der 991 ist nur für weiterführende Fächer zugelassen soweit ich weiß, nicht für Grundlagenfächer. Bei Grundlagenfächern geht es ja eben darum, dass man die Grundlagen selber rechnen kann. Ansonsten ist nur der "Standardtaschenrechener" zugelassen, und das ist eben nicht der 991 ... ;)

Edit: der CASIO fx-86DE PLUS gilt als "Standardtaschenrechner", auch wenn die WBH dessen kleinen Bruder am Anfang mitschickt (im wundervollen WBH türkis ... wuah). Finde den fs-86DE PLUS super, habe ihn selbst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Okay also die Matrix- und Vektorberechnung sowie das Lösen von linearen Gleichungen machen einen ziemlich großen Teil des Moduls "Mathematik für Wirtschaftsinformatiker II" aus :)

Da kann ich dann verstehen, dass der Taschenrechner nicht zugelassen ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung