• Einträge
    28
  • Kommentare
    90
  • Aufrufe
    1.961

Über diesen Blog

Legende
Anerkannt
In Bearbeitung
Warten auf Korrektur
Bestanden


Fachsemester 1
Mathematik für Wirtschaftsinformatiker I (5 CP, 2,3)

Wissenschaftliches Arbeiten

  • Einführ. in das wissenschaftl. Arbeiten (5 CP)
  • Selbst- und Zeitmanagement (5 CP, 1,0)

Betriebswirtschaftslehre

  • Einführung (5 CP)
  • Vertiefung (5 CP, 1,7)

Grundlagen industrieller Softwaretechnik (5 CP)
Objektorientierte Programmierung

  • Grundlagen der objektorientierten Programmierung (5 CP)
  • Datenstrukturen und Java Klassenbibliothek (5 CP, 1,7)

 

 

Fachsemester 2
Mathematik für Wirtschaftsinformatiker II (5 CP, 2,0)

Programmierung von Webanwendungen

  • Programmierung von Webanwendungsflächen (5 CP)
  • Programmierung von industriellen Infosystemen mit Java EE (5 CP)

Requirements Engineering (5 CP, 2,0)

Kosten- und Leistungsrechnung

  • Einführung (3 CP)
  • Vertiefung (2 CP, 1,7)

 

 

Fachsemester 3
Finanzierung

  • Einführung (3 CP)
  • Vertiefung (2 CP)

Recht

  • Einführung (3 CP)
  • Vertiefung (2 CP)

Marketing

  • Einführung (3 CP)
  • Vertiefung (2 CP)

Datenmodellierung und Datenbanksysteme (5 CP)
Spezifikation (5 CP, 2,7)
Qualitätssicherung im SW-Prozess (5 CP)

 


Fachsemester 4
Dienstleistungsmanagement (5 CP)
Planen und Entscheiden (5 CP)
Unternehmensrecht (5 CP)
Software-Engineering Fallstudie (5 CP)
IT-Projektmanagement (5 CP)
IT-Architekturmanagement (5 CP)

 


Fachsemester 5
Beschaffung und Logistik (5 CP)
Seminar Software-Engineering (5 CP)
Spezialisierung I

  • Einführung (5 CP)
  • Vertiefung (5 CP)

Spezialisierung II

  • Einführung (5 CP)
  • Vertiefung (5 CP)

 

 

Fachsemester 6
Spezialisierung III

  • Einführung (5 CP)
  • Vertiefung (5 CP)

Unternehmensgründung und Innovationsführung (5 CP)
Unternehmensführung (5 CP)
Bachelorarbeit

    Bachelorarbeit (9 CP)
    Kolloquium (1 CP)

Einträge in diesem Blog

domi1985

Mal wieder was von mir

Seit meinem letzten Eintrag ist fast ein halbes Jahr her. Daher nun endlich mal wieder eine Aktualisierung von mir.

Es ging in letzter Zeit beruflich drunter und drüber. Zuerst war ich mit einem Projekt sehr beschäftigt, dass ich vor Weihnachten erfolgreich abschließen konnte. Seit Anfang Dezember befindet sich mein Arbeitgeber nun auch noch in einer großen Umstrukturierung. Für mich ist das verbunden mit neuen Aufgaben, neuem Chef, einem deutschlandweit verstreutem neuen Team und vielen Meetings.
Auch wenn ich mich nun an einiges neues gewöhnen muss, bin ich ganz zufrieden. Mein neuer Chef ist begeistert vom Studium und sucht Möglichkeiten, wie ich mein bisher damit gewonnenes Wissen nutzen kann und wie ich zukünftig gefördert und eingesetzt werde. Das ist toll :thumbup:

 

Achja, Studium. Da war ja noch was :rolleyes:
Hier bin ich im letzten halben Jahr natürlich nicht untätig gewesen. Ich habe vier Klausuren geschrieben:

  • Spezifikation (meine bisher schlechteste Note aber immerhin mit einer zwei vor dem Komma)
  • Endlich Datenstrukturen und Java-Klassen (mit sehr gutem Ergebnis)
  • KLR 2 (mit gutem Ergebnis)
  • Marketing 2 (Ergebnis steht noch aus)

Aktuell beschäftige ich mich mit dem Modul Finanzierung. Es handelt sich hier um ein Modul bestehend aus einem Einführungskurs und einem Vertiefungskurs. Anders als bei BWL, KLR und Marketing wurde mir hier der Einführungskurs nicht angerechnet. Somit muss ich dieses Mal erstmalig quasi zwei Kurse gleichzeitig machen. Die Skripte lesen sich aber bisher ganz angenehm und interessieren mich sehr. Mal sehen wie sich das noch entwickelt, es sind eine ganze Reihe von Formeln zu lernen.

 

Mein Plan für dieses Jahr sieht aus, dass ich gerne noch mindestens folgende Klausuren schreiben möchte:

  • Finanzierung 1&2
  • Qualitätssicherung im SW-Prozess
  • Programmierung von Webanwendungen 1&2
  • Recht 1&2
  • Unternehmensrecht

 

Nach Abschluss von Programmierung von Webanwendungen würde ich dann gerne mit dem Modul „Software Engineering Fallstudie“ beginnen. Darauf bin ich sehr gespannt, hab aber auch ein bisschen Angst davor. Es handelt sich um eine Gruppenarbeit, bei der die verschiedenen Stadien der Softwareentwicklung durchlaufen werden sollen. Ich bin gespannt wie das funktionieren soll bei räumlicher Trennung, unterschiedlichen Arbeitszeiten sowie unterschiedlich verfügbare Zeit bei den einzelnen Gruppenmitgliedern. Naja das wird sich zeigen :)

 

 

Das war es nun mal wieder von mir. Bis bald :thumbup:

domi1985

Das Sommerloch ist vorbei

Eigentlich wollte ich ja im August die Klausuren für die Module Datenstrukturen und Spezifikation schreiben. Aber es kam dann doch ganz anders :blushing:

Aufgrund meines Urlaubs sowie dem überragendem Wetter habe ich mir aber eine Auszeit von fast drei Wochen gegönnt. Daher habe mich von den Klausuren abgemeldet und mich zumindest für das Modul Spezifikation für September wieder angemeldet.

Ich hatte eine schöne erholsame Zeit und habe viel unternommen. Aber wie immer ging der Urlaub zu schnell vorbei aber im Oktober stehen die nächsten freien zwei Wochen an.

Aber es ist nicht so schlimm, dass ich die Klausuren verschoben habe. Seit Anfang September ist das „Lern-Sommerloch“ nun vorbei und ich bin seither fast täglich am Lernen. Ich bin nun hoffentlich bestens vorbereitet auf die Spezifikations-Klausur.

Datenstrukturen werde ich endgültig im Oktober schreiben zusammen mit KLR II, welches ich ebenfalls in Vorbereitung habe. Bis zum Oktobertermin kann ich beide Module nochmals richtig vertiefen, damit ich dann auch fit bin für die Klausuren.

Und dann endet zum ersten November auch schon das erste Jahr als Fernstudent. Wie die Zeit vergeht.

Wenn nun alles planmäßig verläuft, habe ich bis dort ein Drittel der Klausuren geschafft und würde somit gut in der Zeit liegen :thumbup:

domi1985

Wieder was geschafft

Diese Woche kam nach nicht einmal drei Wochen die Note für Requirements Engineering. Es ist eine glatte zwei geworden :thumbup:

Damit bin ich zufrieden, habe es schlechter erwartet da ich wie in meinem letzten Blogeintrag geschrieben habe nicht fertig wurde.

Toll ist, dass die IUBH nun scheinbar eine lang gewünschte Funktion realisiert hat. Ich bekam dieses Mal eine E-Mail mit der Mitteilung, dass es neue Noten in der Notenübersicht gibt. Das ist praktisch, nun muss man nicht ständig nachschauen ob es eine neue Note gibt :)

So jetzt verziehe ich mich in den Urlaub.

Bis bald :)

domi1985

Bald ist Urlaub

Hallo,

so seit meinem letzten Eintrag ist wieder über einen Monat vergangen. Viel hat sich nicht getan.

Ich habe am 11. Juli die Klausur für das Modul Requirements Engineering geschrieben. Auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt. Die Zeit war sehr knapp da es sehr viele Fragen waren. Ich bin dann leider auch nicht ganz fertig geworden und die ein odere andere Frage habe ich vermutlich auch nicht vollständig beantwortet.

Mit dieser Klausur hatte ich bisher also am meisten zu kämpfen.

Eigentlich wollte ich im Juli ja noch eine zweite Klausur schreiben (Datenstrukturen und Java-Klassenbibliothek). Aber mangels Zeit an dem 11. Juli konnte ich nur eine Klausur schreiben und habe mich daher rechtzeitig von der zweiten abgemeldet.

Die Klausur wird dann im August nachgeholt. Zusammen mit der Klausur für das Modul Spezifikation. Mit diesem Modul beschäftige ich mich nun seit zwei Wochen. Ich habe mich für dieses Modul entschieden, da es direkt auf Requirement Engineering aufbaut.

Die Zusammenfassung ist bereits fertig. Nun muss "nur" noch vertieft werden.

Ausreichend Zeit dafür habe ich, da ab nächste Woche endlich Urlaub ansteht :thumbup:

Eine Woche werde ich daheim verbingen und das hoffentlich schöne Wetter genießen. Und dann geht es noch ein paar Tage ans Meer.

domi1985

Klausurvorbereitung für Juli

In den letzten Wochen hatte ich unerwartet viel um die Ohren, sowohl beruflich als auch privat. Dies hat dazu geführt, dass ich leider die Klausur für das Modul Requirements Engineering (RE) nicht wie geplant jetzt im Juni schreiben konnte. Ich habe mich daher abgemeldet und nun für den Juli angemeldet.

Dies führt dazu, dass ich im Juli zwei Klausuren an einem Tag schreiben werde :blink:, wenn das mal gut geht.

Leider konnte ich in den letzten drei Wochen auch nicht die in meinem letzten Eintrag erwähnten 10 bis 12 Stunden lernen pro Woche halten, es war immer eher die Hälfte.

Über Fronleichnam war ich dann auch ein paar Tage im Urlaub. Der war richtig schön erholsam aber wie immer zu schnell vorbei.

Nun stecke ich also voll in der Klausurvorbereitung für die Module RE und Objektorientierte Programmierung. Mit beiden Module bin ich soweit durch und wiederhole derzeit den gesamten Stoff. Der Termin ist am 11. Juli, somit habe ich noch gut dreieinhalb Wochen Zeit, das sollte gut ausreichen, damit ich mit einem guten Gefühl in die Klausuren gehen kann.

Danach werde ich mich dann dem Modul KLR II widmen.

Zwischen dem Klausurtermin im Juli und dem nächsten am 29. August liegen sieben Wochen. Vielleicht fang ich da parallel noch mit einem weiteren Modul an. Eventuell werde ich mich da für Marketing II entscheiden. Dann hätte ich die kleinen Teilmodule mit 2 CPs erledigt und zukünftig würde es dann mit jedem abgeschlossenen Modul mindestens 5 CP geben :thumbup:

domi1985

Erstes Semester zu Ende

Es ist nun zwar schon einige Tage her, aber zum 30. April hat nun zeitlich gesehen das erste Semester geendet.

Heute, am 200. Tag meines Studentendaseins habe ich nun die Note für die BWL 2 Klausur erhalten. Es ist eine 1,7 geworden, mit der ich sehr zufrieden bin :thumbup:

Ansonsten hat sich nicht viel getan. Ich habe mich nun für die Klausur zum Modul "Objektorientierte Programmierung" angemeldet. Die Klausur werde ich nun im Juli schreiben, um noch genug üben zu können.

Im Juni werde ich die Klausur zum Modul "Requirements Engineering" schreiben. Eigentlich wollte ich ja KLR durcharbeiten, aber das andere Modul hat mich dann doch mehr interessiert. Da ich über Fronleichnam eine Woche im Urlaub sein werde, habe ich mich für ein interessanteres Modul wie KLR entschieden. Ich gehe davon aus, dass die Woche Lernausfall daher nicht so schlimm ist. Ich komme am Sonntag nach Fronleichname aus dem Urlaub zurück und die Klausur ist direkt am Samstag darauf.

Mal sehen, wann ich KLR dann nachholen werde.

Mit Requirements Engineering bin ich schon bald durch, es fehlen noch die letzten zwei von acht Lektionen. Das Thema ist sehr interessant und das Skript liest sich sehr gut. Auch die Tutorien sind gut gemacht, leider konnte ich bisher noch nicht live daran teilnehmen.

Auf der Arbeit bin ich momentan stark in ein großes Projekt eingebunden, daher ist mein letzter Eintrag hier auch wieder einige Tage her.

Dennoch komme ich auf meine 10 bis 12 Stunden Lernen pro Woche. Bis jetzt komme ich da auch gut damit zurecht, mit dem Studiumsfortschritt liege ich ganz gut in der Zeit.

domi1985

Erstes Semester zu Ende

Es ist nun zwar schon einige Tage her, aber zum 30. April hat nun zeitlich gesehen das erste Semester geendet.

Heute, am 200. Tag meines Studentendaseins habe ich nun die Note für die BWL 2 Klausur erhalten. Es ist eine 1,7 geworden, mit der ich sehr zufrieden bin :thumbup:

Ansonsten hat sich nicht viel getan. Ich habe mich nun für die Klausur zum Modul "Objektorientierte Programmierung" angemeldet. Die Klausur werde ich nun im Juli schreiben, um noch genug üben zu können.

Im Juni werde ich die Klausur zum Modul "Requirements Engineering" schreiben. Eigentlich wollte ich ja KLR durcharbeiten, aber das andere Modul hat mich dann doch mehr interessiert. Da ich über Fronleichnam eine Woche im Urlaub sein werde, habe ich mich für ein interessanteres Modul wie KLR entschieden. Ich gehe davon aus, dass die Woche Lernausfall daher nicht so schlimm ist. Ich komme am Sonntag nach Fronleichname aus dem Urlaub zurück und die Klausur ist direkt am Samstag darauf.

Mal sehen, wann ich KLR dann nachholen werden.

Mit Requirements Engineering bin ich schon bald durch, es fehlen noch die letzten zwei von acht Lektionen. Das Thema ist sehr interessant und das Skript liest sich sehr gut. Auch die Tutorien sind gut gemacht, leider konnte ich bisher noch nicht live daran teilnehmen.

Auf der Arbeit bin ich momentan stark in ein großes Projekt eingebunden. Dennoch komme ich auf meine 10 bis 12 Stunden Lernen pro Woche. Bis jetzt komme ich da auch gut damit zurecht, mit dem Studiumsfortschritt liege ich ganz gut in der Zeit.

domi1985

Java ist nicht mein Fall

Hallo,

seit geraumer Zeit beschäftige ich mich ja nun bereits mit dem Java-Modul. Genaugenommen seit Beginn meines Studiums :lol:

Aber irgendwie liegt mir dieses Modul nicht so wirklich, Java ist einfach nicht so mein Fall.

Es werden in dem Skript ziemlich viele Themen behandelt. Bei manchen habe ich etwas Verständnisschwierigkeiten und für manche Dinge kann ich mir einfach die Syntax nicht merken. Aber genau das ist bestimmt richtig wichtig, da die Klausur nicht am PC sondern auf Papier geschrieben wird. Da gibt es leider keine Autokorrektur oder Vorschläge wie in der Entwicklungsumgebung :(

Naja ich bin jetzt dennoch mit der Theorie soweit durch, jetzt muss es halt noch richtig sitzen und das heißt für mich üben, üben und üben. Dann werde ich das schon hinbekommen.

Um neben dem Üben für Java noch ein bisschen was anderes tun zu können, habe ich nun noch KLR2 dazu genommen. Bin mal gespannt, was mich da erwartet :)

domi1985

Klausur Nr. 4 geschrieben

Hallo,

letzten Samstag habe ich nun bei sommerlichen Temperaturen meine vierte Klausur geschrieben. Geschrieben habe ich diese für "BWL 2".

Dieser Kurs war der für mich bisher aufwendigste. So viel wie für diesen habe ich bis jetzt für keinen anderen Kurs gelernt. Es ist relativ viel zum auswendig lernen.

Falls ich die Klausur bestanden habe, wandern zwei weitere CPs auf das Konto der erledigten CPs :)

Die Klausur musste ich innerhalb von 45 Minuten schreiben. Hier war ich im Voraus etwas ängstlich, dass mir die Zeit ausgehen könnte.

Dies ist zum Glück nicht passiert und somit konnte ich alle Fragen bearbeiten. Ich hoffe natürlich, dass es auch weitgehende alles richtig ist. Ich habe aber ein einigermaßen gutes Gefühl bei der Sache.

Dann hatte ich ja noch eine Klausureinsicht für "Mathematik für Wirtschaftsinformatiker I" beantragt. Das war mal ganz interessant. Ich konnte zwar keine Punkte finden, die meine Note eventuell verbessert hätten. Soweit war da also alles korrekt.

Aber es war interessant zu sehen, wie die Klausur korrigiert wurde. Bei jedem Fehler war ein kurzer Kommentar vorhanden, was denn genau daran falsch ist. Da hab ich einige Leichtsinnsfehler gefunden, die ich hätte vermeiden können.

Besonders ärgerlich war eine Aufgabe, für die ich keine Punkte bekommen habe. Die richtige Antwort war vorhanden, aber von mir durchgestrichen. Ich habe mich bei der Klausur wohl umentschieden und schlussendlich eine falsche Antwort gegeben :blushing:

Naja ist nicht so schlimm, mit einer 2,3 in einer Matheklausur kann ich sowas von gut leben :thumbup:

Gestern hab ich dann garnichts gemacht für das Studium. Bei schönstem Wetter habe ich mit Freunden eine kleine Wanderung gemacht. Anschließend haben wir dann noch gemütlich die Grillsaison eröffnet :)

Nun werde ich mich aber ab heute Abend wieder dem Studium widmen. Es wird nun endgültig der objektorientierten Programmierung an den Kragen gehen :lol:

Die Klausur wäre am 9. Mai, also nicht mal mehr drei Wochen. Ich hoffe das bekomme ich hin. Ansonsten zur Not halt im Juni.

domi1985

Mathe ist erledigt

Hallo zusammen,

so nach ziemlich genau einem Monat melde ich mich nun mal wieder.

Die letzten vier Wochen hatte ich so viel um die Ohren, da hab ich für meinen Blog und die Seite hier leider keine Zeit gehabt.

Hauptgrund ist, dass ich auf der Arbeit kurzfristig die Leitung für ein tolles Projekt erhalten habe. Hier musste ich mich die letzten Wochen stark einarbeiten. Dieses Projekt wird mich nun eine längere Zeit begleiten und viel Zeit in Anspruch nehmen.

Ich bin gespammt, wie sich dies auf mein Studium auswirkt. Ich habe die letzten Wochen nur unregelmäßig lernen können.

Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich meinen Plan einhalten werden kann und zwei Klausuren im April schreiben werde.

Angemeldet habe ich mich noch zu keiner Klausur. Mal sehen wie weit ich jetzt über Ostern noch komme.

Sicher werde ich wohl BWL II schreiben. Hier bin ich mit dem Skript komplett durch und wiederhole momentan.

Bei Java habe II ich das Skript noch nicht vollständig durchgearbeitet. Das Programmieren fordert doch deutlich mehr als gedacht. Ich brauche hier einfach noch mehr Übung. Vielleicht ist es daher besser, diese Klausur auf den Mai zu schieben. Aber mal sehen.

Dann gibt es noch eine super gute Neuigkeit. Heute kam die Note für die Mathe II Klausur. Es ist eine hervorragende glatte zwei geworden :thumbup:

Hervorragend deswegen, weil ich nie mit dieser Note gerechnet habe. Ich hatte nach der Klausur ein eher nicht so gutes Gefühl, aber so kann man sich zum Glück täuschen :)

Damit sind die zwei Mathemodule für meine Verhältnisse bezüglich Mathe sehr erfolgreich abgeschlossen und somit schon mal ein Meilenstein im Studium erreicht. Vor diesen zwei Modulen hatte ich etwas Panik.

Nun kann ich sagen: Mathe ist Geschichte, keine Mathe mehr :thumbup::lol:

Dennoch habe ich Einsicht beantragt für die Klausur zu Mathe I. Zum einen, weil nur ein einziger Punkt fehlen würde zur besseren Note und zum anderen, weil mich interessiert, wie den so eine korrigierte Klausur aussieht und was man da zu sehen bekommt.

Jetzt ist dann bald schon das erste halbe Jahr als Fernstudent zu Ende. Wie schnell die Zeit vergeht.

Ich werde Ende April mal ein kleines Fazit zum ersten Halbjahr abgeben und meine Exceltabell für die Zeiterfassung etwas auswerten. Mal sehen, ob es ein paar interessante Diagramme gibt.

Soweit erst mal wieder von mir.

Ich wünsche euch schöne Osterfeiertage.

domi1985

erstes Matheergebnis ist da

So gerade kam das Ergebnis der Klausur für das Modul "Mathematik für Wirtschaftsinformatiker I", die ich im Januar geschrieben habe.

Die Note ist eine 2,3 gworden. Für meine Verhältnisse eine sehr gute Mathenote:thumbup:

Jetzt bin ich erst mal happy aber ich bin nun noch mehr gespannt auf die Note für das zweite Mathemodule, da ich die Klausur hierzu als deutlich schwieriger empfunden habe.

domi1985

Hallo,

so mein letzter Eintrag hier ist nun auch schon wieder fast drei Wochen her.

In der Zwischenzeit war so viel los und ich hatte viel zu tun.

Zuerst einmal war ja die Fasnet. In diesen Tagen habe ich nicht wirklich gelernt oder etwas für das Studium getan. Hier wollte ich dann ab Dienstag nach der Fasnet loslegen, da ich ja am 21. Februar den Termin für die zweite Matheklausur hatte.

Leider kam alles ganz anders und ich konnte nicht so viel Zeit in die Vorbereitung stecken als geplant.

In der Firma ist wie fast überall die Erkältungs- und Grippewelle ausgebrochen. Ich musste daher einspringen in ein dringendes Projekt, das eigentlich ein Kollege machen sollte. Das hat viel Zeit beansprucht, die mit zum lernen gefehlt hat.

Dennoch habe ich dann die Klausur geschrieben. Diese war von meinen nun insgesamt drei Klausuren die bisher schwerste. Leider habe ich eine Aufgabe mit ganzen acht Punkten nicht geschafft zu lösen. Hier hoffe ich aber wenigstens auf Teilpunkte. Bei einer weiteren Frage habe ich dann gar nichts mehr schreiben können, da mir die Zeit ausgegangen ist. Für diese Frage gab es aber wenigstens „nur“ drei Punkte. Bei einigen MC-Fragen habe ich auch so meine Zweifel, ob ich die Kreuze richtig gesetzt habe. Also ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis, aber besonders gut wird die Note wohl nicht. Wenigstens hätte ich die zwei Mathemodule hinter mir, wenn ich die Klausur bestanden habe.

Da ich selber erkältungsmäßig etwas angeschlagen war, habe ich eine kleine Lernpause bis letzten Donnerstag eingelegt.

Seither beschäftige ich mich wieder mit objektorientierter Programmierung und zusätzlich mit BWL II.

Wenn möglich, will ich beide Klausuren am 18. April schreiben. Im März schreibe ich keine Klausur, da ich am Klausurtermin Geburtstag habe. Das muss nicht sein, an dem Tag dann eine Klausur zu schreiben.

BWL II ist auf den ersten Blick viel Stoff aber wie ich finde sehr interessant und gut zu lesen.

Praktisch ist auch, dass ich zu vielen beschrieben Dingen Beispiele bei meinem eigenen Arbeitgeber finde. So kann ich mir das einfacher merken.

Etwas blöd ist, dass man seit letzten Freitag die Aufzeichnungen der Tutorien nicht mehr anschauen kann. Hier gibt es wohl momentan technische Probleme. Die Aufzeichnungen haben mit bisher immer gut geholfen, um Sachverhalte besser zu verstehen. Naja sobald es wieder geht, werde ich das Nachholen und die Aufzeichnungen zu den Lektionen anschauen, die ich am Wochenende durchgearbeitet habe.

Was ich bisher noch nicht erhalten habe, ist die Note der Januar-Klausur (Mathe I). Da warte ich schon sehr gespannt darauf. Aber die Note sollte es noch im Laufe dieser Woche geben. Nächsten Samstag läuft die sechs-Wochen-Frist aus.

Am Freitag gab es dann noch eine Info der IUBH. Man kann nun pro Semester nur noch Module im Wert der CPs buchen, die laut Studienmodell maximal erreicht werden dürfen.

Da ich die 48-monatige Variante gewählt habe, darf ich somit maximal Module im Wert von 25 CP pro Semester buchen.

Für mich persönlich ist das vermutlich nicht schlimm, da ich wohl eh nicht mehr schaffen werde pro Semester. Im April endet mein erstes Semester. Wenn ich es schaffe, dort die zwei oben genannten Klausuren zu schreiben, hätte ich Module für 22 CP gebucht und bearbeitet. Mal sehen wie das zukünftig noch so wird, aber ich glaube nicht, dass ich mehr pro Semster schaffe.

So, dass war es nun erst mal wieder von mir.

Bis bald :)

domi1985

100 Tage Fernstudium

Am Sonntag war es soweit, ich bin seit 100 Tagen Fernstudent :)

Die Zeit verging bis jetzt richtig schnell, dennoch stehe ich ja quasi immer noch am Anfang meines Studiums.

Als kleines Fazit kann ich sagen, dass mir das Studium bisher Spaß macht und ich noch keine Probleme hatte.

Ich hoffe, das hält die nächsten Monate/Jahre so an :thumbup:

Jetzt werde ich mich erst mal die nächsten Tage in den Fasneturlaub verziehen und ab nächster Woche Dienstag wird dann nochmal Vollgas gegeben und gelernt für die nächste Klausur am 21. Februar :lol:

Da steht die zweite Matheklausur an. Wenn diese überstanden ist, hätte ich schon ein großes Ziel erreicht, da ich mit Mathe nie viel anfangen konnte und etwas Angst vor den zwei Mathemodulen hatte.

Ich bin gespannt, wann es endlich die Note für die erste Matheklausur gibt.

Ich wünsche allen, die ebenfalls auf die Fasnet bzw. Fasching gehen viel Spaß :thumbup:

domi1985

Der Gauß-Algorithmus

Hallo,

letzte Woche habe ich mich nun intensiv mit dem Gauß-Algorithmus auseinandergesetzt.

Nun hab ich das Prinzip verstanden und komme damit einigermaßen gut zurecht :thumbup:

Die ganzen Übungsaufgaben zu diesem Thema aus dem Skript kann ich ohne Probleme lösen.

Zusätzlich habe ich auf der Suche nach weiteren Übungsaufgaben noch folgende tolle Seite gefunden (ich hoffe das zählt nicht als Werbung oder so, sonst lösche ich den Link wieder):

http://www.arndt-bruenner.de/mathe/scripts/gleichungssysteme.htm

Hier kann man Lösungen berechnen und Übungsaufgaben erstellen lassen.

Dies hat mir sehr geholfen.

Am Wochenende habe ich mich mit den Lektionen 4 bis einschließlich 8 befasst und das Skript somit vollständig durchgearbeitet.

Die Lektionen waren für mich als Mathe-Hasser überraschend gut zu bearbeiten. Es geht hier um Graphentheorie (Graphen, eulersche Graphen, hamiltonsche Grapen, Bäume usw.).

Das Thema finde ich ganz interessant.

Ich werde mich heute noch zur Klausur am 21. Februar anmelden.

Somit stehen mir noch zwei Wochen zur Wiederholung und zum Üben zur Verfügung, wenn man die närrischen Tage abzieht, an denen ich pausieren werde :)

Das sollte reichen, um genüg Übung zu bekommen.

domi1985

erste Matheklausur überstanden

Am Samstag habe ich nun die erste Matheklausur geschrieben und diese hoffentlich auch bestanden.

Ich habe ein ganz gutes Gefühl dabei. Ich habe zwar die 90 Minuten voll ausgeschöpft, dafür konnte ich aber auch alle Fragen (hoffentlich richtig) beantworten.

Nur bei einer MC-Aufgabe hatte ich große Probleme und nach ein bisschen Recherche nach der Klausur habe ich herausgefunden, dass ich diese wohl leider falsch beantwortet habe.

Wie schon mal erwähnt, bin ich mit Prognosen sehr vorsichtig. Aber ich denk das Ergebnis liegt trotzdem mindestens im 2,x Bereich.

Ich bin schon sehr gespannt auf die Note.

Der Ablauf der Prüfung war in Ordnung, im Studienzentrum war wie schon das letzte Mal alles bestens organisiert.

Leider hatte ich auf der Rückfahrt ein nicht ganz so schönes Erlebnis.

Es hat ordentlich geschneit. Einige hundert Meter vor mir ist dann ein Unfall passiert. Ein Auto kam ins Schleudern und ist in ein anderes hineingefahren. Ich war dann mit jemand anderem dann quasi der Ersthelfer.

Sah alles erst schlimm aus, aber wie ich heute erfahren habe, geht es allen beteiligten wohl wieder einigermaßen gut.

Gestern habe ich dann mit dem Modul "Mathematik für Wirtschaftsinformatiker II" begonnen.

Ich versuche trotz der Fasnetzeit, die Klausur hierzu im Februar zu schreiben. Da ich im März sicher keine Klausur schreiben werde, könnte ich ansonsten erst wieder im April. Aber drei Monate ohne Klausur ist mir zu lange.

Daher werde ich Gas geben.

Zum Glück ist das Skript relativ übersichtlich und behandelt in den acht Lektionen die drei Themen Matrizenrechnung, lineare Gleichungssysteme und Graphen.

Die ersten zwei Lektionen habe ich gestern ohne Probleme durcharbeiten können. Die Matrizenrechnung, über die es hier geht, ist mir bereits einigermaßen bekannt.

Nun hänge ich an der dritten Lektion. Die hat es in sich. Hier wird der Gauß-Algorithmus zur Lösung von linearen Gleichungssystemen beschrieben. Das Thema verstehe ich noch nicht wirklich, aber wird bestimmt noch werden.

Heute Abend werde ich mir hierzu mal die aufgezeichneten Tutorien anschauen.

Das war es erst mal wieder von mir.

Bis bald.

domi1985

Hallo,

am Samstag steht nun die nächste Klausur an. Es handelt sich um meine zweite Klausur im Rahmen des Fernstudiums.

Ich schreibe diese für das Modul "Mathematik für Wirtschaftsinformatiker I".

Vorbereitet bin ich denke ich ganz gut. Zumindest kann ich die Fragen im Skript, die CLIX-Fragen sowie die Musterklausur beantworten.

Diese Woche ist, wie schon letzte Woche, Wiederholung der ganzen Fragen angesagt. Allerdings werde ich wohl nicht wirklich Zeit darin investieren können. Die Woche ist mit Arbeit und einigen privaten Terminen ziemlich verplant.

Das wird wohl eine Woche mit unter 10 Stunden Zeitaufwand für das Studium :)

Letzte Woche habe ich mich für das Modul "Mathematik für Wirtschaftsinformatiker II" angemeldet. Am Samstag kam das Studienskript.

Dieses ist im Vergleich zum Skript für das erste Mathe-Modul relativ kompakt (ca. 100 Seiten statt 170 Seiten).

Es handelt auch von ganz anderen Themen (Matrizen, lineare Gleichungssysteme und Graphen).

Ich habe mal kurz darin geblättert, sieht ganz interessant aus. Es ist zum Glück nicht so dermaßen mit mathematischen Formeln und Beweisen übersäht wie das Skript des ersten Mathe-Moduls :thumbup:

Ich werde mir im Laufe der Woche überlegen, zu welchem Modul ich im Februar versuchen werde, die Klausur zu schreiben. Zwischen den Terminen von Januar und Februar liegen nur vier Wochen und die Fasnetzeit liegt auch zwischen den Terminen :lol:

Schreiben möcht ich auf alle Fälle eine Klausur im Februar, da ich ansonsten erst wieder im April schreiben könnte.

Im März habe ich genau am Klausurtermin Geburtstag und da möchte ich dann nicht wirklich eine Klausur an dem Tag schreiben :thumbup:

Dies bedeutet wiederrum, dass ich dann nach Februar ganze acht Wochen Zeit habe. Das wäre ideal für ein großes oder zwei kleine Module. Naja mal sehen.

Gestern Abend war mir noch etwas langweilig, Lust zum lernen hatte ich aber auch keine.

Daher habe ich mal begonnen, meine Exceldatei mit allen Lernzeiten per Diagramm auszuwerten.

Zwei Diagramme sind dabei herausgekommen.

Das erste Diagramm zeigt meinen bisherigen Lernaufwand pro Kalenderwoche.

Die blaue Linie stellt den tatsächlichen Lernaufwand dar, die orangene den Durchschnittswert gerechnet über jeweils alle bisherigen Kalenderwochen hinweg.

blogentry-25105-144309793257_thumb.png

Zwei Tiefpunkte sind hierauf zu sehen.

Der erste Tiefpunkt war Ende des letzten Jahres, als mich die Erkältungs- und Grippewelle getroffen hatte. Da habe ich dann nur wenig gelernt.

Der zweite Tiefpunkt auf dem Diagramm war dann in meinem Urlaub. Da hab ich dann mal wirklich über eine Woche nichts für das Studium gemacht :lol:

Für diese Woche wird, wie oben erwähnt, die Zeit wohl auch wieder etwas heruntergehen. Aber das macht ja nichts.

Solange ich dieses Jahr mindestens die in meinem vorletzten Blogeintrag aufgezählten Module erfolgreich abschließe bin ich zufrieden und ganz in meiner Zeitplanung :thumbup:

Auf dem zweiten Diagramm ist zu sehen, wieviel meiner Studiumszeit an welchem Wochentag angefallen ist.

blogentry-25105-144309793265_thumb.png

Dienstags lerne ich kaum, da ich hier meistens Sport mache und danach keine Motivation mehr zum lernen habe.

Ich habe damit gerechnet, dass der Freitag einen ähnlichen Wert bekommt. Hier lerne ich normalerweise auch deutlich weniger als an den anderen Tagen, da ich abends immer mit meinen Freunden unterwegs bin. Der Wert ist wohl noch beeinflusst von meiner Lernzeit im Urlaub.

Das waren jetzt mal die ersten zwei graphischen Auswertungen.

Ich werde diese hin und wieder in aktualisierter Version zur Verfügung stellen und bestimmt auch noch weitere Auswertungen machen.

domi1985

Die erste Note ist da

Ich habe mich gerade bei CARE angemeldet, da ich auf Facebook gelesen habe, dass nun wieder einige Noten aus Dezember online sind.

Tatsächlich ist meine Note für "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" auch da. Als ich die Note gesehen habe bin ich fast vom Stuhl geflogen. Mit dem Ergebnis hab ich nicht gerechnet.

Eine 1,0 mit 97,8 Prozent:thumbup:

Das ist ja eine super tolle erste Note:)

Damit habe ich die ersten 5CP selbst erarbeitet. Ich hoffe so geht es weiter auch wenn dies eines der "einfacheren" Module war :lol:

domi1985

Der Alltag hat mich wieder

Hallo,

ich wünsche euch allen ein gutes und erfolgreiches neues Jahr sowie viele gute Noten für dieses Jahr.

Nach etwas mehr als drei Wochen Urlaub beginnt nun auch für mich wieder der Alltag.

Heute ist mein erster Arbeitstag im neuen Jahr.

Im Urlaub habe ich nun nicht so viel gelernt wie ich ursprünglich geplant hatte. Ich habe sogar von Weihnachten bis einschließlich Neujahr nicht eine Minute etwas für das Studium gemacht. Danach aber dafür umso mehr :thumbup:

Ich bin mit Mathematik I komplett durch und habe mich heute für die Klausur am 24.01.2015 angemeldet.

Vorbereitet bin ich ganz gut. Die CLIX-Fragen sind kein Problem, die Musterklausur konnte ich auch ohne Probleme lösen.

Diese und nächste Woche werde ich mich mit Wiederholung aller Lektionen beschäftigen und nochmals alle Übungen durchrechnen.

Dank den Tutorien war das Skript überraschend gut zu verstehen. Hatte eigentlich nur etwas mit Lektion 5 (Abbildungen und Graphen) zu kämpfen. Mit diesem Thema komme ich nicht so gut zurecht. Zum Glück ist es nur eine relativ kurze Lektion. Diese Lektion passt irgendwie auch nicht zu allen anderen Lektionen.

Diese bauen alle aufeinander auf und führen letzten Endes in der letzten Lektion zum Thema Kryptografie.

Als Fazit kann ich sagen, dass das Modul "Mathematik für Wirtschaftsinformatiker I" gut zu bearbeiten war.

Ich bin nun auf die Klausur gespannt.

Für dieses Modul habe ich mir einen neuen Taschenrechner gekauft. Leider ist mein alter Taschenrechner (noch aus Abiturzeiten) nicht von der IUBH zugelassen. Auch der hier von Markus Jung vorgestellte Taschenrechner CASIO fx-991DE PLUS ist von der IUBH nicht zugelassen.

Aber das kleinere Modell CASIO fx-86DE PLUS ist zugelassen. Diesen habe ich mir gekauft. Ich bin ganz zufrieden damit. Er kann so nützliche Dinge wie beispielsweise Primfaktorzerlegung und Umwandlung von Dezimal in Binär und Hexadezimal sowie das Ganze auch umgekehrt.

Da ich mich ausschließlich mit Mathe beschäftigt habe, wird dies auch die einzige Klausur diesen Monat. Ich hatte ja mal die Idee, auch noch die Klausur zur objektorientierten Programmierung zu schreiben. Aber das wird nochmals vertagt :)

Ich habe nun mal einen groben Plan erstellt, welche Module ich dieses Jahr bearbeiten und abschließen will.

Dabei werde ich bereits zwei Module des dritten Semesters bearbeiten (Finanzierung, Recht), da ich nun schon oft gelesen habe, dass diese nicht ganz einfach sind. Daher möchte ich diese Module schnell hinter mir haben.

Folgende Module möchte ich dieses Jahr abschließen:

  • Mathematik für Wirtschaftsinformatiker I (ist ja fast schon erledigt)
  • Mathematik für Wirtschaftsinformatiker II
  • Objektorientierte Programmierung
  • BWL
  • Programmierung von Webanwendungen
  • Finanzierung
  • Recht

Wenn ich das dieses Jahr schaffe, bin ich zufrieden :thumbup:

Was noch fehlt, ist die Note für meine Dezemberklausur (Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten).

Die Note müsste aber bis spätestens Ende nächster Woche da sein. Ich bin schon sehr gespannt darauf.

domi1985

Erste Klausur geschrieben

Hey,

so mit etwas Verspätung nun mein Bericht zur ersten Klausur.

Dies liegt daran, dass ich letztes Wochenende so viel unterwegs war und dann noch von Montag bis gestern auf Dienstreise war. Aber nun habe ich seit heute Urlaub, juhuuu :thumbup:

Ich bin nun also letzten Samstag das erste Mal in meinem Prüfungszentrum gewesen. Dieses ist leicht zu finden und etwas außerhalb des Stadtzentrums.

Ich war etwas überrascht über die Größe. Es handelt sich um einen kleinen Raum mit sechs Tischen. Mehr Leute können also nicht gleichzeitig schreiben. Wir waren am Samstagnachmittag zu fünft.

Geschrieben habe ich die Klausur zum Kurs „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten“. Der andere Kurs des Moduls wurde mir angerechnet, daher hatte ich 90 Minuten zur Verfügung.

Es gab 12 MC Fragen und 4 offenen Fragen. Die offenen Fragen waren kein Problem, hier konnte ich alle Fragen ausführlich beantworten. Ich hoffe, meine Antworten sind auch richtig :)

Bei ein paar MC Fragen musste ich schon etwas überlegen. Da bin ich mir im Nachhinein unsicher ob einige richtig oder falsch beantwortet wurden. Da bin ich mal gespannt darauf.

Wie in einem anderen Blog hier aber bereits erwähnt, fand ich die Punkteverteilung auch etwas seltsam. Es gab für die MC Fragen insgesamt 50 Punkte und für die offenen Fragen 40 Punkte.

Es waren teilweise MC Fragen mit sechs Punkten dabei, wenn man die falsch hat, fehlen leider schon ordentlich Punkte.

Mal sehen was dabei als Note herauskommt. In Prognosen abgeben bin ich jedenfalls ganz schlecht, deshalb stelle ich lieber keine Vermutungen über das Ergebnis an :lol:

Nach der Klausur ging es dann noch zur Belohnung in die Stadt auf den Weihnachtsmarkt zum Glühwein trinken. Das war gut.

Ja und seit Montag beschäftige ich mich nun intensiv mit Mathe I und objektorientierter Programmierung.

Das Matheskript sieht auf den ersten Blick wirklich extrem kompliziert aus. Aber dank den tollen Tutorien ist es relativ verständlich. Ich muss sagen, es macht fast schon Spaß, die Aufgaben zu lösen. Hätte ich nie gedacht, das mal zu sagen :thumbup::lol:

So jetzt werde ich mal schauen, zu welchem Modul ich im Januar die Klausur schreiben werde. Vielleicht ja auch zu beiden, aber das werde ich erst im Januar entscheiden.

Meinen Statistikbereich habe ich nun noch etwas ergänzt um Details zu den Fahrten zum Prüfungszentrum.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende :thumbup:

domi1985

Erste Klausur steht bevor

So jetzt wird es dann das erste Mal ernst.

Ich habe heute eine Mail erhalten, dass ich meine Klausur für den Kurs "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" am Samstag um 14 Uhr schreiben werde.

Ich bin schon gespannt darauf und etwas aufgeregt :)

Aber ich denke ich bin gut vorbereitet und wie man so hört ist das ja noch einer der leichteren Kurse.

Ansonsten bin ich auch im Kurs "Datenstrukturen und Java-Klassenbibliothek" schon weit fortgeschritten. Da werde ich dann voraussichtlich im Januar die Klausur schreiben.

Da ich ziemlich bammel vor Mathe habe, habe ich mich mal für das Modul "Mathematik für Wirtschaftsinformatiker I" angemeldet. Vor einigen Tagen kam das Skript.

Das ist vielleicht ein Wälzer, auf 177 Seiten vollgestopft mit mathematischen Gleichungen und Funktionen. Das wird ein Spaß dieses Skript durchzuarbeiten :lol:

Ich habe über Weihnachten und Neujahr insgesammt drei Wochen Urlaub, ich denk da werde ich mich zusätzlich zu Java schon ein bisschen mit Mathe beschäftigen.

Wenn alles klappt, würde ich die Matheklausur dann im Februar schreiben.

BWL II werde ich etwas verschieben, da ich erst mal die unangenehmen Mathemodule erledigen möchte.

Erfahrungen mit dem IPad konnte ich bisher noch keine sammeln. Das Gerät liegt mit leerem Akku zuhause rum.

Mir wurde aber versprochen, dass ich die nächsten Tage das korrekte Netzteil erhalten werde.

Das war es für heute von mir.

Ich werde am Wochenende nach der Klausur berichten, wie es lief :)

domi1985

IPad mini ist da :-)

Gestern habe ich mein IPad mini von der IUBH erhalten. Habe mich erst gewundert was das für ein Paket sein könnte da ich die letzten Tage nichts bestellt hatte.

Umso größer war dann die Freude als ich gesehen habe was darin ist :thumbup:

blogentry-25105-144309792947_thumb.jpg

Natürlich habe ich das Gerät gleich in Betrieb genommen. Als Zubehör ist noch eine schicke Lederhülle dabei.

Das Display geht automatisch an bzw. aus, wenn man die Hülle öffnet oder schließt. Sehr praktisch.

Wie auf dem Bild zu sehen ist, war aber leider ein falsches Netzteil dabei. Es handelt sich hier um eines für Großbritannien. Leider lässt sich das IPad auch nicht an meinem Windows-Laptop aufladen, daher geht bald der Strom aus :(

Ich habe schon Kontakt aufgenommen mit dem Vertriebsdienstleister der IUBH. Mal sehen wie ich an das richtige Netzteil komme.

Wichtig für alle, die auch ein IPad von der IUBH bekommen: laut dem Überlassungsvertrag muss man festgestellte Mängel oder fehlendes bzw. falsches Zubhör innerhalb von drei Tagen nach Erhalt des Geräts bei dem Dienstleister schriftlich reklamieren.

Nun werde ich mal die nächsten Tag teste, ob es gut geeigent zum Lernen ist, sofern ich ein Ladekabel auftreiben kann :lol:

CLIX werde ich auf alle Fälle mal testen, ich habe aber schon oft gelesen dass CLIX leider noch nicht in allen Bereichen auf dem IPad funktioniert.

Installiert habe ich aber bereits eine App, mit der man die CLIX-Tests durchführen kann.

Ich werde dann mal in nächster Zeit berichten, wie gut sich das IPad eignent zum Lernen.

domi1985

Probemonat fast vorbei

Hallo,

so am Wochenende endet der Probemonat meines Studiums.

Bis jetzt macht mir das Studium Spaß, aber so richtig darin angekommen bin ich glaub noch nicht.

Es gab diesen Monat einige ungeplante Dinge auf der Arbeit, die Grippewelle hat mich zwischendruch erfasst und ich lasse mich wohl noch zu oft durch Freizeitaktivitäten ablenken :)

Dennoch bin ich mit dem Kurs "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" komplett durch und wiederhole nur noch.

Außerdem schaue ich mir die wöchentlichen Live-Tutorien an. Somit bin ich hoffentlich gut vorbereitet für die Klausur im Dezember.

Der Tutor für diesen Kurs ist wirklich klasse. Es macht Spaß, sich das anzuschauen. Fragen werden auch direkt beantwortet.

Ich hoffe, die Tutorien der anderen Kurse sind ähnlich gut :)

Für das Modul "Objektorientierte Programmierung" wurde mir der erste Kurs angerechnet. Zur Auffrischung habe ich diesen aber durchgearbeitet und werde nun am Wochenende mit dem zweiten Kurs beginnen.

Ich habe geplant, im Januar die Klausur zu schreiben. Da ich über Weihnachten und Neujahr drei Wochen Urlaub habe, ist das bestimmt gut machbar.

Mit BWL habe ich mich noch nicht sonderlich viel beschäftigt, ich habe das Skript bisher nur mal überflogen.

Es sieht nach viel auswendig lernen aus.

Von Anfang an führe ich Buch darüber, wieviel Zeit ich für das Studium aufwende.

Ich habe nun einen neuen Bereich "Statistik" hier in meine Sidebar eingefügt mit einigen Werten zu meinem Studium.

Diese werde ich zukünftig regelmäßig aktualisieren.

Die Zeit, die ich investiere ist sicherlich noch ausbaufähig :lol:

Aber das wird man denk ich sehen, wenn mal die ersten Klausurergebnisse da sind.

Soweit war es das erst mal wieder von mir. Bis bald.

domi1985

Das erste Tutorium

Gestern Abend hatte ich das erste Live-Tutorium.

Es war ein Einführungstutorium für alle neuen Studenten.

War ganz interessant, da man einige Tipps und Hinweise zum künftigen Studentenleben erhalten hat.

Geleitet wurde das Ganze von einem Dozenten sowie einer Studentin aus dem BWL-Studiengang.

Man konnte Fragen stellen, die dann auch gleich beantwortet wurden.

Aufgrund der neuen Studiengänge gab es zum November wohl besonders viele neue Studenten.

Es können pro Tutorium 40 Studenten teilnehmen. Die Anzahl wurde auch erreicht.

Für alle, die nicht teilnehmen konnten gibt es wohl noch weitere Termine diesen Monat.

Technisch laufen die Tutorien per Adobe Connect ab.

Das funktioniert ganz gut. Man kann per Chat Fragen stellen, die dann vom Tutor beantwortet werden.

Nächste Woche am Montag werde ich mal bei Tutorium für Objektorientierte Programmierung reinschauen.

In CARE kann man nachschauen, wann für welches Modul bzw. welcher Kurs ein Tutorium stattfindet.

Wenn man mal nicht teilnehmen kann, aber dennoch das Tutorium anschauen will, werden Aufzeichnungen zur Verfügung gestellt.

In den Aufzeichnungen sind dann sowohl die Videos, Töne, Präsenatitonen und Chatverläufe zu sehen.

So jetzt genieße ich noch bisschen das schöne Wetter bevor es weiter ans Lernen geht.:thumbup:

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

domi1985

Die ersten Tage sind geschafft

Hallo,

so die ersten Tage als Fernstudent sind nun geschafft.

Bis jetzt macht es mir Spaß, ich hoffe das hält die nächsten drei bis vier Jahre an :lol:

Wie in meinem letzten Blogeintrag zu lesen war, gab es zwar Startschwierigkeiten.

Aber diese konnten noch am Feiertag behoben werden.

Daher an dieser Stelle ein Lob an den IT-Administrator, der mir hierbei am Feiertag helfen konnte:thumbup:

Ich habe mich dann mit den einzelnen Systemen und Plattformen beschäftigt, auf die man Zugriff erhält.

Hier mal ein Überblick:

  • CARE
    Hier wählt man die Module und Kurse aus, die man belegen möchte. Hat man diese dann fertig bearbeitet, kann man sich in CARE für einen Klausurtermin anmelden.
    Nach Anmeldung werden die zugehörigen Skripte versendet. Ich habe heute bereits die Skripte per DHL erhalten.
    In CARE sieht man dann auch eine Übersicht der abgeschlossen und benoteten Module (hoffentlich gibt es hier auch bald für mich was zu sehen)
    Außerdem sind hier einige Organisatorische Informationen zu finden, beispielsweise das Studienhandbuch, Kontaktdaten oder Termine für Tutorien.
    Ein aktuelles Transcript of Records lässt sich über diese Plattform jederzeit ausdrucken.
  • CLIX
    Hat man über CARE seine gewünschten Module und Kurse ausgewählt, kann man einige Stunden später per CLIX auf die entsprechenden Lernmaterialen zugreifen. Und von diesen gibt es einige (Skripte als PDFs, Vodcasts, Podscasts, aufgezeichnete Tutorien, Präsentationen, Musterklausuren, etc.)
    Auch Zugriff auf diverse Foren und Wikis sind hier für jeden Kurs möglich.
    Es gibt auch ein zentrales Forum sowie eines, um Lerngruppen zu finden oder zu gründen.
    In CLIX muss man auch zu jeder Lektion eines Kurses einige Fragen beantworten. Erst wenn hiermit alle Kurse eines Moduls bearbeitet sind, kann man sich in CARE zur zugehörigen Klausur anmelden.
  • Office 365
    Jeder Student erhält ein Office 365 Account. Hierüber wird der ganze Mailverkehr mit IUBH abgewickelt.
    Toll ist auch, dass man hiermit Lizenzen zur Nutzung des MS Office Pakets erhält.
    Dieses kostet ansonsten ja eine ganze Menge Geld.
    Enthalten sind Lizenzen für die Programme Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Access, Publisher, Outlook, Lync und InfoPath.
  • DigiLIS
    Hierbei handelt es sich um die digitale Bibliothek der IUBH. Diese bietet eine Suchfunktion für Recherchen. Einige Bücher kann man scheinbar auch herunterladen.
    Ich habe mich aber bisher erst einmal angemeldet, um mein Passwort zu ändern. Mehr hab ich damit noch nicht gemacht.
  • Facebook
    Zu den Studiengängen gibt es offizielle Gruppen. Da ich aber noch nicht hinzugefügt wurde, kann ich hierzu noch nichts sagen.

Ich habe mich nun zum Beginn für die Kurse "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten", "BWL II" und "Datenstrukturen und Java-Klassenbibliothek" entschieden.

Ich wollte ja ursprünglich anstatt "BWL II" mich mit Mathe beschäftigen. Habe mich aber nun so entschieden, da ich das Studium doch nicht gleich mit so einem Thema beginnen will :)

Außerdem will ich dann die zwei Mathemodule hintereinander durchziehen, dann brauch ich nicht zweimal mit dem Thema anfangen.

Hier nun aber mein geplanter Ablauf für meine derzeitig gewählten Module/Kurse:

  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
    geplanter Klausurtermin: 13.12.2014
  • Datenstrukturen und Java-Klassenbibliothek
    geplanter Klausurtermin: 24.01.2015
  • BWL II
    geplanter Klausurtermin: 23.02.2015

Mal sehen, ob ich damit hinkomme.

Ich habe um Weihnachten herum vier Wochen "Zwangsurlaub" zum wegbekommen alter Urlaubstage. Ich denke und hoffe, dass ich dort einiges für das Studium tun kann und werde.

Das was ich bisher in den PDF-Skripten gelesen habe, war interessant.

Mit dem Skript für das wissenschaftliche Arbeiten bin ich bereits einmal durch und habe nun mit einer Zusammenfassung begonnen. Fertiggestellt habe ich hierfür die ersten vier Lektionen.

Die zugehörigen Tests in CLIX für die vier Lektionen habe ich auch schon durchgeführt und bestanden :thumbup:

Gut, die waren jetzt nicht wirklich schwierig. Aber ich denke, wenn ich so weitermache, kann ich die Klausur problemlos im Dezember schreiben.

Am Sonntag habe ich noch eine Einladung für ein Begrüßungstutorium bekommen. Dieses findet diese Woche am Donnerstag statt. Das werde ich mir ansehen, zum einen weil es da bestimmt noch nützliche Infos geben wird, zum anderen um mal ein Livetutorium ausprobieren zu können.

Um meine ersten Erfahrungen mit der IUBH noch zu vervollständigen, schreibe ich hier nun mal noch auf, wie der ganze Einschreibungsprozess abgelaufen ist. Ich hoffe, dass dies für zukünftige Studenten der IUBH interessant ist :)

Zuerst habe ich mir natürlich Infomaterial zusenden lassen. Dies kann man sich bestellen über die Website. Wenn man hierbei seine E-Mail-Adresse eingibt, erhält man sogar Zugangsdaten für CLIX.

Hier sind dann einige wenige ausgewählte Module verfügbar. Damit kann man einen Einblick in die Lernmaterialien bekommen. Außerdem kann man sich mit CLIX vertraut machen.

An dieser Stelle ist wohl noch interessant zu wissen, dass es auf ITunesU sehr viele Vodcasts und Podcasts zum ansehen gibt. Auch einige Skripte kann man herunterladen. Auch auf Youtube kann man Vodcasts ansehen.

Nachdem ich dann beschlossen habe bei der IUBH zu studieren, habe ich mit der Einschreibung begonnen.

Diese erfolgt komplett online. Man kann hierbei schon einige Dokumente hochladen, die nicht als beglaubigte Kopie benötigt werden (z.B. Foto, Kopie des Ausweises, Nachweis der Krankenversicherung, ect.).

Einige Tage später bekam ich dann einen großen Brief per Post. Darin enthalten waren alle Verträge in zweifacher Ausführung sowie zwei frankierte Briefe zum zurücksenden.

Man muss alle Verträge unterschreiben und zurücksenden. Auch die beglaubigten Kopien von Zeugnissen sind nun an die IUBH zu senden. Außerdem habe ich noch die Unterlagen für die Anerkennung von Vorleistunden zugesendet.

Wieder einige Tage später habe ich dann das Startpaket erhalten.

Folgende Dinge sind darin enthalten:

  • unterschrieben Verträge
    Verträge sind nun gegengezeichnet von der IUBH. Von jedem Vertrag erhält man ein Exemplar, das zweite Exemplar bleibt bei der IUBH.
  • Studienausweis
  • Studienführer
    Es handelt sich hierbei um eine farbige Broschüre, in der wichtige Dinge erklärt sind (Kontaktpersonen, Anleitungen für CARE, CLIX und Office 365, etc.).
  • Kalender
    Praktischer Kalender, auf dem alle Prüfungstermine eingetragen sind. Ich hoffe, so einen bekommt man für 2015 auch.
  • Türschild

Nochmals einige Tage später kam dann noch ein Brief für die Vertragsanpassung für anerkannte Vorleistungen.

Der Vertrag ist ebenfalls zweimal enthalten. Beide mussten wieder unterschrieben zurückgesendet werden.

Bereits nach einigen Tagen habe ich mein gegengezeichnetes Exemplar erhalten.

Danach war dann alles soweit erledigt und ich musste nur noch auf den ersten November warten.

So das ist jetzt ein riesiger Eintrag geworden, ich hoffe er ist dennoch interessant :)

domi1985

Start mit Schwierigkeiten

Hallo,

heute ist ja mein Studienbeginn.

Im Laufe der letzten Woche habe ich diverse Infos und Zugangsdaten per E-Mail erhalten mit dem Hinweis, dass alles ab 01.11.2014 freigeschaltet ist.

Für Office 365 habe ich ein einmaliges Passwort erhalten, welches man nach der ersten Anmeldung abändern muss.

Bei CARE und CLIX ist es wohl so, dass automatisch das ausgewählte Passwort verwendet wird, welches man bei der Registrierung zur Einschreibung eingegeben hat.

In einer Mail wurde man darauf hingewiesen, dass die Kurse in CLIX etwa drei Stunden nach der Auswahl in CARE verfügbar sind.

Da ich gleich heute Morgen loslegen wollte, dachte ich mir, ich wähle die Kurse gleich heute Nacht aus nach Rückkehr von einer Halloweenparty :)

Leider konnte ich mich nicht bei CARE anmelden, meine Anmeldedaten seien falsch.

Kein Problem dachte ich mir, fordere ich mir einfach über den entsprechenden Button ein neues Passwort an.

Das soll wohl an meine Office 365 Adresse gesendet werden.

Daher wollte ich mich dort anmelden mit dem zugesendeten Passwort. Aber leider kam auch hier eine Meldung dass die Zugangsdaten falsch seien :(

Ich war nun der Meinung dass ich eventuell so mitten in der Nacht doch noch etwas zu früh dran wäre.

Leider ist es heute Morgen auch nicht möglich, sich da anzumelden. Scheint wohl wirklich etwas mit den Zugangsdaten nicht zu stimmen.

So wie es aussieht kann ich dann wohl nicht wie geplant dieses Wochenende mit der Einarbeitung in die verschiedenen Plattformen beginnen was natürlich sehr schade ist.

Bleibt mir nur, dass ich mit den auf ITunesU verfügbaren Skripten mit lernen beginnen werde.

Dort gibt es das Skript für den Kurs "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" zum Herunterladen.

Es lässt sich leider nur nicht herausfinden, ob dies eine aktuelle Version ist.

Naja ich hoffe, dass ich dann am Montag schnell korrekte Zugangsdaten zugesendet bekomme, um dann endlich richtig loslegen zu können :)

Ich werde euch auf dem Laufenden halten und wünsch aber nun ein schönes Wochenende.